+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Achtung Billigzuganker!!!


  1. #1
    RobinNRW
    Gast

    Standard Achtung Billigzuganker!!!

    Ich habe mir gestern Zuganker für meine Simson S51 gekauft.
    Es scheinen die billigen gewesen zu sein.

    1. Konnte ich die nicht rein drehen, da das Gewinde keine Öffnung hatte um eine Mutter oder ähnliches drauf zu drehen.
    2. Die passten nicht und waren arg weich. Ich konnte die fast von Hand mit meinem Schneideisen nachbearbeiten.
    3. Aufgrund der sehr schlechten Qualität haben die sich beim Nachschneiden direkt verbogen. Ein Bid davon hänge ich mal an.
    4. Wer verkauft sowas oder liefert diese Teile aus? Da muss doch mal eine Qualitätsprüfung da sein, ob eine Verwendung überhaupt möglich wäre.

    Ich möchte euch nur mal warnen und deshalb hänge ich mal ein Bild von dem hingerichtetem Zuganker an. Bitte unbedingt auf die Qualität achten.

    Das könnte sonst noch böse enden.





  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von RobinNRW Beitrag anzeigen
    4. Wer verkauft sowas oder liefert diese Teile aus?
    Du hast schon vergessen, woher du die Teile hast?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    RobinNRW
    Gast

    Standard

    Nein, von der Werkstatt. Aber ihm mache ich keinen großen Vorwurf, obwohl er das hätte wissen müssen, und prüfen können.

    Das das Gewinde nicht wirklich eine Öffnung hatte, war durchaus sichtbar. Deshalb werde ich jetzt meine Teile nicht mehr online bestellen.

    Mein Zylinder + Kopf und Vergaser werden momentan eh aufgearbeitet, deshalb werde ich die Sachen da auch bestellen. Die Zuganker sind das letzte, wo dran ich sparen werde.

    Der eine hat mir gereicht.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Mainzer
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Mainz a Rhein
    Beiträge
    259

    Standard

    Zur Not Gewindestange vom Hornbach. Das sind 8.8er, die halten für diese Anwendungen (auch in der 150er, hat auch M6).

  5. #5
    RobinNRW
    Gast

    Standard

    haha das mit der Gewindestange hattw ich heute morgen auch gedacht, wo ich sie neben den Regalen stehwn gesehen habe. ;-)

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Mainzer Beitrag anzeigen
    Zur Not Gewindestange vom Hornbach. Das sind 8.8er, die halten für diese Anwendungen (auch in der 150er, hat auch M6).
    Das würde ich z.b. nicht tun. Zuganker sollen sich elastisch im glatten Bereich dehnen. Das tun Gewindestangen nicht.

    Die Zuganker gibt es übrings in mindesten 2 Qualitäten. Einmal aus asiatischer Produktion und aus deutscher Produktion mit gerolltem Gewinde.

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Flugschüler Avatar von gebläsekühler
    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    brohl-lützing
    Beiträge
    323

    Standard

    ups hab auch zie gewindestangen ausm Praktiker drin .

    auf jeden fall sind die gewinde stabiler als der nachbaumist .

    es gibt auf jeden fall 2 Qualitäten , der mist fuer 2 euro aus ebay taucht nix , da fummelt man sich evtl. noch das gewinde im getriebe mit kaputt .

    die guten kosten aber auch 16 euro 4 stk. dafür halten die aber auch .


    hatte aber gerade keine da und hab gewindestangen genommen .
    das mit dem ausdehnen hab ich nicht bedacht .

    ist das wirklich so , wie kommst du darauf ? nicht das ich nicht glaube das das sein kann .
    interressiert mich nur warum der glatte Bereich sich anders ausdehnen soll ?
    ist doch das gleiche material , nur ohne gwinde .

    gruss

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Die Zuganker sind elastischer als normale Gewindestangen.
    Hat den Sinn, dass wenn sich die Zylinderfußdichtung setzt, ein möglichst gleichbleibender Zug auf den Zylinderkopf bleibt und somit keine Undichtigkeiten an Kopf und Fuß entstehen können.

    Wenn sich mit Gewindestangen die Fußdichtung setzt (oder sich die Gewindestangen etwas längen) könnte es zu Nebenluftproblemen oder Undichtigkeiten kommen.

    Ist das gleiche Prinzip wie beim PKW, dort werden auch Dehnschrauben für hauptsächlich thermisch stark belastete Bauteile verwendet.



    Bär
    Klaus-Kevin, lass das!

  9. #9
    Flugschüler Avatar von gebläsekühler
    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    brohl-lützing
    Beiträge
    323

    Standard

    klingt logisch :-)

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    Die Zuganker gehen nach dem Prinzip der Dehnschraube:

    Dehnschraube

    MfG

    Tobias

  11. #11
    Flugschüler Avatar von gebläsekühler
    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    brohl-lützing
    Beiträge
    323

    Standard

    wieder was gelernt . also wird ich die tage doch mal neue zuganker einbauen .
    mittlerweile hab ich welche da :-)

    danke

  12. #12
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Die Zuganker arbeiten übrigens nach dem Prinzip der Dehnschraube.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  13. #13
    RobinNRW
    Gast

    Standard

    wenn ich dem Herrn Reich schreibe, dass er mir 4 neue Zuganker nach dem Schleifen mit ins PAket packen soll, gehe ich wohl davon aus, dass die auch eine bessere Qualität haben, und er sich diese Dinger vorher bestimmt mal angeguckt hat und auch selbst verbaut hat.

  14. #14
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wenn du ihm nicht nur schreibst, dass du neue Zuganker willst, sondern auch ergänzt, dass du die gute Qualität haben willst, wird das schon klappen...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  15. #15
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von RobinNRW Beitrag anzeigen

    Das das Gewinde nicht wirklich eine Öffnung hatte, war durchaus sichtbar.
    Öffnung im Gewinde?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  16. #16
    RobinNRW
    Gast

    Standard

    ja. Ein Gewinde fängt ja irgendwo auch mal an, oder? Die stelle ist offen. Bei diesem Zuganker war der nur Rund, weshalb ein eindrehen nicht möglich war.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Achtung Netzteil
    Von Matthias1 im Forum Smalltalk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 23:14
  2. ACHTUNG: AKF hat Betriebsferien!!!
    Von siccs im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 17:08
  3. Achtung! Terminänderung für Torfhaus!
    Von Adi im Forum Simson Treffen & Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2003, 11:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.