+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: ACHTUNG ! Hilfe Hilfe ! Schewalbe springt nicht an!! Wir wissen nicht mehr weiter


  1. #1

    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Husby
    Beiträge
    3

    Standard ACHTUNG ! Hilfe Hilfe ! Schewalbe springt nicht an!! Wir wissen nicht mehr weiter

    Hey Schwalben Freunde, bin vor 2 Wochen auch stolzer Besitzer einer Simson Schwalbe KR 51/2 L geworden.

    Zur Schwalbe : Stand 15 Jahre trocken im Schuppen, wurde 1995 das letzte mal gefahren.
    Hat erst 4500 km gelaufen, wurde noch nie dran rumgeschraubt!

    Zum Thema: Haben neuen Tank raufgesetzt, Benzinhahn komplett gereinigt, neuen Benzinschlauch raufgesetzt, neuen BING Vergaser montiert, neue Zünkerze eingesetzt, neuen Zündkerzenstecker eingesetzt, Auspuff abgebaut - komplett frei, neue Zylinderstehbolzen montiert, Motor auseinandergebaut (war noch eine Substanz aus Wasser und altem Benzingemisch drin, was wir entfernt haben).

    - Zündfunke ist da
    - Zünkerze ist nass, also Bezin bekommt der Motor
    - Kompression hat der Motor
    - bei mehrmaligen kicken kommt mal rauch aus dem Auspuff und es gibt ein Knall (aber auch nur einen, keine Kettenreaktion)

    Könnt ihr uns irgendwie weiterhelfen ? Oder hat jemand eine Ahnung woran es liegen könnte?

    Wir wissen einfach nicht mehr weiter ...

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard ACHTUNG ACHTUNG! WICHTIG! Hier kommt eine Antwort!!!11elf

    Zündung einstellen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    31.10.2009
    Ort
    67482
    Beiträge
    29

    Standard

    Kling vlt sau blöd aber sowas hat ich am Anfang auch bei meiner Schwalbe,
    hab versucht die Anzutreten und zu Schieben bis ich net mehr konnt und irgendwann hat mein Nachbar gemeint ich sollt doch ma den Zündkerzenstecker überprüfen. Und tatsächlich lags dann daran, ich hatte nen Zündfunken wenn ich die Zündkerze drausen hatte aber sobald ich se aufn Motor gesteckt hab hat der Zündkerzenstecker keinen richtigen Kontakt mehr gehabt oder so. Auf jeden Fall lief die Schwalbe sobald ich den Stecker von meiner Prima drauf hatte.

  4. #4

    Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    2

    Standard

    @ Prof: Hmm was meinst du genau mit Zündung einstellen?

    @ Dread: haben ja neuen Zünkerzenstecker verbaut der auch Funke gibt

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Zitat Zitat von Jancker Beitrag anzeigen
    @ Prof: Hmm was meinst du genau mit Zündung einstellen?
    Damit meine ich, dass die Zündung eingestellt werden sollte. Zündzeitpunkt, Unterbrecherabstand (gut, der fällt bei der /2L weg), Elektrodenabstand der Zündkerze... Was halt so dazugehört.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    31.10.2009
    Ort
    67482
    Beiträge
    29

    Standard

    des war bei mir auch en neuer Zündkerzenstecker Oo

  7. #7
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Er meint, dass du den Zündzeitpunkt richtig einstellen sollst. Wenn der verstellt ist, verbrennt das Gemisch oft nicht und gelangt als nebel (sollte ja abgas im normalfall sein) in den auspuff und entzündet sich dort. Je nachdem was für ein Motor verbaut ist muss der Zündzeitpunkt (OT - Oberer Totpunkt) eingestellt werden.

    Edit: Prof war schneller

    @Prof: hat die 2L ne E-Zündung?? In dem Fall sicherstellen, ob der die Einsatzdrehzahl vom Steuerteil stimmt. Bei normalem Kicken des Kickstarters sollte der Funke schon auf jeden fall da sein.

    Edit der II.
    Kanns sein, das zu viel Sprit kommt? - Das die Zündung verstellt ist ist aber wahrscheinlicher

  8. #8
    Tankentroster Avatar von tom-rx
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    MUC
    Beiträge
    110

    Standard

    Knall und Pff ist definitiv falsche Zündeinstellung, oder du hast eine neue kaputte Zündspule eingebaut.
    Hatte ich auch schon.
    Aber hör auf Prof

  9. #9

    Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    2

    Standard

    so Leute, die Schwalbe springt endlich an und läuft auch. Bin schon ca 500 meter damit gefahren. Nun hab ich ein weiteres Problem: Der Motor läuft soweit, auch im Standgas, bloß er nimmt das Gas nicht richtig an oder läuft noch unsauber. z.B. konnte ich mit der schwalbe ne runde drehen als der benzinhahn zugedreht war, aber sobald ich ihn aufmache fängt die an zu stottern oder geht sogar aus :(

    Was ist zu machen ?

  10. #10
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Gaser einstellen und reinigen. Wenn du mit zugedrehten Hahn fahren kannst, wird der Schwimmer zuviel durchlassen und die Schwalbe säuft ab.
    Vergasereinstellen: Vor allen Dingen den Schwimmerstand überprüfen, vielleicht hängt er auch fest. Wenn sie vorher lief erstmal nichts an den anderen Schrauben drehen (Gemischschraube, Standgas).

    Edit: Falls der Vergaser neu ist, fällt natürlich das reinigen weg. Wird aber sicherlich ne einstellungssache am Gaser sein.
    Wie sieht denn die Kerze aus, wenn sie stottert und ausgeht?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 13:42
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 20:01
  3. Hilfe, komme nicht mehr weiter mit Elektrik...
    Von Hieronymus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.10.2008, 17:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.