+ Antworten
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 96 von 171

Thema: ACHTUNG -- Schwalbe verrottet !!!!


  1. #81
    Flugschüler Avatar von Berlinska
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    292

    Standard

    Zitat Zitat von Klappstulle
    Ich hab mal ein bisschen geforscht. In Berlin ist das so geregelt:

    1. Finderlohn:
    Wenn sich der Verlierer meldet und die Sache an ihn zurückgegeben werden kann, können Sie von ihm einen Finderlohn beanspruchen. Dieser beträgt als gesetzlicher Mindestanspruch 5 % des Wertes der Sache. Ist die Sache mehr als 500,00 ¤ wert, wird der Finderlohn von dem darüber hinausgehenden Mehrwert mit 3 % berechnet.(§ 971 BGB).

    Zur Vereinfachung der Angelegenheit können Sie die Behörde mit dem Einzug des Finderlohns beauftragen, welcher Ihnen dann umgehend überwiesen wird. In diesem Fall müssten Sie bitte auch Ihre Bankverbindung mit angeben.

    2. Eigentum:
    Kann die Sache innerhalb der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (6 Monate ab Anzeigedatum - § 973 BGB) dem Eigentümer nicht wieder zurückgegeben werden, können Sie das Eigentum an der Sache für sich beanspruchen und vom Zentralen Fundbüro wieder abholen. Sie werden grundsätzlich nach Ablauf der Frist über die Möglichkeit der Abholung informiert.

    Verzichten Sie entweder von vorn herein oder durch Nichtabholung auf das erworbene Eigentum, geht dieses Recht auf die Stadt Berlin über (§ 976 BGB). Sofern die Sache noch gebrauchsfähig ist, wird Sie dann gemäß
    § 979 BGB versteigert.

    3. Auslagen:
    Sind Ihnen im Zusammenhang mit der Ermittlung bzw. Abgabe der Fundsache Auslagen entstanden, können Sie sich diese vom Verlierer erstatten lassen, da er der Verursacher für Ihren ehrlichen Aufwand ist.

    Am Schluss erhalten Sie als Nachweis über die Abgabe der Sache einen Ausdruck der Fundanzeige, mit dem Sie später Ihre Rechte geltend machen können. Ausnahmen von dieser Regelung sind Schlüsselfunde, bei denen keine Fundrechte geltend gemacht werden können. Hier reicht die Abgabe der Sache mit dem Hinweis auf Fundort und –zeit. Auch Funde in Behörden bzw. auf deren Gelände sowie in den Verkehrsmitteln lassen für Sie nur eingeschränkte Fundrechte zu (§ 978 BGB).
    Hier ist ein Eigentumsanspruch ausgeschlossen und der Finderlohnanspruch ist halbiert, wenn die Sache mehr als 50,00 ¤ an Wert hat.

    Vielleicht hilfts ja, ein paar Simsons zu retten.

    Gruss Klappstulle
    Das stimmt so leider nur auf dem Papier. Ich habe sehr viele Behördenstellen, Polizei, Ordnungsamt etc. durchtelefoniert und abgeklappert um eine Schwalbe zu bekommen. Alle sagten sie machen sowas nicht. Zudem gilt eine Schwalbe nicht als Fund, wenn sie angeschlossen ist und das sind so ziemlich alle. Ende vom Lied war ich habs gelassen und jemand anderes hat sie sich geklaut. Vorderrad mit Schloss hängt noch am Straßenschild.

  2. #82
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    ...und da soll man nicht verzweifeln??? Auf legalem Weg klappts nicht, illegal soll man nicht. Ist doch Mist mit den Behörden!!!

    Gruss Klappstulle

  3. #83
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Ich habe leider auch schon feststellen müssen, das manche Gesetzeshüter über manche Paragraphen aufgeklärt werden müssen. Entweder wirklich aus Unwissenheit oder notorischer Unlust.

    Ich würde da nicht so schnell die Flinte ins Korn werfen.

  4. #84
    Glühbirnenwechsler Avatar von Auslaufmodell
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    53

    Standard

    Wieder so ein Fall. Würde ich auch gerne "beschlagnahmen"...
    Naja, ich versuchs mal erstmal mit einem Zettel dran und mal im Haus rumklingeln, vielleicht klappt es ja sogar.
    Natürlich auch in Berlin... Da standen gleich 4 Schwalben in 2 nebeneinander liegenden Straßen - und nur eine davon war schön gemacht und gepflegt.
    Angehängte Grafiken

  5. #85
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Ich glaube, den Hinweis habe ich in diesem Forum schon ein oder zweimal an anderer Stelle gebracht.
    Jetzt noch einmal:

    Kombination, Gültigkeitsjahr des Versicherungschildes und dazu noch den Standort notieren. Ggf. zusätzlich noch die FIN. Zur Polizeiwache gehen, das Problem schildern und darum bitten, die Daten des Besitzers zu erfahren. Die Polizei darf solche Informationen eigentlich nicht rausgeben. Legal wäre es, wenn die Polizisten den Besitzer anrufen und ihn fragen, ob er mit einer Kontaktaufnahme einverstanden wäre.

    Ist allerdings nicht sicher, dass es gut läuft. Probieren kann man es.

  6. #86
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Tach Auslaufmodell,

    sieht schon ganz schön vernachlässigt und allein gelassen aus, die Kleine. Eventuell klappts ja mal mit der Beschlagnahme. Ich wünsche Dir jedenfalls viel Glück. Kannst ja mal berichten wie es läuft/gelaufen ist.

    Gruss Klappstulle

  7. #87
    Glühbirnenwechsler Avatar von Auslaufmodell
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    53

    Standard

    Moin moin,
    ist ne gute Idee. Ich glaub ich kümmere mich da mal demnächst drum, ich könnte ne zweite Schwalbe eigentlich ganz gut gebrauchen.
    Gruß, Auslaufmodell

  8. #88
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    530

    Standard

    Ja, aber beeile dich! Sonst kommt dir am Ende noch son "Moped Banause" von der Stadt zuvor und das schöne Stück wandert auf den Schrott!

    Grüße Niklas

  9. #89
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Niklas
    Ja, aber beeile dich! Sonst kommt dir am Ende noch son "Moped Banause" von der Stadt zuvor und das schöne Stück wandert auf den Schrott!

    Grüße Niklas
    Klaro, die Stadt xyz haut alles was ein bissel Rost hat und auf der Strasse steht auf den Schrott? Halte ich für Unsinn. Ich finde diese Beschlagnahme nicht für den korrekten Weg!
    Also ich hatte schon mehrere Schwalben in diesem Zustand auf dem Hof, hätte ein Spinner eine der Karren vom Hof geschoben, hätte ich ihm die Hand abgehackt, den Kopf abgerissen und ihm in den Hals gesch.... Was bildet ihr euch ein?
    Der Zustand ist doch kein eindeutiges Kriterium um festzustellen, ob der Besitzer kein ernsthaftes Interesse am Fahrzeug hat!
    Wenn ihr ne Schwalbe wollt, kauft euch eine auf korrektem Wege, aber scheinbar ist euch dieser garnicht so recht bekannt!

  10. #90
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    naja mit Fahrrädern wird es auch gemacht.
    Irgendwann klebt dir nen leucht toter Zettel dran und dann ist sie weg.

    Und Beschlagnahmen, zwecks Gefahr Diebstahl geht ja auch. Siehe z.B. offenes Auto, Fenster ect. kostet halt auch etwas Strafe. Wobei gleich der Besitzer raus wäre.

  11. #91
    Flugschüler Avatar von Berlinska
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    292

    Standard

    Ich würde behaupten, dass die Stadt garnicht die Maschinen entfernen darf, wenn diese angeschlossen sind. Und die, die nicht angeschlossen sind, werden eh vorm "Stadtsticker" geklaut.

  12. #92
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    530

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo
    Zitat Zitat von Niklas
    Ja, aber beeile dich! Sonst kommt dir am Ende noch son "Moped Banause" von der Stadt zuvor und das schöne Stück wandert auf den Schrott!

    Grüße Niklas
    Klaro, die Stadt xyz haut alles was ein bissel Rost hat und auf der Strasse steht auf den Schrott? Halte ich für Unsinn. Ich finde diese Beschlagnahme nicht für den korrekten Weg!
    Also ich hatte schon mehrere Schwalben in diesem Zustand auf dem Hof, hätte ein Spinner eine der Karren vom Hof geschoben, hätte ich ihm die Hand abgehackt, den Kopf abgerissen und ihm in den Hals gesch.... Was bildet ihr euch ein?
    Der Zustand ist doch kein eindeutiges Kriterium um festzustellen, ob der Besitzer kein ernsthaftes Interesse am Fahrzeug hat!
    Wenn ihr ne Schwalbe wollt, kauft euch eine auf korrektem Wege, aber scheinbar ist euch dieser garnicht so recht bekannt!
    Musst du den immer Widersprechen?
    Ich hab in München mal beim Baureferat nachgefragt. Die teilten mit mit das nicht versicherte aber in der Öffentlichkeit (Bürgersteit etc.) abgestellte Mopeds nach einem gewissen Zeitraum den roten Aufkleber bekommen. Wird das Moped dann nicht beseitigt kommt irgendwann die Stadtreinigung und nimt das Teil mit. "Offensichtlich" wertvolle Fahrzeuge werden gesammelt und versteigert. Bei verwahrlosten Fahrzeugen von denen man glaubt das sie nicht gut zu verkaufen sind (hier in München leider auch Schwalben ) kommen auf den Schrott!

    mfg Niklas

  13. #93
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ist ja dann ne ganz andere Sache! Naja, ich wünsch euch ja nix böses, aber....

  14. #94
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    5

    Standard

    Frag doch mal im Simsonforum im Berlin - Thread nach. Eventuell kennen die die Schwalbe und desen Besitzer.
    Vom ersten Eindruck her würde ich sagen sie wird gefahren, immerhin ist nen blaues Kennzeichen dran. Schaue doch einfach mal von welchem Jahr das ist.
    Meine Schwalbe sieht auch nicht so super aus, wird trotzdem regelmäßig gefahren

  15. #95
    Flugschüler Avatar von meskalin666
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Halle an der Saale
    Beiträge
    381

    Standard

    wie verhält es sich mit Teilen, die keine Nummer haben und vor sich her gammeln, hab aus nem zum abriss freigegebenen Haus zwei alte Kotflügel rausgerettet, ich denk es waren welche von ner AWO, kann ich aber nicht genau sagen, sind auf jeden Fall übelst massiv und für mich ne schöne Dekoration!!!
    Ist das dann auch illegal, oder sollte ich sie zurückbringen und vom Abrissunternehmen mit Schutt begraben lassen, waren einfach zu schade für so ein Schicksal, man konnte sie aus meinem Zimmer raus prima sehn, da das Dach, wegen Einsturtzgefahr, seit einem halben Jahr weg war!!!

  16. #96
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard

    jedes fahrzeug das angemeldet ist, in dem fall ein gültiges kennzeichen besitzt darf sich auf öffentlichem grund befinden.

    wenn der besitzer jedes jahr seinen obolus bezahlt ist er dazu berechtigt seine simme in aller öffentlichkeit verroten zu lassen.
    wenn dann einer meint das gute stück entfernen zu müssen ohne eine einverständnis erklärung des besitzers zu haben, der macht sich strafbar...er begeht diebstahl.

+ Antworten
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Achtung Netzteil
    Von Matthias1 im Forum Smalltalk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 23:14
  2. ACHTUNG: AKF hat Betriebsferien!!!
    Von siccs im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 17:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.