+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 38

Thema: Änderung der BE nach Eintragung eines Bing Vergasers


  1. #17
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von moeffi Beitrag anzeigen
    ne vape muss eingetragen werden?!
    ich war mal mit meiner schwalbe beim tüv und hab genau diese frage gestellt. der sagte mir, so lange die lichtleistung von allen beleuchtungseinrichtungen mit der be übereinstimmen wäre es egal woher der strom dafür kommt. und da der h4 scheinwerfer ein prüfzeichen hat müsse auch der nicht eingetragen werden.
    So richtig schlüssig ist die Aussage aber auch nicht. Die Lichtleistung stimmt ja nach dem Wechsel auf Vape und H4 eben nicht mehr mit der ABE überein.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  2. #18
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Wenn in den Papieren von einer 6Volt Schwalbe/S51 die Rede ist und man dann mit einem 12Volt 35Watt Halogenscheinwerfer vorfährt.Dann stimmt es wohl anscheinend nicht mehr mit der Ursprungs ABE überein.
    Auch wenn sich an der Motorleistung,Abgaswerten und Endgeschwindigkeit sicherlich nichts großartig ändern sollte.
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  3. #19
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin zusammen

    Ich habe in 10/2013 eine Vape für meine schwarze KR51/2N eintragen lassen.
    Hatte extra einen Termin gemacht, damit der Zweirad-Fachmann da ist.
    Der hat sich dann alle Beleuchtungseinrichtungen am Fahrzeug angeschaut
    (inkl. der Parkleuchte - die musste ich ihm aber erst erklären - sowas hatte er noch nie gesehen) und für gut befunden.
    Das Begleitschreiben (Teilegutachten ?) der Vape und die Rechnung über den Einbau durch eine Fachwerkstatt hab ich ihm auch mit auf´n Tisch gelegt - da hat er sich gefreut.

    Ich habe jetzt ein zusätzliches Stück Papier: TÜV Gutachten (gemäß § 21 StVZO)
    Einzelgenehmigung nach § 4 FZV (für zul.fr. Fahrzeuge nach § 3 Abs. 2 FZV)

    Da steht dann z.B. bei 2.1 die 6948, bei E die FIN, bei D.2 - KR51/2N und das wichtigste:
    bei 22 steht Zündanlage VAPE, Betriebsspannung 12 V .

    Hat mich alles zusammen (ich glaube mich zu erinnern) 25,40 € gekostet.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  4. #20
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Bezüglich des typgeprüften H4 Scheinwerfers von Louis kann ich mich auch nur an dem orientieren was man so auf Anhieb im Netz findet.

    Motorroller-Info.de schreibt z.B.:

    Der Umbau eines Scheinwerfers auf H4-Licht (55 Watt für Abblend- und 60 Watt für Fernlicht) ist nicht genehmigungspflichtig, allerdings muss der Scheinwerfer eine Bauartgenehmigung haben.
    Hatter doch, die Bauartgenehmigung, oder
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  5. #21
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Es geht ja auch gar nicht um den H4-Scheinwerfer, der hat die Bauartgenehemigung und darf damit verwendet werden. Auch die anderen Glühbirnen und Leuchten sind kein Problem, die dürfen mit 12V betrieben werden. Es geht darum, das die Lichtmaschine geändert wird und hier insbesondere der Rotor, der bei der Vape leichter ist, was sich auf die Drehzahl auswirkt.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  6. #22
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    quark. die kleinere rotationsmasse wirkt sich auf die TRÄGHEIT aus. auf sonst gar nichts. die fuhre dreht schneller hoch, aber nicht weiter.

    Was fürn Begleitschreiben war denn bei deiner VAPE dabei? Ich hab sowas nicht bekommen, was auch daran liegen mag dass ich einzelkomponenten gekauft habe und keinen umrüstsatz.
    ..shift happens

  7. #23
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von moeffi Beitrag anzeigen
    die fuhre dreht schneller hoch, aber nicht weiter.
    Hab ich geschrieben das es sich auf die MAXIMALDREHZAHL auswirkt? Ich glaube nicht.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  8. #24
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    @moeffi

    Ich habe zum kompletten Umrüstsatz von MZA einen
    -Montagenachweis für VAPE Zündanlage- bekommen.
    Den hat die Fachwerkstatt ausgefüllt; so Fahrzeugtyp, FIN,
    eingebaut am, von... mit Stempel und Unterschrift.
    Iss wohl letztlich nur sowas wie´n Garantieschein,
    aber zusammen mit der Rechnung (mit Stempel + Unterschrift)
    hat das den Prüfer wohl überzeugt, daß das alles schier ist.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #25
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Hier gibts den Montagenachweis zum Download: http://mza-portal.de/index.php?lang=...ang=DE&down=92

    aber du hast noch von einem Begleitschreiben geschrieben, darum ging es moeffi glaube ich.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  10. #26
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    Es geht ja auch gar nicht um den H4-Scheinwerfer, ....
    Ich bezog mich auf Profs

    So richtig schlüssig ist die Aussage aber auch nicht. Die Lichtleistung stimmt ja nach dem Wechsel auf Vape und H4 eben nicht mehr mit der ABE überein.
    Dass die Vape die Drehzahl beeinflusst stimmt, bei Gegenwind und kleinen Steigungen sinkt sie schneller. Aber wohl auch eher theoretisch als objektiv spürbar, keine Ahnung. Und die höhere Lichtleistung wird ja auch nicht aus der 5. Dimension, sondern aus der Motorleistung umgewandelt. Eigentlich is ne Vape ne Drosselung
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  11. #27
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    ich gehe da konform mit, dass die Lichtleistung egal ist, so lange der Scheinwerfer zugelassen ist.

    Aber wir schon frestgestellt, beeinflusst die Vape die Drehzahl und damit das Abgas- und Geräuschverhalten. Und dann wird es kritisch, weil das wäre eintragungspflichtig.

    Ich bin selber nicht mit dem Klammerbeutel gepudert, das macht Abgastechnisch nichts aus, aber ich bin kein Sachverständiger und es gibt kein Papier da drüber.

    MfG

    Tobias

  12. #28
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    tjoar. son montagenachweis nützt einem ja auch nichts wenn man schlau genug war, die teile selbst einzubauen...
    ..shift happens

  13. #29
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von moeffi Beitrag anzeigen
    tjoar. son montagenachweis nützt einem ja auch nichts wenn man schlau genug war, die teile selbst einzubauen...
    Jepp, das nützt nix, was montiert ist kann sich der onkel auch anschauen, das sieht man ja.

    Nett wäre ein entsprechendes Papier vom Hersteller oder mit Siegel, was genau sagt, die Drehzahländerung ist eintragungspflichtig unrelevant.

    MfG

    Tobias

  14. #30
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Powerdynamo hat dazu ein paar Zeilen verfasst, aber die kennen die Meisten hier sicher schon.
    Ich arbeite grad in der Firma, kann nur kurz den Link rein werfen:
    Powerdynamo, Powerdynamo und STVZO
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  15. #31
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Neu Zauche bei Lübben im Spreewald
    Beiträge
    496

    Standard

    Ich beglückwünsche den Besitzer dieses Mopeds zur Eintragung als Leichtkraftrad. Da haben zwei Behörden gepennt. Der TÜV und deine ZuLa. Er hat aus ein Kleinkraftrad ein Leichtkraftrad gezaubert. Diese Eintragung habe ich bei der RT 125 auch.

    Und beim Hersteller muss 6948 stehen - alles andere ist schlichtweg falsch und würde zum Erlöschen der BE führen.

    Stoppt dich mit dieser Eintragung ein Polizist und liest Kraftrad, Leichtkraftrad und du hast den Schein A1 nicht erwarten dich folgende Punkte:

    - Fahren ohne Fahrerlaubnis
    - Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz
    - Fahren ohne Zulassung

    Viel Spaß im Nachgang.

  16. #32
    Zündkerzenwechsler Avatar von Corolla1984
    Registriert seit
    02.06.2012
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    40

    Standard

    Mir hat man beim Tüv gesagt, dass das nicht bedeutet das meine Simson ein Leichtkraftrad ist.

    Gültig sei weiterhin nur die BE vom KBA, die um die Eintragung die in dem Feld stehen ergänzt wurde.

    Wenn es tatsächlich auf Leichtkraftrad umgeschrieben worden wäre, müsste der Prüfer ja eine vollständige Überprüfung mit Tüv, Probefahrt und ein vollständig ausgefülltem Gutachten erstellt haben.

    Er hat jedoch lediglich nur den Lenker auf seine Freigängikeit und den Vergaser auf korrekte Beschriftung und Anbau angesehen. Er hat nicht einmal eine Probefahrt gemacht.

    Das mit der "6948" kann ich mir nur so erklären, dass diese Nummer dem Prüfer nicht bekannt war und er statt dessen einfach irgend eine Nummer genommen hat. In meinen KBA Papieren von 2007 steht diese auch nicht drinn, was wohl erst bei den neueren Versionen der Fall ist.

    Daher bin ich mir sicher, dass das alles so in Ordnung und legal ist.

    Ach, die Vape habe ich übrigens auch nicht eintragen lassen. Da meinte der Prüfer zu mir, dass das nicht notwendig sei.

    Grüße
    Ich fahre seit 2007 eine Simson S51 B1-4 :-)

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 16:38
  2. Einbau eines Bing Vergasers
    Von pepe83 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 19:43
  3. TÜV Eintragung für Bing 17/15/1104 an KR51/2
    Von t4maniac im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 17:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.