+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 55

Thema: AHK "legalisierung"


  1. #33
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.016

    Standard

    OJE. Also, mittlerweile wird auch für Schrott heftig verlangt. Also, drauf achten, das die Räder (ohne Speichen) soweit in Ordnung sind, Speichen kann man in brauchbarer Quallität nachkaufen. Klappiräder gehen absolut nicht. Die Wanne sollte nicht unnötig verbeult sein, meist sind die nach außen. Die Deichsel ist mitunter auch ein Problemfall, also schauen, das die nicht verbogen ist und die beiden Streben vorhanden und Fest sind. Was kein ernsthaftes Problem darstellt, ist erstaunlicherweiße die Elektrik, dafür eher die Halter. Sollten die fehlen, bis du gezwungen, mit Winkeln aus dem Zimmermannsgewerke was zu basteln. Da gibt es recht brauchbare. Oftmals fehlen auch die Schutzbleche, diese kannst du aber auch durch Eigenkreationen ersetzen, die kannst du dann breiter gestalten. Am besten beim Metallbauer nach verzinkem Blech anfragen. Diese Streifen (zw. 90 und 100mm breit) kannst du dir dort zuschneiden lassen. Sollte das Typenschild (ist in der Regen aufgenietet) fehlen, kannst du es nachschnitzen lassen. Die FIN ist in Fahrtrichtung rechts an der Strebe zum Rad. Das Abziehbild ist nicht unbedingt erforderlich, gibt es aber in der Bucht als Kleber. Ausgesprochene Fahrradanhänger fangen in der FIN mit F an, hinter dem Schrägstrich ist das Baujahr in Form der beiden letzten Nummern eingeschlagen.

    Nochwas zu den LED-Rücklichtern mit Blinkern, für diese mußt du bei deinem Zugfahrzeug die Bremslichtanlage so umbauen, das nicht mehr mit der Masse geschaltet wird oder du baust dir ein Kästel mit Relais und Gleichrichterbrücke an. Für das Rücklicht reicht normal eine Gleichrichterdiode.

    Es gibt tasächlich bei Reichelt LED-Rücklichter für die (PKW)-Anhänger mit Zulassung für etwa 25€

  2. #34
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Gut, nun habe ich mich für einen MKH/M3 bzw. einen MKH/M2 entschieden mit 18mm Kupplung.
    Von LED-Technik am Moped bin ich nicht zu begeistern.
    Muss ich denn wie an Schlepper-/Auto- und Lkwanhängern auch dreieckige Rückstraler anbringen (rund und viereckig ist verboten)?

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  3. #35
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.016

    Standard

    Nicht unbedingt erforderlich, kann aber nicht schaden. Ich habe mir noch runde Reflektoren vorne dran gemacht, damit man sieht, es kommt noch was.

  4. #36
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.986

    Standard

    Zitat Zitat von Bremsbacke Beitrag anzeigen
    Muss ich denn wie an Schlepper-/Auto- und Lkwanhängern auch dreieckige Rückstraler anbringen (rund und viereckig ist verboten)?
    Theoretisch schon, praktisch wirst du aber Platzprobleme bekommen. Außer den Dreiecken musst du nämlich auch noch dein Versicherungskennzeichen wiederholen und einen 40km/h Aufkleber dranpappen.


    Wenn du keine LED-Beleuchtung am Anhänger verbauen möchtest (Kann ich verstehen) dann denke aber bitte daran, dass die Leuchten am Moped bei angestecktem Anhänger abgeschaltet werden. Die Leistung der Lichtspulen reicht nich aus um z.B. zwei Bremslichter zu versorgen.


    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  5. #37
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    @docralle
    die runden Rückstrahler sind nicht erlaubt (rund und viereckig kennzeichen Solofahrzeuge, dreieckig hingenen kennzeichen Anhänger und angehängte Arbeitsmaschienen)
    @Matze
    Klar werde ich die Belechtung an meinem Moped bei Anhängerbetrieb abschalten.
    Wie groß ist denn die nutzbare Fläche am Hängerheck (ich hoffe du hast den Anhänger auf deinem Profilbild noch; YcmxYcm)

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  6. #38
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.986

    Standard

    Jo, das Anhängsel habe ich noch. Allerdings ist das kein MKH sondern vermutlich ein MA66.
    MKH M2 hab ich aber auch noch einen stehen, da müsste ich mal nen Zollstock dranhalten.
    Ganz grob geschätzt sind das ca. 50x30cm.


    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  7. #39
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Mal etwas außerhalb des Themas: ist es noch normal, daß eine KK25 (das Kupplungsstück was an den Hänger kommt) für 249,99 Sofortkauf in der Bucht angeboten wird?

    schöne Ostergrüße

    Gert

  8. #40
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von experimentator Beitrag anzeigen
    Mal etwas außerhalb des Themas: ist es noch normal, daß eine KK25 (das Kupplungsstück was an den Hänger kommt) für 249,99 Sofortkauf in der Bucht angeboten wird?

    schöne Ostergrüße

    Gert
    Normal scheinbar, aber krank ist ja schon, dass die sonst für 80-120€ weggehen.

    MfG

    Tobias

  9. #41
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.016

    Standard

    Noch ein wichtiger Hinweiß: Auf alle Fälle damit bei der DEKRA vorfahren, dann hat die oberste Rennleitung keine Argumente mehr wegen entspricht nicht der ABE. Die Mäuse sind das wert, als der Spendenaufforderung von Flensburg nachzukommen. Dem DEKRA-Mann konnte ich mit eine Bauartgenehmigung für die Roller-AHZ überraschen. Bei der Schwalbe hab ich noch nichts an Nummern endeckt. Nur der Herstellerkleber mit Handelsnummer.

  10. #42
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Ich hab mitlerweile 3 MKH/M3 im Visier da brauch ich ja dann nicht zum TÜV.
    Ber danke für den Hinweis.

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  11. #43
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Bremsbacke Beitrag anzeigen
    Ich hab mitlerweile 3 MKH/M3 im Visier da brauch ich ja dann nicht zum TÜV.
    Ber danke für den Hinweis.

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Junger Bremsbacke,

    es geht nicht um den Anhänger, sondern um die AHK.

    Dass die AHK theoretisch abgenommen werden muss, ist fast klar. Muss beim Auto ja auch, wenn sie keine E-Prüfung hat.

    Sollte beim SR50 ja kein Thema sein, die haben ja eine Nummer eingeschlagen. Interessant ist nur der Rest. Ich nehme meine Kupplung mal beim Tüv vom Sperber mit. Der soll mal erläutern wie da zu verfahren ist.

    MfG

    Tobias

  12. #44
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.016

    Standard

    Trotzdem brauchst du eine ABE für die Hänger und die vollstäntige Beleuchtung des Zugfahrzeuges hinten. Da es aber bis jetzt nur für die 25er Kugel, also AHZ für den Roller und der S51 immerhin die KTA-BAG-Nummern gibt, macht es das Ganze wesentlich einfacher. Für den Hochbeinigen gab es einen Atapter zum einschrauben in die Zugstange, wo der Automat befestigt werden konnte. Allerdings gab es KEINEN Atapter oder Kupplung für die 18er Kugel für den RB, um diesem mit der Vogelserie zu kombinieren zu können. Mir sind aber auch keine KTA-BAG-Nummern für die vorwiegend vorhandenen AHZ mit 18mm Kugel bekannt. Ich mach mal ein Foto von der Schwalbe-AHZ
    Geändert von docralle (04.05.2014 um 15:04 Uhr)

  13. #45
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von docralle Beitrag anzeigen
    Mir sind aber auch keine KTA-BAG-Nummern für die vorwiegend vorhandenen AHZ mit 18mm Kugel bekannt. Ich mach mal ein Foto von der Schwalbe-AHZ
    Die S51 AHk mit 18mm Kugelkopf hatte übrings ein richtiges Typenschild mit KTA Nummer. Das war wohl neben dem Aufkleber unter der der AHK.

    Im DDR-Moped wurde das ja schon länger diskutiert:

    http://www.ddrmoped.de/forum/uploads...124778_big.jpg


    Für den MKH und dem RB gibt es ja eine ABE, bekommt man beim KBA problemlos. Im Typschein 1034 vom MKH steht auch nix zu Theme Zugmaul oder AHZV drin.

    Zumindest bei SR4 und Vogelserie soll es laut Hallo-Steege gerüchteweise nichtmal eine Nummer geben, weil die mit dem Zugfahrzeug zusammen genehmigt worden sind.

    Ich hab gerade mal die STVZO der DDR von 1982 nachgeschlagen, da steht nicht explizit drin, dass man überhaupt dafür eine Zulassung braucht. Da steht:

    § 17 Bauartgenehmigung für Fahrzeugteile und Ausrüstungen

    (1) Für die Herstellung oder den Import einzelner Teile von Fahrzeugen oder Ausrüstungen, die der Verkehrs- und Betriebssicherheit sowie dem Umweltschutz dienen und eine selbständige technische Einheit bilden, ist eine Bauartgenehmigung des Kraftfahrzeugtechnischen Amtes der DDR erforderlich. Für licht- und meßtechnische Einrichtungen wird die Bauartgenehmigung vom Amt für Standardisierung, Meßwesen und Warenprüfung (ASMW) erteilt.

    (2) Die Bauartgenehmigung ist vom Hersteller oder Importbetrieb schriftlich bei den Dienststellen gemäß Abs. 1 zu beantragen. Sie kann befristet oder unbefristet erteilt und widerrufen werden.

    (3) Im Verfahren auf Erteilung einer Bauartgenehmigung werden Genehmigungen und Prüfzeichen anerkannt, die für Fahrzeugteile und Ausrüstungen auf der Basis der durch die Deutsche Demokratische Republik angenommenen internationalen Regelungen und unter Beachtung der vereinbarten Bedingungen erteilt wurden.

    (4) Der Inhaber einer Bauartgenehmigung hat das ihm vorgeschriebene Prüfzeichen auf jedes entsprechende Fahrzeugteil und jeden Ausrüstungsgegenstand anzubringen und dadurch dessen Übereinstimmung mit dem genehmigten zu bestätigen.

    (5) Fahrzeugteile und Ausrüstungen, die einer genehmigten Bauart entsprechen müssen, dürfen nur angeboten, veräußert, erworben oder verwendet werden, wenn sie mit einem vorgeschriebenen Prüfzeichen gekennzeichnet sind. Den im Handel angebotenen genehmigungspflichtigen Fahrzeugteilen und Ausrüstungen ist eine Ein- oder Anbauanleitung beizulegen, sofern bei der Erteilung der Bauartgenehmigung nichts anderes festgelegt wurde.

    (6) Bauartgenehmigungen können mit Auflagen oder Bedingungen hinsichtlich der Art des ein- oder Anbaus sowie der Verwendung der Fahrzeugteile oder Ausrüstungen erteilt oder versagt werden, wenn gesetzliche Anforderungen nicht erfüllt werden.
    Das steht nicht explizit wie heute in §22a STVZO die AHZV drin.

    Man müsste mal die STVZO von 1988 haben, ob das irgendwann Pflicht wurde. Das würde erklären warum das bei RB dann gemacht wurde.


    MfG

    Tobias

  14. #46
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.016

    Standard

    Leider habe ich keinen Besseren Kleber

    DSCI1753.jpg

  15. #47
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von docralle Beitrag anzeigen
    Leider habe ich keinen Besseren Kleber

    Anhang 36781
    Das gleiche habe ich ja oben schon verlinkt, im Nest gibt es da schon mehr Fotos.

    MfG

    Tobias

  16. #48
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.016

    Standard

    Na dann her damit. Foto vom Fahrzeug und AHZ und die Nummer dazu. Das Hilft andere auch...

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Falsche" Zündkerze geht, "richtige" Ker
    Von gofter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.12.2013, 12:59
  2. Dringend "Fachmann" für meine Schwalbe gesucht - muss komplett "renoviert" werden
    Von PapaBruno im Forum Simsonfreunde Mittelfranken und Oberpfalz
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.12.2013, 11:07
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.06.2013, 09:51
  4. Lichtspule "204" oder "203" auf Grundplatte KR51/2L
    Von danieldee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 16:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.