+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Alles eine Sache der Einstellung ^^


  1. #1

    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    7

    Frage Alles eine Sache der Einstellung ^^

    Keine Ahnung wo so etwas eigentlich Hinkommt, bin kein Foren-Freund ^^° Möge ein Admin mich bitte entsprechend verschieben :)

    Nabend,

    Ich hab gerade meine Schwalbe so weit zurande bekommen, dass sie theoretisch fährt

    Jetzt müsste ich noch einige Sachen einstellen. Größte Sorge macht mir da der Vergaser.
    Bei kurzer Probefahrt, geschieht es, dass die Schwalbe beim runterschalten zwar weiter läuft, auch weiter Zündet, aber keine Leistung mehr gibt. Auskuppeln = Motor aus. Die Zündkerze ist dann leicht rußig und ziemlich nass. Dem entgegen, muss ich aber beim Anlassen, bzw. nach dem Start immer etwas zusätzlich Gas geben, ansonsten würde sie recht schnell verrecken. Dank einer Undichten Auspuffdichtung, stelle ich auch fest, dass ziemlich viel schwarze Flüssigkeit dort abgeführt wird. Worauf sollt ich mich da jetzt zuerst stürzen?

    Fahrzeug:
    KR51/1 (alte Motorausführung)
    BJ: 69
    16N1 Vergaser

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Wann ist der Motor zuletzt regeneriert worden? Insbesondere wann wurden zuletzt die Wellendichtringe auf der Kurbelwell erneuert?

    Als Erstes mach eine gründliche Wartung (Wiki).
    Dabei kontrolliere alle Einstellwerte von Zündung und Vergaser und korrigiere falls nötig.
    Zündung: Unterbrecherkontaktabstand, Zündzeitpunkt, Elektrodenabstand an der Kerze
    Vergaser: Schwimmerpegel, Startvergaser, Leelaufgemisch- und Kolbenschieberanschlagschraube

    Peter

  3. #3

    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    7

    Standard

    Kurzum: Unbekannt
    Hatte den Motor aber offen um die Kickstarterwelle zu wechseln, und sieht bis Dato sonst alles dicht aus bei den Dichtungen.
    Zündung ist schon geschehen, wobei ich da den Zündzeitpunkt nochmal kontrollieren wollte, wenn der Motor den einigermaßen läuft (also quasi jetzt ^^)

    Die Kontroverse ist eigentlich grad irgendwie bei mir, dass ich zum einem relativ viel gas geben muss, zum anderen der Motor aber absäuft ... Irgendwie find ich da den passenden dreh nicht x.X

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von Schubizit Beitrag anzeigen
    Motor aber offen um die Kickstarterwelle zu wechseln

    sieht bis Dato sonst alles dicht aus bei den Dichtungen.
    Die Wellendichtringe auf der Kurbelwelle kann man so nicht sehen, dazu muss der Motor komplett auseinander. Und selbst wenn man sie wie bei der KR51/2 sehen könnte, könnte man ihnen nicht ansehen, wie sie sich bei laufendem Motor und Druckschwankungen in der Kurbelkammer verhalten.
    Wie hast Du denn die Kickstarterwelle getauscht?

    Peter

  5. #5

    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    7

    Standard

    Ausgebaut, zerlegt, gespalten, soweit möglich verschleiß kontrolliert, neue Welle rein. Die normalen Dichtungen getauscht. Kollege hatte auch noch mal drüber geschaut, unter anderem, weil nen zweiter Motor zur wahl stand, aber schien soweit alles wunderprächtig.

    Die Unterbrecher Grundplatte hatte ich komplett getauscht, da mein Vorbesitzer da nen Teil abgebrochen hatte, die Kabel falsch angesteckt hatte und ich der Sache einfach nicht so recht trauen wollte.

    Will die Kleine schnellstmöglich gangbar haben, weil ich die unter Anderem auch für die Arbeit gut gebrauchen kann. Darum der sofortige Wechsel. Die ganze Elektrik steht noch auf dem Plan, da im Moment auch noch keine Leuchte angeht. Immerhin die Hupe tutet schonmal (und das ist ja das Wichtigste!!!) XD

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Hast Du auch alle Wellendichtringe zu den normalen Dichtungen gezählt und getauscht?

    Peter

  7. #7

    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    7

    Standard

    Nein, wie gesagt der komplette Motor sah einfach super aus. Hätte mir vielleicht in "kürze" nochmal Arbeit gespart, aber erstmal wollte/will ich halt alles soweit gangbar haben. Extra auf den Versand zu warten, geht zumindest kommende Woche nicht ^^°
    Wenn ich sonst soweit alles ordnungsgemäß hab und immernoch Probleme gibt, dann werd ich wohl nochmal an die ran gehen. Aber glaub ich halt nicht, dass die fällig sind.

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von Schubizit Beitrag anzeigen
    Aber glaub ich halt nicht, dass die fällig sind.
    Was beim Glauben alles so rauskommt, kannst Du derzeit jeden Tag in der Zeitung lesen.

    Peter

  9. #9

    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    7

    Standard


    Das ist nen Argument!

    Ich behalt die einfach mal im Blick. Hoffe das ich morgen nochmal Zeit finde zu basteln, heut ist alles voller Arbeit. Hab leider nur ne Anleitung für ne 51/2 gefunden, nehme aber mal an das ich auch bei meiner von "außen" (also ohne Motorpaltung) daran komme, richtig?

    bestellen werd ich mir auch schonmal welche. Trotzdem wollt ich erstmal schauen, ob die übrigen Einstellungen genügen. Nach wieviel km sind die denn im Normalfall fällig? Nur mal so aus Interesse ^^

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Schubizit Beitrag anzeigen
    Hab leider nur ne Anleitung für ne 51/2 gefunden, nehme aber mal an das ich auch bei meiner von "außen" (also ohne Motorpaltung) daran komme, richtig?
    Nö. Das ist ja der Grund, warum man beim Motor der /1 wirklich alles ganz gründlich checkt und austauscht, wenn man ihn schonmal auseinandernimmt.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  11. #11

    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    7

    Standard

    Tötöööö
    Aber nun gut. Durchschnittliche Lebensdauer von den Teilen? Und wie im Detail sehen deren Auswirkungen aus, wenn beschädigt? Hab bisher nur von wischiwaschi Dingen gehört, wo die einfach mal mit erwähnt wurden (eben um sie zu tauschen wenn man schon dabei ist).

    Jetzt gehts erstmal zur Arbeit. Ich halt euch dann in ein paar Tagen aufm laufendem, wenn ich wieder was geschafft habe ^^

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von Schubizit Beitrag anzeigen
    Durchschnittliche Lebensdauer von den Teilen? Und wie im Detail sehen deren Auswirkungen aus, wenn beschädigt?
    Die durchschnittliche Lebensdauer spielt bei der Motorregenerierung keine Rolle, da werden die Wedis unbesehen auf jeden Fall durch neue ersetzt, auch wenn die letzte Kernspaltung erst gestern war.
    Und wie die Auswirkungen aussehen können, hast Du in #1 doch selber beschrieben.

    Peter

  13. #13

    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    7

    Standard

    Getauscht ist jetzt, für den kompletten einbau hab ich noch keine Zeit. Zweite Frage.

    Elektrik: Anscheinend hat der Vorbesitzer nen falschen Schaltplan gehabt, oder keine Ahnung. Hab bisher nur die Kabel von der Grundplatte wieder da hin gesetzt, wo sie hin gehören. Alles andere (bis auf die Hupe) klappt noch NICHT. Da die Farbkennung der Kabel auch nicht passt, aus Erfahrung heraus, wird es wohl einfacher:
    1. komplett alles abziehen und ordentlich neu verkabeln oder
    2. Die Kabel nach Schaltplan abgehen und so den Fehler finden
    ???

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. alles eine frage des ständers
    Von vogelfänger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 11:51
  2. Was brauch ich alles um eine s51 anzumelden???
    Von kalle_rulez im Forum Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.11.2007, 18:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.