+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 33

Thema: Alles versucht - Simme will nicht anspringen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von flueppi
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Bergisches Land/ Siegen
    Beiträge
    55

    Standard Alles versucht - Simme will nicht anspringen

    Hallo zusammen,
    nachdem ich vor 2 Wochen noch den Versager meiner SR50 eingestellt hatte, und sie auch perfekt lief und ansprang hatte ich gestern einen ausflug geplant.

    als ich sie jedoch anschmeißen wollte, machte sie kaum einen mucks mehr.
    Ich habe
    eine neue Zündkerze eingeschraubt - Zündfunke ist da
    neues Gemisch eingefüllt
    den Luftfilter gereinigt und mit Öl benetzt
    den Vergaser gereinigt

    Aber selbst jetzt springt sie trotz Anschiebens (zwei Pferde hinter gespannt) nicht an. Sie macht dann zwar Anstalten, nimmt aber kein Gas an.
    Auch wenn die Zündkerze kurzzeitig ausgeschraubt war, macht sie mehr Anstalten anzuspringen.
    Die Zündkerze ist durch die Startversuche nass, weist aber noch keinerlei verfärbungen auf.

    Ich vermute, dass sie einfach zu fett läuft und der Choke neu eingestellt werden muss. Denn auch bei Betätigung des Chokes ändert sich nichts.
    Den Vergaser konnt ich bisher leider nicht richtig einstellen, da sie gar nicht erst ansprang. Die LGS habe ich 3 Umdrehungen heraus gedreht (wie in der Anleitung beschrieben), die ULS habe ich 1,5 Umdrehungen raus gedreht.
    Könntet ihr mir kurz auch nochmal die genauen Einstellungen durchgeben, auch wenn ich das Problem woanders vermute?

    Danke im Voraus!
    Fliegergruß

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von pater-brown
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    896

    Standard

    Moin,

    Evtl. könnte es die Zündspule sein.
    Trotz Funke beim Probekicken kann die Spannung bei eingeschraubter Kerze zusammenbrechen.
    Probier ne andere Zündspule. Wenn nicht zur Hand, ab zum Schrottplatz und eine aus Trabi, oder Wartburg friemeln.

    Guß
    DER
    PATER

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Schließt das Chokegummi den Startvergaser richtig...?
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von flueppi
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Bergisches Land/ Siegen
    Beiträge
    55

    Standard

    Ja, er schließt richtig.
    aber man kann ja den Zug am Vergaser regulieren. Ich bin mir nicht sicher, wie er da eingestellt sein muss.
    Oder hab ich diese Schraubvorrichtung falsch interpretiert?
    Danke auch für den Tipp mit der Zündspule.

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Der Bowdenzug muß direkt am Startvergaser ein paar Millimeter Spiel haben. Erst dann ist sichergestellt, dass das Gummi richtig schließt.
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von flueppi
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Bergisches Land/ Siegen
    Beiträge
    55

    Standard

    Ok, danke. werd das nochmal nachprüfen!!
    Und weiß jemand auch aus erfahrung heraus die Einstellung der Leerlaufgemischschraube und der Umluftschraube?

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von flueppi
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Bergisches Land/ Siegen
    Beiträge
    55

    Standard

    Kann leider erst am Wochenende danach gucken.
    Trotzdem seltsam, dass keiner so richtig die Lösung des Problems zu kennen scheint.
    Werde mich also vorerst an Choke und Vergaser versuchen.
    Viele Grüße

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von flueppi
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Bergisches Land/ Siegen
    Beiträge
    55

    Standard

    Ok, habe den Vergaser komplett nach den oben angegebenen Werten eingestellt und sie springt immer noch nicht an.
    Werde die Woche mal die Zündspule probieren. Irgendwo hab ich noch eine.
    Hat jemand sonst vielleicht noch eine Idee?!
    Könnten es auch Dichtungen sein?
    MfG

  10. #10
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja zeige die Simme Jemanden Der sich damit auskennt , das dauer dann nur Minuten bis Sie läuft oder der Fehler gefunden ist.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Nordseeschwalbe
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Heide
    Beiträge
    303

    Standard

    Hallo,
    nimm mal den Luftfilter raus den Du mit Öl benetzt hast und versuche dann mal ob sie anspringt, evtl. auch mal den Kerzenstecker tauschen.

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von flueppi
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Bergisches Land/ Siegen
    Beiträge
    55

    Standard

    @Deutz40: Leider gibt´s hier im Westen nicht so viele, die sich damit auskennen.
    @Nordseeschwalbe: Luftfilter weglassen habe ich auch schon probiert. Geht aber nur minimal besser!

  13. #13
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Doch suche mal , ehe Du was kuputtbastelst , ne Simme bekommt man immer zum laufen , gewusst wie ,
    da wird schon einer in Deiner Nähe sein .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von flueppi
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Bergisches Land/ Siegen
    Beiträge
    55

    Standard

    Was heißt kaputt basteln.... Ich verändere ja nichts an dem Moped selbst. Ich teste nur Dinge, die dem Moped nicht schaden. Also kaputt machen kann ich dabei nichts, und bevor ich für´s "nur mal drüber gucken" von nem Kundigen Geld los werde, versuche ich erstmal, das Problem zu finden.

    Das komische ist nur, dass hier auch alle am Ende der Ratschläge sind.

    achso: Ein paar Nachträge:
    1. Zündkerzenschuh ist auch relativ neu. 3 Jahre alt von NGK
    2. Der genaue ablauf, wie es dazu kam, dass die Simson nicht mehr ansprang:
    Ich habe den Vergaser eingestellt, da sie nicht optimal lief, danach lief sie 1A, auch im Leerlauf!
    Dann ist mein Freund eine Runde damit gefahren und sie ging aus (keine Ahnung, ob er sie vielleicht abgewürgt hat... er kennt sich damit nicht so gut aus...). Da ich sie eh grade wegstellen wollte, habe ich nur kurz versucht, sie wieder an zu bekommen. Jedoch ohne Erfolg.

    Dann stand sie 2 Wochen in der garage. Seitdem läuft sie nicht mehr.
    Vielleicht hilft euch das ja weiter!

    Viele Grüße
    Denise

    PS: Vielleicht kennt ja jmd einen Schrauber im Bergischen Land bei Köln?

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Sag das doch gleich. Du hast also einen Simsonlaien fahren lassen.........

    Rechter Deckel runter, Polrad kontrollieren, ob nicht etwa die Scheibenfeder gebrochen ist, dazu das Polrad mal mit dem Polradabzieger runter machen und nachsehen.
    Dein Kumpel hatte nicht zufällig einen kleinen Schraubendreher dabei, als er weg war?
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  16. #16
    Glühbirnenwechsler Avatar von flueppi
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Bergisches Land/ Siegen
    Beiträge
    55

    Standard

    er war ja nicht weg. Er ist auf dem Platz ganz normal gefahren als ich quasi daneben stand. Nix wildes.
    Er wollte das Moped nur in die Garage fahren.
    Wozu ist denn die Scheibenfeder da? Und wie schafft man es, dass sie bricht?

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 13:42
  2. Alles versucht, KR 51/1 läuft nicht, Tipps erbeten
    Von luckyluke81 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.07.2007, 22:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.