+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Allgemeine Fragen zur S51


  1. #1

    Registriert seit
    04.05.2015
    Beiträge
    6

    Standard Allgemeine Fragen zur S51

    Servus zusammen,

    ich habe mich, nachdem ich schon ein wenig im Forum gestöbert habe, hier angemeldet um ein paar Fragen zu stellen.

    Ich werde im Oktober ein Studium in Gießen beginnen und werde mir mein Auto wohl leider nicht mehr leisten können . Versicherung und Wartung etc. wird einfach zu teuer werden. Nun habe ich mir gedacht ich gönne mir den Luxus eines Rollers, hab da eh was nachzuholen alle "coolen" Kids hatten in der Schule einen nur ich war zu arm :P....

    Nachdem ich ein wenig im Internet geschaut hatte wollte ich mir eigentlich so einen Peugeot Kisbee oder Piaggio ZIP 50 kaufen. In meinem absoluten unwissen dachte ich mit meinem Autoführerschein darf ich nen 50er Roller fahren, also 50 kmh natürlich sind 50ccm gemeint und seit 2002 dürfen die ja nur 45kmh fahren. Diese Tatsache hat mich dazu gebracht ein wenig das
    Internet zu durchsuchen, nach legalen Möglichkeiten 50 zu fahren.(Mit 45 in der Stadt geht man doch nur allen auf die Nüsse). Und so bin ich auf die Simson S51 gestoßen und bin seit dem ein wenig versessen von dem Gedanken so ein gefährt zu fahren.

    Nun habe ich hierzu einige Fragen.

    1. Ist das nur was für Bastler? Ich bin vollkommen Ahnungslos bei solchen Themen, hab ein wenig im Internet geschaut so kleinigkeiten wie Zündkerze wechseln würd ich wohl hinbekommen....

    2. Kann ich eine S51 bei größeren dingen auch in eine normale Werkstatt bringen? Habe in Gießen eine Zweirad Werkstatt gefunden die laut deren Internetseite alles Repariert. (Zitat: Wir haben kein Problem mit Fremdmotorrädern, einer Fremdmarke oder fremdartigen Umbauten bzw. skurrilen Fahrzeugen, Rufen Sie uns an...!)

    3. Wie schwer sind die Dinger denn zu Fahren? Ich bin bis jetzt nur Auto und Fahrrad gefahren, und das letzte mal aufm Fahrrad saß ich vor ca. 4 Jahren .... Hab auf Youtube mal geschaut wie das mit dem Schalten so ist, da gewöhnt man sich sicher flott dran. Aber wie siehts aus wenn man z.B. mal von Regen überrascht wird? Fährt man dann noch halbwegs stabil?

    4. Ich habe gelesen die S51 ist nicht gedrosselt sondern so gebaut das sie ungefähr 60 kmh fährt, bei den meisten wohl eher 60-70. Gibts da häufig Ärger mit der Polizei? 10% Toleranz hat man angeblich ja?!

    5. Wie ist die Zuverlässigkeit? So eine Simson kann ja durchaus schon 30 Jahre aufm Buckel haben, wenn ich mir jetzt eine gut gepflegte kaufe und mich gut drum kümmer fällt mir dann trotzdem alle 20km der Auspuff ab?

    6. Wie schätzt ihr so die unterhaltskosten ein? Abgesehen von Benzin und Öl. Wäre das für einen Studenten geeignet?

    7. Ich wäre bereit für eine S51 1500€ auszugeben, von dem was ich auf Mobile.de gesehen habe gibts auch nicht viel teurere, was kann ich Denn fpr 1500€ erwarten? Ich wollte so eine Neuaufgebaute haben mit 12volt (elektronik Zündung?!Heißt das so?!) die wären angeblich Wartungsärmer!?!

    8. Eher interesse halber, wie schnell beschleundigt die S51 denn? Ich will wie gesagt nichts dran umbauen, mich interessiert also der Standard Wert. Kommt man auch zu zweit noch nen Berg damit hoch?

    9. Wie oft macht die Polizei Stress weil Sie denken ich bin zu schnell unterwegs für das kleine Nummernschild?

    Sorry für den Wall of Text, ich hoffe ich hab nichts vergessen

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Servus und Willkommen

    Simson fahren ist nicht schwerer als andere 2 Räder mir sind die Größeren Reifen sogar lieber als die vom Chinaroller.
    Vapezündunng ist nicht falsch hat mehrere Vorteile wie mehr Licht etc. bei richtigen Einbau
    .
    Ärger mit der Rennleitung hatte ich mit meinen Simsons noch nie aber angeschaut und Papiere wollten die wohl schon mal,gibt wohl Spezis die mit Mofaschein an den Start gehen
    Auch wie bei einen Auto ist eine regelmäßige Wartung notwendig.
    Schrauben solltest aber schon etwas können da die Fahrzeuge meist mit Kleinigkeiten zu einen technischen zwingen dies kann mal eine Zündkerze oder ein Krümmel im vergaser sein.
    In Gießen gibt es einige Simson Fahrer evtl. Nimmt dich einer bei der Hand und zeigt dir paar Grundkenntnisse des Schraubens. Denn immer Werkstatt besuchen für Kleinigkeiten auch für Studenten teuer werden zumal das Geld in und auf richtigen Partys doch viel viel besser angelegt ist ��
    Aber Simson fahren macht Spaß .
    Nimm dir jemand mit beim besichtigen der sich auskennt mit Simson!
    Punkte Frei in den Mai :)

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin und herzlich willkommen im Nest!

    Zu 1)
    Jein..., selbst ein restauriertes Simson Moped will jährlich gewartet werden. Das ist kein Hexenwerk und geht mit ein wenig Übung schnell von der Hand. Am besten suchst du, z.B. hier im Forum, andere Simsonbegeisterte in deiner Nähe und lässt dich anleiten, bzw. über die Schulter schauen. Mit dem ersten Schraubereien kommt die Lust, nach der Lust kommt die Sucht, mit der Sucht kommt die Erfahrung und dann kaufst du dir die nächste Simme...

    Zu 2)
    Hat sich mit den Folgen von Nummer 1 erledigt.

    Zu 3)
    Nicht schwer, wirklich nicht.
    Zu dem Verhalten bei Regen kann ich nichts sagen. Bin Sonnenscheinfahrer. Aber man munkelt, dass hier die richtigen Reifen entscheidend sind. VeeRubber hat da eher ein schlechten Ruf, während Heidenau da eher das Maß der Dinge ist.

    Zu 4)
    Nein, Wartung und Pflege vorrausgesetzt.

    Zu 5)
    Ärger mit der Polizei hatte ich noch nicht. Ist aber wohl regional unterschiedlich. Im Endeffekt können die dir aber gar nichts, solange das Moped nicht getuned ist und du eine ABE und einen Führerschein hast, nicht besoffen oder bekifft bist, etc.

    Zu 6)
    Ist geeignet. Man sollte trotzdem nicht immer die billigsten Ersatzteile kaufen. Da du aber schon 1.500 Knöppe investieren willst, sollte da so schnell nichts größeres kommen.

    Zu 7)
    12V Vape ist super. Sollte bei 1.500 Eiern auch schon drin sein.

    Zu 8)
    Hängt von Faktoren wie Statur, Zustand der Garnitur, Wind, Steigung etc. ab. Ist aber gut zu meistern, vor allem mit dem 4 Gang Getriebe.

    Zu 9)
    Siehe Punkt 5.

    An deiner Stelle würde ich mir die Kaufberatung hier im Wiki durchlesen und UNBEDINGT jemanden das Moped ansehen lassen, der sich damit auskennt (und nicht nur so tut), bevor du es kaufst.

    Viel Erfolg!
    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  4. #4
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    1. nö....wenn sie in einem ordentlichen zustand ist fällt eigentlich nur die normale
    Wartung an. die sollte man dann aber regelmäßig und ordentlich machen



    2. kann man, ist aber nicht ratsam und nicht wirklich gut für den Geldbeutel.
    wenn man keine zwei linken Hände hat, kann man alles selber machen. im Zweifelsfall
    sucht man sich einen helfer und mit geduld und spucke....
    "das buch" zur entsprechenden mopete bzw. die reparaturanleitung sind Pflichtlektüre


    3. ein bißken üben.....der eine lernt es früher, der andere später und manch einer gar nicht
    wer es dann kann, kann auch auf Schnee fahren.



    4. Hörensagen. in aller regel läuft eine gut gewartete mopete um die 60km/h +- 2-3 km/h. wer sagt das sein mopped 70 fährt, hat entweder getunt und ist illegal unterwegs oder er lügt.
    die Ordnungshüter wissen im allgemeinen das die simsons 60 fahren dürfen und halten eigentlich nur die moppeds an, die aussehen als wenn sie frisch vom Sperrmüll kommen oder schlecht getunt sind. wer auffällt wird halt öfter angehalten.



    5. siehe punkt 1. die wurden ja alltagstauglich gebaut. und nicht umsonst sind manche teile 50 jahre und älter und immernoch top.


    6. kommt darauf an, ob du im Bedarfsfall selber Hand anlegen kannst. nur tanken und fahren kannst du mit keinem Fahrzeug machen. wenn du das machst, wird es eben irgendwann teuer. ist beim Auto genauso wie beim mopped.

    7. für 1,5 kiloeuro solltest du eine top aufgebaute kriegen. zumindest würde ich eine von mir aufgebaute in dem rahmen verkaufen. wer billiger eine verkauft, kann eigentlich nur billige teile eingebaut haben. dies geht dann zu lasten der Qualität.
    einfach gesprochen: ich kann kein top aufgebautes mopped für 1000 euro verkaufen wenn ich material für 1200 investiert habe. logisch oder ?
    alternativ gibt es z. bsp. bei akf eine komplett neu aufgebaute ( mit 60 km/h Zulassung )
    mit zwei jahren garantie für ein paar mark mehr.

    8. abhängig vom können und gewicht des fahrers, vom Gegenwind, vom strassenzustand, etc. pp.
    natürlich beschleunigt sie berg runter schneller als hoch
    ansonsten steht sowas in der einschlägigen Literatur, die auch online zu lesen ist.
    z.bsp. bei miraculis.de
    zu zweit kann man natürlich auch fahren, sofern zwei leute auf der Sitzbank platz finden.
    oder anders gesagt. natürlich kommt man auch zu zweit den berg hoch.



    9. siehe punkt vier
    manche kennen mich, manche können mich

  5. #5

    Registriert seit
    04.05.2015
    Beiträge
    6

    Standard

    Danke für die Rückmeldungen, dass ging ja flott :)

    Das ich natürlich regelmäßig eine Wartung vornehmen muss ist logisch. Habe mich da schon ein wenig umgesehen, sollte alles machbar sein. Sollte es halt Probleme am Motor oder sowas geben würde ich mich da nicht rantrauen.

    Beruhigt mich aber zu hören das ihr der Meinung seit für 1500 tacken bekomm ich was gescheites das auch ne weile fährt.

  6. #6
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Achtung! Manche "Spinner" versuchen altSchrott für teuer Geld zu verkaufen.Und manchen gute Karre geht für unter 1000,-€ ihren Weg.
    Mein Tipp: elektronikzündung (wegen der 12 Volt und HS1 Scheinwerfer,ausgelegt für Tagfahrlicht) oder mit Vape verbaut. Ob Schwalbe,S51 oder SR50 ist halt Geschmacksache!Und wenn du mit der S51 täglich fahren willst.Da gibt es auch Beinschilder für(einfach schrauben wie an der S51 aber fast den Nässe- Windschutz wie an der Schwalbe oder SR50.) Heidenau Reifen auf jeden Fall empfhelenswert!
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  7. #7

    Registriert seit
    04.05.2015
    Beiträge
    6

    Standard

    Werde auf jedenfall jemanden mitnehmen müssen wenn ich eine s51 kaufen möchte, sonnst zieht mich da wirklich eine übern Tisch :O

    Mir sind jetzt durch die Antworten noch zwei Fragen eingefallen, mache also mal weiter:

    10. Wenn ich ohne Schutzbleche Fahre, spritzt mir dann z.B. bei nasser Fahrbahn die ganze Soße auf die Kleider? Wenns regnet störts mich nicht wenn ich Nass werde, ob ganz nass oder wenigstens trockene Füße juckt mich dann auch nicht mehr^^ aber zumindest sollte einem nicht der ganze Dreck von der Straße mit auf den kleidern landen.

    11. Dann geht das Studium ja im Oktober los, ab da gehts mit dem Wetter stetig Berg ab. Würdet ihr dann lieber bis frühjahr 2016 mit nem Kauf warten? Ich mein wenn kein Schnee liegt und der Boden nicht glatt ist sollte man ja noch fahren können?

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.817

    Standard

    Die ABE schreibt Schutzbleche vor.
    Und zwar weil der Dreck in alle Richtungen fliegt und
    auch nachfolgenden Verkehr beeinträchtigen könnte.
    Also: ohne Schutzbleche wird nicht gefahren.

    Kauf das Fahrzeug im Herbst oder beginnenden Winter.
    Im Frühjahr ziehen die Preise saisonbedingt wieder an.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Er meint bestimmt Kniebleche
    Punkte Frei in den Mai :)

  10. #10

    Registriert seit
    04.05.2015
    Beiträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von luluxs Beitrag anzeigen
    Er meint bestimmt Kniebleche
    Denke ich auch das ich die meine^^ weil die S51 die ich bis jetzt gesehen hab sind alle ohne unterwegs gewesen.

    Hm stimmt Saison macht Sinn, also ist Oktober vllt. gar nciht so blöd.

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.817

    Standard

    Du wirst bei regennasser Strasse ohne Kniebleche
    immer etwas "Spray" an die Füße und Schienbeine kriegen.
    Mit Knieblechen ist es wohl deutlich weniger - eigentlicher Sinn und Zweck
    der Kniebleche ist aber den Fahrtwind abzuhalten.
    Mit einer zusätzlichen Kniedecke wird das Ergebnis nochmal besser.
    Sehr nützlich wenn man, wie ich, Ganzjahresfahrer ist.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  12. #12

    Registriert seit
    04.05.2015
    Beiträge
    6

    Standard

    Ok, bei nasser Fahrbahn muss ich mich da dann drauf einstellen. Ich hab ja vor auf der Straße zu bleiben und nicht durch den Wald zu fahren, so ein wenig Regenwasser von der Straße halte ich aus^^ Wobei ich bei schlechtem Wetter eher auf den Bus umsteigen würde, nur wenn der Regen einen überrascht muss man halt mit klar kommen.


    Ich stelle es mir grad ein wenig assi vor wenn man, bei Regen, hinter einem Auto herfährt.

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.817

    Standard

    Zitat Zitat von Husteguzel Beitrag anzeigen
    Ich stelle es mir grad ein wenig assi vor wenn man, bei Regen, hinter einem Auto herfährt.
    Da hilft "Abstand halten".

    Viel krasser ist, wenn bei 10-15cm Schneematsch ein Transporter mit
    kaum Armlänge seitlichem Abstand und 80 km/h an Dir vorbeidonnert.
    Wenn der Dreck von der Seite kommt, nützt auch kein Knieblech mehr.
    Im Ergebnis war mein komplettes linkes Hosenbein klatschnass.

    Zu seinem Pech war 250m weiter die Ampel ROT.
    Der hat vielleicht blöd gekuckt, als ich seine Tür aufgemacht
    und ihm mit den Worten "Auge um Auge. Denk mal drüber nach!"
    ne Ladung Matsch vorn Latz geballert habe.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  14. #14

    Registriert seit
    04.05.2015
    Beiträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Da hilft "Abstand halten".

    Viel krasser ist, wenn bei 10-15cm Schneematsch ein Transporter mit
    kaum Armlänge seitlichem Abstand und 80 km/h an Dir vorbeidonnert.
    Wenn der Dreck von der Seite kommt, nützt auch kein Knieblech mehr.
    Im Ergebnis war mein komplettes linkes Hosenbein klatschnass.

    Zu seinem Pech war 250m weiter die Ampel ROT.
    Der hat vielleicht blöd gekuckt, als ich seine Tür aufgemacht
    und ihm mit den Worten "Auge um Auge. Denk mal drüber nach!"
    ne Ladung Matsch vorn Latz geballert habe.

    Sehr gut

  15. #15
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.04.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    52

    Standard

    @Kai71: Das hätte ich echt gerne gesehen xD
    Aber Schneematsch ist schon echt heikel, bei so nem Wetter fahr ich nicht mehr. Wenns allerdings trocken ist, sind Minusgrade vom Fahren kein Problem. Bei Minus 25 Grad (ich komm aus Brandenburg) mit der S50 zur Schule zu fahren war mein größter Fehler. Ich war derart steifgefroren, daß ich ohne fremde Hilfe nichtmal den Hauptständer noch ausklappen konnte.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Allgemeine Fragen zur KR51/1S
    Von schwalblers im Forum Technik und Simson
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 03.11.2014, 21:10
  2. Simson duo allgemeine fragen
    Von KingDoug im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 10:19
  3. Allgemeine Fragen zur Schwalbe
    Von Schwalbe89 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.06.2006, 19:44
  4. allgemeine Fragen zu S51 B 2 - 4
    Von Oppa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 17:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.