+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 47

Thema: ABE für Heidenau K66


  1. #1
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard ABE für Heidenau K66

    Tach zusammen,

    Frohe Botschaft ! Meine Anfrage bei Heidenau bezüglich einer Freigabe der 80/80-16 M/C C46 J Reinf. K66 (Winterreifen) auf Felgen 1.50-2.15 x 16 wurde heute beantwortet.

    In den Händen halte ich nun eine

    "Bescheinigung über die Verwendung von Alternativreifen für Krafträder"

    mit Stempel und Unterschrift, die m.E. einer ABE gleichkommt. Sie bezieht sich auf eine KR51/2N, von der ich eine Kopie der (neu beantragten) Betriebserlaubnis hingefaxt hatte. Inwieweit man das auch für andere Schwalben verwenden kann, weiß ich nicht. Ggf. Rücksprache mit Heidenau bzw. selbst eine Betriebserlaubnis vom Möp hinfaxen.

    Es sind keine weiteren Auflagen eingetragen, die Bescheinigung gilt auch für Winterreifenausführung (gibt's die K66 auch als Sommerreifen ??) und eine Tachoangleichung muß beachtet werden (die Reifen haben einen etwas kleineren Durchmesser, von daher wird der Tacho etwas zuviel anzeigen).

    Nächste Woche scanne ich das Teil und stelle hier einen Link zum pdf-Dokument ein.

    Gruß Harald

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Finde ich super Harald! DANKE!!

  3. #3
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    Kannst du bitte mal kurz aufschreiben wie und was ich da machen muss wenn ich auch so ein teil haben will.

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Zitat Zitat von biker_max
    Kannst du bitte mal kurz aufschreiben wie und was ich da machen muss wenn ich auch so ein teil haben will.
    Bei 'ner Schwalbe würde ich eine Kopie dieser "ABE" mir ausdrucken und mitführen. Bei anderen Simson-Typen (S51...) schreib dem Herrn Jäger vom Reifenwerk Heidenau eine Mail bzw. ruf Ihn an...Adresse und Tel.-Nummer auf der HP von Heidenau.

    Und wenn Du dann auch 'ne ABE bekommen hast, stellst Du sie (Deinen Namen und Adresse vorher oben entfernen) hier ein.

    Gruß aus Braunschweig

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Hier nun die versprochene ABE für die Heidenau K66

    ABE für KR 51/2N

    Gruß Harald

    ...hier sind noch drei:

    ABE für S50

    ABE für KR 51

    ABE für S50 und S51

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    astrein, habsch mir gleich runtergeladen.

    dann kann man ja vor allem auch hinten die etwas breiteren 90/80 aufziehen. das tut der optik ja mal richtig gut.

    vielen dank harald

    andererseits wird der nette herr jäger sicherlich sehr begeistert sein, wenn ihm nun hunderte von simsonfahrern eine abe abquatschen wollen. ich denke noch eine von s51 und für die restlichen vogelserien sollte fast reichen.

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Zitat Zitat von totoking
    ...ich denke noch eine von s51 und für die restlichen vogelserien sollte fast reichen.
    ....das denke ich auch.

    Zitat Zitat von totoking
    ...andererseits wird der nette herr jäger sicherlich sehr begeistert sein, wenn ihm nun hunderte von simsonfahrern eine abe abquatschen wollen...
    Man kann sich auch fragen, warum Heidenau seine Reifen als Winterreifen für Simson an AKF & Co. vertickt ohne eine entsprechende ABE für die Käufer beizulegen....

    Das würde das Procedere deutlich vereinfachen.

    Harald

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Zitat Zitat von net-harry
    Moin,

    Man kann sich auch fragen, warum Heidenau seine Reifen als Winterreifen für Simson an AKF & Co. vertickt ohne eine entsprechende ABE für die Käufer beizulegen....

    Das würde das Procedere deutlich vereinfachen.

    Harald
    das wird wohl eher daran liegen, dass die händler wie a-k-f und co. bei heidenau keine abe nachgefragt haben. als großhändler würde ich mir wohl auch nicht die arbeit machen, zu versuchen, herauszufinden, welcher von mir belieferte händler nun auf welche marke spezialisiert ist.

    zudem kaufen die meisten händler wohl doch eher die reifen bei mza und nicht über heidenau direkt. warum nun mza nicht aber einen haufen kopierter abe's dazulegt, ist mir ebenfalls schleierhaft.

    nun ja... gut, dass das problem nun aber kein problem mehr ist.

    gruß sirko

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ich find´ das ja recht lustig. Ist das hier im Rechtsstaat nicht so, dass immer erst ein Dritter sagen darf, ob etwas in Ordung ist oder nicht? Das Reifenwerk bescheinigt in eigener Sache, dass ihre (neu entwickelten?) Reifen auch verwendet werden können. Vom TÜV gibt´s keine Unterschrift. Das soll zählen? Da mach ich demnächst auch ein paar Umbauten und bescheinige sie mir selber . Sollte der Stempel da rechts oben echt sein, frag´ ich mich immer noch, warum so eine "ABE" für den Reifen nicht von einer unabhängigen Stelle ausgestellt ist ...wenigstens in Kopie ...?

    Gruß, Matthias

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    War bei Reifen immer so .

    Die Maße sind ja alle bekannt und dann müssen halt nur noch Traglasten und Geschwidigkeit und Co "begutachtet" werden.

    Das wurde gemacht und wird dir bestätigt dass alles passend ist und deshalb eben keine Änderung vorgenommen ist also alles beim altem bleibt.

  11. #11
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    also ich habe als Antwort bekommen:

    Hallo Herr *** ******,
    wir geben diese Reifengröße für Ihre Mokick frei.
    Jedoch nur mit einer TÜV-Vorstellung.
    Wenn Sie dies möchten, senden Sie mir bitte Ihre
    Adresse zu und wir erstellen eine.



    die Anfrage welche ich gestellt habe war wie folgt formuliert:

    Sehr geehrter Damen und Herren,
    >
    > ich habe vor den Reifen 80/80-16 M/C C46 J Reinf. K66 (Winterreifen) auf
    > mein Mokick S50 zu montieren. Da diese Größe von der originalen Reifengröße
    > abweicht ist hierfür jedoch einen TÜV-Abnahme erforderlich. Gibt es eine
    > Werksfreigabe dieser Reifen für die Felge 1.50-2.15 x 16, welche die Tüv-
    > Abnahme ersetzt?



    was soll ich denn darunter jetzt verstehen??

  12. #12
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Ruf' den guten Mann und frage nach... :wink:
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  13. #13
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    na um die uhrzeit jetzt bestimmt nicht. hätt ja sein könn einer von euch rafft was der meint.

    wenn ich dem jetzt meine adresse schicke meldet der mich zu einer tüv-abnahem an, oder wie meint der das??

    edit: bei mir hat übrigens kein herr jäger, sondern ein herr scheffel geantwortet.

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Natürlich nicht jetzt...
    Was er meint wird er Dir Morgen schon am Telefon verklickern...
    Sprich Ihn doch mal direkt auf die
    "Bescheinigung über die Verwendung von Alternativreifen für Krafträder"
    an und das Du auch so eine willst...

    Gruß aus Braunschweig

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ich raff das auch nicht, aber meine Bedenken scheinen sich zu erfüllen. Der TÜV scheint doch noch mitreden zu müssen. Ich könnte mir das ähnlich wie bei dem Bing vorstellen. An sich ist schon klar, dass das Ding zugelassen wird, aber trotzdem musst du noch mal loslatschen und vor allem: BEZAHLEN. Aber ruf an und frag nach, es wird wohl nicht anders gehen.

    Gruß, Matthias

  16. #16
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias1
    Ich raff das auch nicht, aber meine Bedenken scheinen sich zu erfüllen. Der TÜV scheint doch noch mitreden zu müssen. Ich könnte mir das ähnlich wie bei dem Bing vorstellen. An sich ist schon klar, dass das Ding zugelassen wird, aber trotzdem musst du noch mal loslatschen und vor allem: BEZAHLEN. Aber ruf an und frag nach, es wird wohl nicht anders gehen.

    Gruß, Matthias
    Ick weeß es doch ooch nich...

    Auf dem ober verlinkten Wisch steht auf jeden Fall klar drauf, dass diesen Wisch der Fahrzeugführer mitzuführen hat und "zuständigen Personen auf Verlangen vorzuzeigen hat"...

    Also nix mit "...trage diesen Wisch zum TÜV-Prüfer und lasse was eintragen..."

    Gruß aus Braunschweig

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo Heidenau K35 kaufen?
    Von Schwalle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.12.2006, 15:48
  2. Heidenau K55 für Schwalbe
    Von KR51_1K im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2003, 13:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.