+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 75

Thema: ABE und TÜV


  1. #17
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    Ich kann nur aus meiner bescheidenen Erfahrung berichten. Bei meiner MZ TS freute sich der TÜVer das ich die Bude auf 12 Volt umgerüstet hab, der kannte den Kram schon und prüfte lediglich die Funktion der Lichtanlage und sagte so muss das sein.

    Gruß Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  2. #18
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Zitat Zitat von Pirazzi
    Ja, ich habe auch mit zwei Leuten von MZA persönlich gesprochen und sie versicherten mir, man müsse die nicht eintragen.
    Kann man sich im Zweifelsfall auf deren Aussagen berufen?
    Was in Ausübung der Tätigkeit bei einer Firma geäußert wird, zählt als Äußerung der Firma.

    Im E-Mail-Verkehr: Wenn Firmenanschrift und die rechtsnotwendigen Angaben (HRB-Nummer, Geschäftsführer usw.) drunterstehen, ist's eine Firmenaussage, kein Privatgespräch.

    O.g. Antwort von MZA zu meiner VAPE-Anfrage kam in dieser Form.

    Auch was der Prüfer von TÜV, DEKRA oder wem auch immer in Ausübung seiner Tätigkeit von sich gibt, gilt als amtlich.

    Private Meinungen dagegen sind wertfrei.

  3. #19
    Flugschüler Avatar von Pirazzi
    Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    278

    Standard

    @Schwarzer_Peter: Wenn man also diese email einfach ausdruckt und mit sich führt dürfte sich keiner beschweren, oder? Und wenn es Ärger gibt, dann ginge der in Richtung MZA, oder?

  4. #20
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Nein.

    Jeder Fahrer eines Fahrzeuges ist für sich selbst verantwortlich.

    Wenns Ärger gibt gibts Ärger und DU bist dran.

    Du kannst dann aber versuchen MZA wiederrum zu verklagen.

    Direkt weiterleiten kannste den Ärger nicht

  5. #21
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    München -Süd
    Beiträge
    484

    Standard

    ist es nicht so das man zuweilen probleme hat die originalteile zu bekommen und da finde ich sind umbauten legitim die die sicherheit nicht beeinträchtigen ,meine 2er schwalbe hat auch einen bingvergaser ,nur wo die abe ist weiss wahrscheinlich niemand ,ich hab es auch noch nie erlebt das ein polizist sich den vergaser angesehen hatte ,nur papiere und das war es dann schon ,man muss ja nicht alles eintragen für leute die dennoch keine ahnung haben -gemeint sind die freunde in grün , der vogel geht ja nicht schneller oder ist lauter ,also einbauen und fahren und fertig ist

  6. #22
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Es geht bei solchen Dingen aber auch um den Versicherungsschutz bei einm möglichen Unfall. Es soll ja Gutachter geben, die deinen Vogel komplett auseinandernehmen, um irgendwelche Umbauten zu finden. Und den Bing entdecken die dann ganz schnell.

  7. #23
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Zitat Zitat von brückenschläfer
    man muss ja nicht alles eintragen für leute die dennoch keine ahnung haben -gemeint sind die freunde in grün , der vogel geht ja nicht schneller oder ist lauter ,also einbauen und fahren und fertig ist
    Und genau das muss man sich - wenn man's genau nimmt - prüfen und bescheinigen lassen. Denn nur, weil du kraft deiner Wassersuppe entschieden hast, dass da keine Leistungssteigerung vorliegt, muss das noch lange nicht so sein. Denn dein vermeintlcher Ahnungsvorsprung vor den Grünen zählt gar nix, solang du nicht nicht irgendwie offziell als Sachverständiger legitmiert bist.

    MfG
    Ralf

  8. #24
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard

    Zitat Zitat von Castaneda
    Es geht bei solchen Dingen aber auch um den Versicherungsschutz bei einm möglichen Unfall. Es soll ja Gutachter geben, die deinen Vogel komplett auseinandernehmen, um irgendwelche Umbauten zu finden. Und den Bing entdecken die dann ganz schnell.
    genau das ist der Grund, warum ich den Thread aufgemacht habe!
    Ich werde wenn ich meine Schwalbe fertig wieder zusammengebaut habe einfach mal beim TÜV anrufen... Mal schauen, was die so sagen.

    Danke für die Antworten!

    Grüße aus Weimar

  9. #25
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Teile die nicht vom Werk aus verbaut oder zugelassen sind.
    .................................................. .................................................. .........................
    Nur was offiziell eingetragen ist , oder durch eine Abe genehmigt ist , darf im Strassenverkehr benutz werden .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #26
    Glühbirnenwechsler Avatar von GeroM
    Registriert seit
    22.05.2008
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    74

    Standard

    also ich bin damals zum Prüfer bei mir im Ort (im osten, er kannte simson) gefahren und habe nachgefragt wie es aussieht mit dem Einbau einer anderen Zündung. Also eine 12V Elektronik mit entsprechenden Vorteilen in Lichtleistung und Betriebssicherheit.
    Aussage des Prüfer. Wenn sich die Abgaswerte nicht verschlechtern (gibt es da überhaupt einen ref. Wert?) oder die Lautstärke sich erhöht, wovon er ausgeht, überwiegt die Steigerung der Sichherheit und ist damit kein Problem. So war es für mich gut (irgendwem muss man doch mal vertrauen können)

    jetzt mal dünnes Eis. War nicht bei den Simsons um die Wende (also kurz davor und danach) rum eine Zündung von Vape verbaut? (damit wäre sie bei der Serie verbaut gewesen und somit auch daher legal)

    sich auf Aussagen von Zulieferern zu stützen reicht nicht. Sieht man sehr schön bei Klarglasrückleuchten bei Ebay. Alle Händler versichern dir, dass die eingebauten Reflektoren reichen. Schaut man sich die Prüfnummer an, stellt man ganz schnell fest, dass dem nicht so ist.

  11. #27
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Zur Auflockerung mal eine kurze Fragenreihe an die Motorenschrauber:

    Sind die Nachbau-Zylinder und -Kolben in allen Eigenschaften identisch mit dem Original?

    Falls ja, gibt es dafür einen schriftlichen Nachweis vom Hersteller? Und falls nein, haben diese Nachbau-Garnituren eine ABE?

    Falls beides nein: Führt ihr die Motoren nach dem Austausch der Garnitur beim Prüfdienst zur Einzelabnahme vor?

    ... und falls auch das nein: Warum ist diese Vorgehensweise ("einfach einbauen und gut, passt schon") bei der Garnitur in Ordnung und bei der Zündung nicht?

  12. #28
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Die Zylinder heissen Nachbauzylinder , da Sie dem Original nachgebaut sind .
    und auch diese Zylinder sind vor der Wende in den Fahrzeugen verbaut worden , wer bewusst Zylinder verbaut , die nicht der Bauart verbaut entsprechen hat natürlich einen Verstoss begangen .
    Ist doch einfach
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #29
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Ist es wirklich so einfach? Woher wissen wir denn, dass diese Garnituren "passen"?

    Sind diese Zylinder und Kolben in Form, Bearbeitung und Material identisch mit dem Original? Gibt es schriftliche Unterlagen, die das bestätigen? Kommen sie vom selben Hersteller wie vor der Wende?

  14. #30
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @peter,

    was soll das? Wen willst Du mit diesen (meiner Meinung nach unsachlichen) Fragen aus der Reserve locken?

    Qdä

  15. #31
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Ich finde, die Frage ist berechtigt.

    Peter ist bestimmt Ingenieur bei einem Verkehrsüberwachungsverein...

  16. #32
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Mein Interesse ist rein technisch-rechtlicher Natur.

    Es würde argumentativ einfach nicht zusammenpassen, wenn vom Original abweichende mechanische Motorteile ohne ABE oder Einzelabnahme verbaut werden dürfen, abweichende elektrische aber nicht.

    Deswegen möchte ich ernsthaft wissen, wie sich die Teilesituation bei Zylinder und Kolben darstellt.

    Zitat Zitat von poss
    Peter ist bestimmt Ingenieur bei einem Verkehrsüberwachungsverein...
    Nein, aber ich werde mich demnächst mit einem solchen zusammen- und auseinandersetzen in Sachen VAPE ... und für dieses Gespräch sammle ich grade Argumente. (Ich werde natürlich drauf achten, dass sie uns nachher nicht auch noch die Nachbaugarnituren verbieten. )

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.