+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 75

Thema: ABE und TÜV


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    430

    Standard ABE und TÜV

    Hallo,

    so langsam habe ich verstanden, dass man einen BING Vergaser nicht legal an einer KR51/1 fahren darf. Komischerweise gibt es aber hin und wieder Beiträge in denen man lesen kann, das Leute den BING vergaser eingetragen bekommen haben. 2. Problem: VAPE auch eine Vape muss man eintragen lassen.

    wenn ich nun meine Schwalbe wieder komplett aufgebaut habe, dann möchte ich eigentlich auch alles so eingertagen haben, wie es sein soll.
    Einen TÜV -Stützpunkt habe ich nun auch schon ausfindig gemacht. Nur habe ich so meine Zweifel: wenn ich da putzmunter mit meiner schwalbe angefahren komme, und den sage: "hallo meine schwalbe hat keine Gültige ABE! Machen sie was!" Können die mir dann ans bein pissen, wegen dem Weg, den ich bis dahin zurückgelegt habe!?

    und nochwas: wenn die meinen, das man den BING Vergaser NICHT eintragen lassen kann, was mach ich dann? Setz ich mich auf die Schwalbe und donner davon? oder rennen die dann hiner mir her, weil ich keine gültige ABE habe und somit garnicht fahren darf??

    Bitte helft mir!

    Grüße aus Weimar

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    1. Vorher vorbei fahren.

    Sagen du hast hier die Schwalbe ( Photo mitnehmen )

    die würdest du gerne aufbauen und mit ner neuen Lichtmaschine bewaffnen und nem anderen Gaser. Für den Gaser gibts nen Gutachten dass er mit anderen Simsonmodellen läuft aber deine ist leider nicht gelistet.

    Und dann fragste nett:

    Würden sie mir das eintragen nach ner Fahrprobe / CO Messung iim Leerlauf ;-)

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Immer mit der Ruhe .
    Wenn du einen Termin beim Tüv hast (also anrufen) ist alles gut. Dann kannst du
    nachweisen im fall der fälle das du es abnehmen hast lassen wollen.

    So kannst du legal mit einem umgebauten FZ zum Tüv und vom Tüv weg ohne schwierigkeiten.

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Ich würde empfehlen, vorher mit der Tüvstelle zu sprechen. Am besten mit Unterlagen (je mehr, desto besser) hingehen und den Tüvmann davon überzeugen, dass es nur eine Formsache ist. Wenn er sich einverstanden erklärt, dann einfach einen Termin vereinbaren und billig abnehmen lassen. Wenn der Tüvmann sich querstellt, oder eine großartige und teuere Abnahme vorhat, dann einfach bei der nächsten Tüvstelle oder der Konkurenz (DEKRA) nachfragen.

    Ich war erst kürzlich wieder beim Tüv, um wegen meinem Umbau der Schwalbe (MZ-Trommelbremse vorne) nachzufragen. Habe dem sypatischen Tüvmann kurz den Plan geschildert und sein ok geholt. Er sagte nur: Wenn´s besser bremst, ist es in Ordnung

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Mit dem Vergaser kannste dich schon auf ne AU einstellen. Sollte aber kein Problem sein.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Jetzt wo MZA den Alleinvertrieb der VAPE für Simson-Motoren hat, habe ich neulich dort nachgefragt, bevor die nächsten beiden Umrüstungen hier bei uns anstehen.

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Ich habe eine Frage zur Nachrüstung der KR51/1 mit der \"VAPE\"-Zündung und 12V-Elektrik.

    Die Zulassung der KR51/1, wie auch die heutigen Ersatz-Papiere des KBA nennen Zündanlage und elektrische Eigenschaften; ich nehme an, ein Umbau hier erfordert eine Eintragung?

    Muss der Umbau durch einen Prüfer abgenommen und in die Papiere eingetragen werden, hat die Anlage gar eine ABE, oder fällt der Umbau gar nicht in zulassungsrelevante Bereiche?

    Ich freue mich auf Ihre baldige Auskunft. Besten Dank schonmal für Ihre Bemühungen.
    Antwort kam prompt:

    Zitat Zitat von MZA
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Umbau auf Vape.
    Mit dieser Neuerung müssen Sie nichts weiter beachten was die ABE o.ä. angeht.
    Allzeit gute Fahrt...
    Ihr MZA Team
    Meine zweite Anfrage bei AKF bekam die gleiche Antwort, nämlich "MZA sagt, nichts einzutragen, einfach anbauen und gut."


    Trotzdem mit dem Prüfer drüber sprechen schadet natürlich nicht - und wenn etwas eingetragen wird, was gar nicht eingetragen werden muss, erst recht nicht

    Wir werden demnächst genau das machen - die ganze Kollektion einfach mal vorfahren und hören, was der Prüfer dazu sagt.

    Dazu nehmen wir meine schon umgebaute KR51/1S, eine weitere KR51/1S mit Original-Elektrik, jeweils eine Originalzündung und einen VAPE-Bausatz im Karton, Einbauanleitung, alle Dokumente und Zeichnungen von VAPE, Kabelpläne von net-harry, DAS BUCH, und was uns noch so alles einfällt.

    Vorbereitet ist das alles schon, wir warten aber noch, bis es nicht mehr so kalt ist, nicht dass der Prüfer schon vom draußen rumstehen schlechte Laune kriegt.

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von hotoyo
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    574

    Standard

    Ich bin mit der eingebauten Vape beim TÜV Rheinland gewesen, und von denen habe ich auch die Auskunft bekommen. Das die Vape nicht eingetragen werden muss.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Fein :) (Mit welchem Fahrzeug? Du hast mehrere im Profil.)

    Hast du da was schriftlich, oder haben sie dich (wie anscheinend alle vor dir) auch nur mündlich wieder weggeschickt?

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von hotoyo
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    574

    Standard

    Ich war mit einer KR51/2 ( ist nicht mehr in mein Besitz) beim Tüv.
    Schriftlich habe ich auch nichts, und von KBA habe ich diesbezüglich auch nichts schriftlich bekommen.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Also ist die Vape nicht eingetragen , ist ja toll , aber Du hast ne Abe , oder ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #11
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Naja, soooo schlimm finde ich das jetzt nicht. In meiner Schwalbe ist auch ein Bing und eine Vape. Eingetragen ist beides nicht Unruhigen Schlaf habe ich ehrlich gesagt deswegen nicht.

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nö , ist nicht schlimm , bis Du zahlen musst
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #13
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Wie die für die Beleuchtung notwendige Spannung erzeugt wird, ist egal. Wenn du lustig bist, kannst du dir auch einen Sklaven auf den Sattel festschnallen, der eine Handkurbel dreht.
    Wichtig ist nur, dass die verbauten Beleuchtungseinrichtungen ein E-Prüfzeichen besitzen (Wellenlinie) und mit den dafür vorgesehenen Glühlampen versehen sind.

    MfG,
    Richard

  14. #14
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Der Hersteller bzw. Importeur sagt klar und eindeutig, die VAPE muss nicht eingetragen werden.
    Mehrere Leute haben die gleiche Auskunft von ihren Prüfstellen bekommen.

    Damit ist das Thema ein für allemal durch.

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Pirazzi
    Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    278

    Standard

    Ja, ich habe auch mit zwei Leuten von MZA persönlich gesprochen und sie versicherten mir, man müsse die nicht eintragen.
    Kann man sich im Zweifelsfall auf deren Aussagen berufen?

  16. #16
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ja klar.

    Dann kannste dich auch auf den Praktiker Azubi oder Media Markt Computer experten berufen

+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.