+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: ABE wirklich nötig?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.08.2004
    Beiträge
    10

    Standard

    ist eine ABE für eine Simme wirklich nötig?

    hab mir das gerade im FAQ durchgelesen, aber irgendwie hört man immer nur von allen das man nur die versicherung braucht? fahre ich jetzt also irgendwie "illegal" ? hab ja 2 (versicherte und demnach zugelassene) simmis! ich glaub dabei hätt ich nämlich dann in problem weil ich meine schwalbe damals von so einem 15jährigen (bin ja selbst erst 16) wald(schwarz)fahrer abgekauft hab, wobei es weder einen kaufvertrag oder sonst was gab...trotzdem ist sie ja jetzt meine..könnte das dann probleme bei der ABE-bestellung geben? und dann hab ich noch son problem: ich hab jetzt indirekt von nem kumpel n duo gekriegt, also es gehört seinem opa, er hat aber keinen führerschein und deswegen hab ich ihn gefragt ob ich das ding zulassen könnte (es aber nicht kaufen will!) und damit fahren könnte. der opa hat auch sein einverständnis gegeben, nur richtig gehören tut er mir auch nicht. solle ich deswegen eventuell einfach nen kaufvertrag erstellen, damit ich dann ev. einen beweis erbringen könnte das er irgendwie mir gehört? und dann die abe bestellen?

    ach übrigens: mich hatn se damals beim schwarzfahren erwischt(ich sehe ja ein das es ein fehler war deshalb hab ich ja jetzt führerschein) und auch nur nach führerschein und versicherung, aber net nach ABE gefragt!

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Baschteler
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    160

    Standard

    Hi,
    ich würde mal gerne wissen, wie du ne Versicherung ohne ABE bekommen hast. Normalerweise braucht man sie nämlich dafür.
    Wegen der ABE, ich habe selber eine S51 ohne ABE gekauft und hab eine beantragt. (FAQ). Dafür braucht man nur die Fahrzeugdaten, keinen Kaufvertrag. Die überprüfen dann, ob das Moped als gestohlen gemeldet ist. Falls es das nicht ist, bekommst du eine ABE.
    Ob man die sonst noch brauch ... Also von mir wollte sie noch keiner sehen, aber das muss noch nicht unbedingt was heissen,
    Gruß, Benjamin.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.09.2004
    Beiträge
    32

    Standard

    hallo affrob,
    klar brauchst du eine allgemeine betriebserlaubnis für deine schwalbe...sonst gibts mecker von der polizei(plus knöllchen!)

    ist auch kein problem eine zu bekommen....wenn sie denn nicht geklaut ist!!!

    ich habe mir auch beim kraftfahrzeug bundesamt eine "bestellt"
    hat nur 3 tage gedauert und knapp 24 euro gekostet(incl. nachname)

    du sendest einfach eine e-mail an:

    Heidemarie.Haeuser-Hilbig@kba.de

    gibst: name und adresse,genaue modellbezeichnung,baujahr und rahmennummer an.

    die prüfen dann ob das ding geklaut ist...wenn ja,hast du natürlich die arschkarte


    aber die hast du auch wenn die polizei dich anhält und prüft ob das moped geklaut ist!

    wenn sie sauber ist,bekommst du wie gesagt,innerhalb von ein paar tagen die betriebserlaubnis per nachname gesendet.

    gruss
    zip

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.09.2004
    Beiträge
    32

    Standard

    @ batscheler

    hallo,ich glaube in der ex DDR brauchte man nicht zwingend eine betriebserlaubnis um ein versicherungsschild zu bekommen!

    das geht da problemloser,einfach kaufen...und gut iss ;-)

    hier geht das nicht!habe bei der versicherung nachgefragt,und die sagten mir das man die betriebserlaubnis vorlegen muss.

    an der schwalbe waren noch nicht mal löcher im hinteren kotflügel um ein versicherungsschild anzubringen!




    ich habe meine schwalbe auch von meinem cousin geschenkt bekommen.
    und als ich nach papieren fragte,hat er mich mit grossen augen angeguckt,und gesagt das man dafür keine braucht und er auch keine hätte...

    auch zig andere kumpels und bekannte, die wir gefragt haben,sagten das man keine braucht!

    aber ich weiss aus alten mopedzeiten das die polizei hier IMMER nach den papieren fragt.

    gruss
    zip

  5. #5
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Original von bic_zip:
    hallo,ich glaube in der ex DDR brauchte man nicht zwingend eine betriebserlaubnis um ein versicherungsschild zu bekommen!
    das geht da problemloser,einfach kaufen...und gut iss ;-)
    Na da kennt sich ja einer richtig aus was? In der DDR gabs nämlich gar keine Versicherungsschilder sondern nur einen kleinen Zettel (so groß wie eine ABE) und da wurde jedes Jahr eine Versicherungsmarke (so groß wie ne Briefmarke) reingeklebt. Das war der Nachweis das der Bock versichert ist. Hat übrigens 8,50 (Ost)Mark /a gekostet.
    Original von bic_zip:
    hier geht das nicht!habe bei der versicherung nachgefragt,und die sagten mir das man die betriebserlaubnis vorlegen muss.
    richtig so, das ist ein seriöser Vetreter
    Original von bic_zip:
    ...
    aber ich weiss aus alten mopedzeiten das die polizei hier IMMER nach den papieren fragt.
    Ist ja auch richtig so, beim Auto kommt auch keiner auf die Idee ohne Fahrzeugschein rumzugondeln. Und nur weil das jetzt ne Simson ist aus der ehem. DDR ist das deswegen immer noch ein Kraftfahrzeug.

    MfG Tilman

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.09.2004
    Beiträge
    32

    Standard

    @tilman
    jou,von versicherungsmärkchen hat mein vetter auch geredet!
    war auch die bessere lösung....

    mein kleines herzchen hat blutige tränen geweint als ich in den kotflügel die löcher für das nummernschild gebohrt habe

    dabei fällt mir ein:
    habe huete noch gar nicht meine inspektionsrunde durch den ort gedreht!

    bis gleich

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.08.2004
    Beiträge
    25

    Standard

    also ich hab noch nie ne ABE gebraucht beim Versicherungskauf. Da einzigste was die immer wissen wollen ist die Schlüsselnr. und die FahrgestellNr.-mehr nicht.

    Jens

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wie gesagt: Ein seriöser Vertreter sollte die ABE schon sehen wollen.

    Dass zu einem Kraftfahrzeug Papiere gehören, bedarf wohl keiner weiteren Diskussion. Wer das Gegenteil behauptet, hat irgendwas nicht verstanden.

    MfG
    Ralf

    P.S.: Verschoben in die passende Rubrik

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Ich hab meinen Versicherung ohne ABE bekommen. Muste Fahrgestellnummer und Typ angeben und das wars schon. Hab aber trotzdem ne ABE beatragt und die kam sau schnell. Ich hab nur anderthalben Tag warten müssen!

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.07.2004
    Beiträge
    135

    Standard

    Hier in Berlin z.B. bekommt man die Kennzeichen auch ohne ABE, allerdings habe ich gehoert, das bis vor kurzer Zeit auch ABEs keine Pflicht waren. Ich kenne welche in Sachsen, die das immer noch glauben, dass keine ABE benoetigt wird, aber genau dafuer hat doch das KBA die Webseite (Formular) eingerichtet.

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Na, da werden die wohl nicht in Fahrschule nicht richtig aufgepasst haben.
    ABE ist Pflicht und stets mitzuführen.
    Mag sein, daß das in Sachsen selten von der Polizei kontrolliert wird, weil die meisten sächsischen Polizisten selber früher alle Simson gefahren sind und Schwalbe & Co daher ohnehin kennen. In Bayern oder Ba.Wü. wird man den Lappen garantiert sehen wollen. Schon allein aus dem Grund, weil man mit 60 km/h unterwegs war.

  12. #12
    Tankentroster Avatar von Sputnik
    Registriert seit
    10.11.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    193

    Standard

    Also meine Fahrlehrerin hat gesagt, daß das mitführen/Besitzen eines Fahrzeugscheins bei den Simmen nicht nötig ist, aber empfehlenswert.

    Ich glaub, das steht auch gesetzlich festgelegt irgentwo, muß mal gucken, vielleicht find ich den §.

  13. #13
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @sputnik

    Einfach nur Blödsinn! Wer das behauptet, hat keinen Schimmer von der Materie und wenns tatsächlich von einer Fahrlehrerin kommt ist es umso trauriger. Den § kannst du lange suchen, es gibt keinen wo dieser Müll drinsteht. Die ABE gehört in die Brieftasche während der Fahrt und basta und das steht zumindest in den alten ABE aus DDR-Zeiten auch drin, wird wohl bei den neuen vom KBA nicht anders sein. Außerdem gibts für Simson Fahrzeuge (außer Sperber, S70 und alle anderen mit größerem Hubraum) keinen Fahrzeugschein, sondern lediglich den Auszug aus der ABE.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Choke...nötig?
    Von redkeintinnefnumber1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 19:17
  2. Einzelabnehme nötig?
    Von Meister_Wels im Forum Recht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 18:53
  3. Elektrik nötig?
    Von Lector im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 19:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.