+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Allu Werkzeug Lehrvideo


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    41

    Standard Allu Werkzeug Lehrvideo

    Hallo@All



    ich habe in Lehrvideo Allu Werkzeug gesehen, womit Kugellager und Dichtringe eingeschlagen werden. Ich würde mir dies drehen lassen einer davon war ihnen hohl zb.
    Gibt es davon irgend eine Zeichnung zum nachbauen die ich den dreher geben könnte.
    Oder besser gefragt was soll ich falls es dies nicht gibt, am besten nutzen. Leider besitze ich keine so große Langnüsse oder was ähnliches in dieser Form.


    THX in voraus.

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Hi,
    ich weiß nicht genau, welche Lager du einschlagen willst. Im Bereich der Simson würde ich dies aber nirgends empfehlen, 90% schafft man mit Wärme/Kälte und gefühlvoller Arbeit mit Schlagwerkzeug.

    Auch die Simmeringe lassen sich mit einfachsten Mitteln tauschen.

    Falls du doch Werkzeug zum Einschlagen willst (könnte man am ehesten noch bei Simmeringen verwenden), dann miss die Ringe aus und lass den Bund jeweils so drehen, dass die Optimale Einpresstiefe erzielt wird. (Meines Wissens nach, werden alle Dichtringe bei Simsons Bündig zum Gehäuse eingesetzt, was bedeutet, dass du den Außendurchmesser größer wählen solltest als den des Simmeringes)

    Hoffentlich konnte ich dir helfen
    Bär
    Klaus-Kevin, lass das!

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.258

    Standard

    Ich nehme gerne alte Lager oder Wedis zum Einpressen der neuen. Zusammen mit einer entsprechend grossen Nuss aus dem 1/2" Steckschlüsselkasten reicht das für meine Zwecke hin.

    Peter

  4. #4
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Doch, die Zeichnungen gibt es. Ich finde sie gerade spontan nicht, aber ich hatte sie schonmal auf dem PC...
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  5. #5
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    man nehme das buch und lese
    manche kennen mich, manche können mich

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Das muss jawohl der Peter sagen das mit dem Buch
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    41

    Standard

    THX @All
    ich habe das hier mit Allu Werkzeug in sinn gehabt.Das wollte ich mir drehen lassen.
    motorregm541.jpg

  8. #8
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Darauf kann man aber zu 100% verzichten wenn du mit Wärme arbeitest. Wobei ich die Kurbelwelle immer vor dem Einbau mit den neuen Lagern bestücke. Ist m.M.n. deutlich einfacher.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    41

    Standard

    Ich wollte es so machen


    Gehäuse auf ca. 100 Grad erhitzen mit linken Hälfte anfangen.


    Kugellager sind neu Kurbelwelle ist auch neu die will ich mit Trockeneis kühlen da ich in Keller
    wo ich schaffe keine andere Möglichkeit habe irgend etwas zu kühlen.


    Dachte halt wenn Plan A nicht klappt dann Plan B mit Werkzeug. Aber auch wenn die Kalt sind und Gehäuse warm muss ich die auch ein wenig hauen dachte ich ??

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    100°C halte ich für zu gering, 150°C sind besser. Ist das Gehäuse zu "kühl", verkantet man die Lager leicht, aber auch das ist nicht wirklich tragisch, den Brocken wieder erhitzen, dann fällt das Lager von alleine in seinen Sitz.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit dem Lehrvideo
    Von Malte91 im Forum Smalltalk
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.05.2007, 18:02
  2. SIMSON Lehrvideo
    Von bullcedes im Forum Anregungen und Vorschläge
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.05.2007, 21:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.