+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 43

Thema: Alte Autos sollen jedes Jahr zum TÜV.


  1. #1
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard Alte Autos sollen jedes Jahr zum TÜV.

    Wie ich ebend aus den Narichten erfahren drufte sollen die Tüvgänge
    für alte und neue Autos geändert werden. Warum?
    Die Menschen haben langeweile und denken sich nur noch mehr blödsinn
    aus.

    Neuwagen sollen alle 4, dann 3 , dann 2 und dann jedes Jahr zum Tüv.
    Wagen welche schon/ab 10Jahre zugelassen sind sollen jedes Jahr zum TÜv.

    Ich finde das ist völliger Unfug. Das können sich nur Beamte die nix besseres
    zutun haben als sich den ganzen Tag an Papier zuschneiden.

    Ich arbeite immer noch iner Werkstatt und wenn ich seh, in welchen Zuständen Fahrzeuge, welche über Firmen laufen... da kann einem ganz anders werden.
    Die Bremsbeläge sind runter! Ach solang noch nicht Metall auf Metall bremst
    passt das noch.
    Ich kann nix mehr sehen.. sind da überhaupt Wischerblätter auf den Wischerarmen? Sollte man die nicht neu machen? Nö.......

    Und ein großes Problem stellen auch die Prüfer von TÜV/Dekra/GTÜ dar, bei unlust wird einmal um das Autogegangen "sind auch alle 4 Räder montiert" und dann wird die Plakette geklebt....... fertig aus... is ja nen Neuwagen.

    Und welche Fahrzeuge haben die meisten Pannen? von Simson mal abgesehen.
    Neuwagen, ein bescheuerter Fehler geschmissen und aus die Maus. Da kann
    dann auch der Gelde Engel nicht mehr viel ausrichten. Wie denn auch?
    Selbst Vertragshändler müssen oft/immer/täglich erstmal das WErk anschreiben wo man den Anfangen solle/könnte.

    Alte Autos mit defekten Verschwinden schneller von der Bildfläche Deutscher Straßen als Neue. Andere werden über Jahrzente gefahren... bis das der Tüv uns scheide.... oder bald... bis das die Tüvkosten uns scheiden.

    (außer einer Allgemeinen Aufregnung geschrieben)

    Früher war alles besser, fahrt weiter Simson!
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wer sagt das?

    Ohne ordentliche Quelle bin ich schon gar nicht mehr bereit, mich überhaupt noch aufzuregen...

    MfG
    Ralf

  3. #3
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Ich wollt nur mal schnell klar stellen, dass die Beamten für diese Regelungen nichts können. Das haben alles die Parlamente zu verantworten!!

    Aber ich denke auch nicht, dass das jemals kommen wird.

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von poss
    Ich wollt nur mal schnell klar stellen, dass die Beamten für diese Regelungen nichts können. Das haben alles die Parlamente zu verantworten!!
    Ach? Ist mir neu...

    Gefühlte 75% der Vorschläge, die immer wieder durch die Medien geistern und sich dann nach lauten Diskussionen als heiße Luft entpuppen, kommen als sogenannte "Referentenentwürfe" aus den Ministerien (will sagen: der Verwaltung). Da hat das Parlament nix mit zu tun.

    Das ist übrigens auch eines der Probleme in der "Berliner Republik". Durch die zunehmende Aggressivität der Medien kommen Ideen an die Öffentlichkeit, bevor sie überhaupt intern evaluiert werden können. Ruhiges und gewissenhaftes Arbeiten ist da kaum mehr möglich, wenn man nur noch damit beschäftigt ist, wieder irgendwelche Sachen zu dementieren, die ein übereinfriger Büroleiter an die BILD gefaxt hat...

    Und das ist der Grund, warum ich mittlerweile ganz ruhig bleibe, wenn mal wieder "etwas beschlossen werden soll". Oder irgendwer der Meinung ist, er hätte gehört, dass da was beschlossen werden soll....

    MfG
    Ralf

  5. #5
    Flugschüler Avatar von kr51
    Registriert seit
    29.06.2003
    Ort
    Hotzenwald
    Beiträge
    389

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Danke für die Quelle. Und da kann ich meine Ausführungen von oben wunderhübsch belegen.

    Nummer eins: Wer will das überhaupt?
    Weil neue Autos in Deutschland angeblich auf dem technisch hochmodernsten Stand sind in den ersten vier Jahren kaum größere Mängel vorweisen, will der verkehrspolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Dirk Fischer die TÜV-Intervalle verlängern.
    Wow. Ein Politiker. Von einer der beiden Koalitionsparteien.

    Und der Koalitionspartner spielt mit?
    Während Fischer für ältere Fahrzeuge im Gegenzug kürzere Abstände zwischen den Hauptuntersuchungen forderte, sprachen sich die CSU-Politikerin Renate Blank und der SPD-Verkehrspolitiker Rainer Fornahl im selben Blatt dafür aus, für Autos, Wohnmobile oder Motorräder von mehr als sieben Jahren die bisherige Staffelung von zwei Jahren beizubehalten.
    Scheinbar nicht. Und nichtmal die Schwesterpartei der CDU will mitspielen.

    Viel Lärm um nichts. q.e.d. & danke für die Aufmerksamkeit.
    Ralf

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Es ist ein ungewöhnlicher Vorschlag und er dürfte, sollte er wirklich realisiert werden,................
    Ja da hat irgendwer was gesagt.

    NA UND ???

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Schon lustig, wie leicht dieses Volk auf die Palme zu bringen ist.

    MfG
    Ralf

    P.S.: "Was wäre der Deutsche ohne seine Angst? Ein Franzose." (Hagen Rether)

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    Was mich dazu mal interessieren würde, gibts irgendwo eine Statistik wieviel Unfälle durch technisches Versagen paßierten, wo auch das Alter der Fahrzeuge berücksichtig wird?

  10. #10
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Also kein Beamter bei uns auf Arbeit, kann einen Vorschlag ins Parlament werfen.
    Und das was aus den Ministerien kommt, ist auch von einem Abgeordneten und nicht von den Büroleitern der Einzelnenreferate! Meine Ausbilderin hat noch nie einen politischen Vorschlag gemacht und ist Büroleiterin (nebenbei gesagt ist sie auch keiner Partei angehörig)


    Den Rest kannst du nachlesen auf www.bundestag.de

  11. #11
    Flugschüler Avatar von simson-spohr
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    477

    Standard

    Ist zwar nicht das selbe, aber:
    Für unseren Wartburg haben wir jetzt sogar 2 Jahre ASU bekommen, nicht nur ein Jahr wie sonst immer.
    Aber TÜV nur ein Jahr wäre echt sch... Aber noch ist es ja nicht soweit

  12. #12
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Hilfe!
    Ich habe ein fünfundzwanzig Jahre altes Auto, muß ich ab jetzt jeden Monat dem TÜV Bestechungsgelder geben?
    Wie gut doch, daß ich eine SIMSON habe.

  13. #13
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Jetzt bloß keine Unruhe erzeugen. Die Frage wurde doch schon längst geklärt!

    Keine Angst. Es wird NICHTS passieren!!!

  14. #14
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von poss
    Also kein Beamter bei uns auf Arbeit, kann einen Vorschlag ins Parlament werfen.
    Sag mir, wo du arbeitest.
    Und das was aus den Ministerien kommt, ist auch von einem Abgeordneten und nicht von den Büroleitern der Einzelnenreferate!
    Die Mitarbeiter der Ministerien sind doch keine Abgeordneten!

    Ich erklär dir mal, was ich meine: Die Mehrzahl der Initiativen (ob nun für Verordnungen oder Gesetze) kommt aus den Ministerien. Und zwar denkt sich das nicht der Herr Minister aus, sondern seine Mitarbeiter (Staatssekretäre, Referenten, etc.). Aus diesem Grunde ist es auch relativ wurscht, wenn der Herr Minister im Grunde fachfremd ist. Er muss nur seine Leute delegieren und sich ins Thema hineinlesen können.

    Wenn nun wieder so ein Referentenentwurf an die Presse kommt (zur Ehrenrettung deiner Chefin sag ich jetzt mal, dass das 'ne Sekretärin war und kein Büroleiter), kommt der aus dem Ministerium. Da hat das Parlament noch nix davon gesehen. Die Frage ist lediglich, ob dieser Entwurf aus eigenem Antrieb erstellt wurde oder im Auftrage der Regierung.

    Es läuft natürlich nicht so, dass sich Angestellter X im Ministerium Y ein Gesetz ausdenkt und das ins Parlament leitet. Im Normalfall läuft das so, dass aus der Regierung der Auftrag kommt: "Wir brauchen ein Gesetz zum Thema X". Dann bastelt man sich im Ministerium auf tieferer Ebene was zusammen (eben jene Referentenentwürfe). Das Problem ist, dass diese Entwürfe vermehrt an die Öffentlichkeit gelangen, bevor da überhaupt andere involvierte Organe Einsicht genommen haben oder eigene Vorstellungen eingebracht haben. Und das ist das Problem.

    Neben diesen Initiativen aus den Ministerien gibt es selbstverständlich auch weche aus den Parteien, aus dem Parlament oder aus der Regierung. Die sind jetzt aber nicht Gegenstand meiner Betrachtung.
    Den Rest kannst du nachlesen auf www.bundestag.de
    Danke, außerhalb der Semesterferien beschäftige ich mit täglich mit dem Zeug.

    MfG
    Ralf

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von Prof
    Danke, außerhalb der Semesterferien beschäftige ich mit täglich mit dem Zeug.

    MfG
    Ralf
    Warscheinlich zuviel.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  16. #16
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Sag das meinen Dozenten und erbitte Freistellung für mich

    MfG
    R

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blinker, Begrenzungsleuchten tun nicht so wie sie sollen.
    Von Duokarin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 19:36
  2. rechte autos :D
    Von emkay im Forum Smalltalk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.07.2005, 22:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.