+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Alte Zündung aus Bj 65 übernehmen?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Gnarz
    Registriert seit
    21.06.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    26

    Standard Alte Zündung aus Bj 65 übernehmen?

    Hallo!
    Ich habe mir für meine Schwalbe Bj 65 einen regenerierten Motor zugelegt, weil der alte total verschlissen ist. Der neue Motor ist aus einem jüngeren Baujahr, der alte hat noch eine andere Kurbelwelle (das weiß ich, weil ich ihn regenerieren lassen wollte und das ging nicht wegen der KW). Meine Frage wäre jetzt nur ob die alte Zündung in den neuen Motor passt, ich kenne mich nicht so gut aus damit, gibt es da Unterschiede? Es ist die original Unterbrecherzündung aus 1965 mit passendem Polrad.

    mfG

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    warum soll das nicht gehen? Die Kurbelwelle gibt es z.B. (zwar nur im Austausch, aber das ist ja egal):

    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Kurbelwelle regeneriert Kegel 1:5 im Austausch 310000

    Wenn das ein KR51/1 Motor ist, wirst du da dran keine Freude haben, weil du den alten Zylinder mit dreiecksflansch brauchst, den alten T-Luftfilter, den kurzen Krümmer....

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von Gnarz
    Registriert seit
    21.06.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    26

    Standard

    An dem alten Rumpf war mehr kaputt als nur die KW... Zylinder mit Dreiecksflansch, T-Lufi, Krümmer ist alles da Nur ob die Zündung passt weiß ich nicht, und schnell ausprobiern geht nicht weil die Schwalbe grad 600km weit weg in der Scheune steht und ich erst nächste Woche ein paar Tage zu meinen Eltern fahr um den Motor zu tauschen... Und bis dahin hätt ich gern alle nötigen Teile zusammen...

    mfG

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    die Zündung ist prinzipell gleich mit der von 8306 von der KR51/1. Nur das Polrad hat einen anderen Konus und muss gegen ein KR51/1 Polrad gewechselt werden.

    Die Grundplatt selber sollte eh erhalten werden, weil die Kabel länger sind. Da ist eine Sicherung fliegend im Kabel integriert und nur eine in der Sicherungsdose.

    DA ist der einzige mit bekannte unterschied zwischen der KR51 und KR51/1 Grundplatte.

    MfG

    Tobias

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Die "neue" Kurbelwelle passt auch in den alten Motor, insofern steht der Regenerierung nichts im Wege. Wenn du die neueste Version der Welle verwendest, mit Nadellager im oberen Pleuelauge, läuft die uralte Bude hinterher sogar mit 1:50 Gemisch.

    Ob nun mit neuerem Motor oder neuer Welle im originalen Motor, du wirst dann das Polrad 8306.8-010 gegen ein 8306.10-010 tauschen müssen. Die Grundplatte und die restliche Elektrik dürfen so bleiben wie sie sind.

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    da hat der dunkle Peter natürlich recht, wenn du die neue S50 KW verbaust, kannst du natürlich 1:50 tanken.

    Ich werde in meine 64er Schwalbe definitiv eine KW mit 1:5er Konus und altem Polrad verbauen, aber das wird eh nur gut-Wetter-Modell, was dafür nahezu 100% original sein soll. Aber das ist ein Projekt für 201x mit x >5. Vorher muss noch der Sperber, die KR51/2 und ein SR50/1CE und eine 67er KR51. Ach und der CT 6-1 sollte auch mal wieder weitergehen.

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von Gnarz
    Registriert seit
    21.06.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    26

    Standard

    Okay, vielen dank euch Mir wurde damals gesagt die neue KW passt nicht in den alten Motor... Naja jedenfalls hab ich ja jetzt einen komplett überholten Motor, den bau ich auch ein, ein 51/1 Polrad werd ich schon auftreiben...

    Hoffentlich schnurrt der Vogel dann wieder :)
    mfG

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Gnarz Beitrag anzeigen
    Okay, vielen dank euch Mir wurde damals gesagt die neue KW passt nicht in den alten Motor
    Dann hat man dir definitiv Quatsch erzählt. Der unterschied ist nur das Gleitlager im unteren Pleullager und der 1:5er Konus. Und natürlich die Bronzebuchse.

    Der Rest ist von den Abmessungen definitiv gleich.

    MfG

    Tobias

  9. #9
    Tankentroster Avatar von PikesPeak
    Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    243

    Standard

    Das kann ich nur bestätigen, haben den Umbau vor 2 Wochen selbst gemacht!

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    wahrscheinlich sprach er mit neuer Kurbelwelle vom M5x1 und vom alten Motor M53, das passt natürlich nicht..

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 Zündung Umbau (Unterbrecher Zündung auf Vape Zündung)
    Von simson racer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 12:50
  2. gebr. Motor bei ebay gekauft , alte Zündung kompatibel ?!
    Von Kuddel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 17:14
  3. Alte S50
    Von Benjamin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.05.2003, 16:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.