+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: alter s50 3-gang elektronik läuft verkehrt herum :-(


  1. #1

    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1

    Standard alter s50 3-gang elektronik läuft verkehrt herum :-(

    Moin, mal sehen ob ihr ne Idee habt, ich hab in meinem Moped nen alten S50 Motor 3-Gang mit Elektronik Zündung, der lief, bis er eines Tages falsch rum anging, d.h. der Motor läuft verkehrt herum und ich kann nur Rückwärts fahren.
    Der alte Zylinderkopf war defekt, hab ich gewechselt, ich hatte ja gedacht das Teil verdichtet falsch oder so...naja, nun ist es aber nicht besser, es geht nur rückwärts an, vorwärts gehts einfach nicht
    Ich hab heute nochmal alles zerlegt, vielleicht hat sich ja unter der Schwungscheibe was verstellt, aber da ist ja nichts zum stellen...ich hab echt keine Idee mehr was das sein kann, hat jemand noch eine oder kennt das Symptom? Kann ich an der Elektronik irgendwas einstellen???
    MFG
    Thomas

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    moin...
    schiebst du die mühle rückwärts an?
    versuchs mal vorwerts mit anschieben, da muss sie dann auf jeden fall vorwärts laufen...
    ansonsten check mal den zzp...

    grüße

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    Hattest Du zwischenzeitlich etwas verändert?

    War der Kolben raus - zeigt ein Pfeil zum Krümmerauslas(180° Verdreht = Probs) ist der Zylinderkopf richtig rum drauf?
    ...

    Irre...

    Aber schau erst mal, ob alles richtig ist...


    LG der olle

    Icehand

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ob doer Kolben vorwärts oder Rückwärts zeigt ist nur ein "Gewichtsproblem" verursacht also unrunden lauf.

    Wenn die Kiste rückwärts läuft ist das extreme frühzündung ... aber so extrem auch nicht.

    Dann bekommt das der Kolben ein auf den Deckel ... läuft Rückwärts und dann so weiter ( kann man bei Zweitaktdieseln zB Modellbaumotoren auch sehen .... )

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    321

    Standard

    Was hat den die Einbaurichtung mit dem Gewicht zu tun? Ich dachte (und denke das immer noch ), dass damit sichergestellt wird, dass die Kolbenringe nicht in irgendwelchen Ein- oder Auslassöffnungen hängenbleiben (mit ihren Enden), sondern die Stoßstellen der Kolbenringe immer schön auf 'ner geschlossenen Zylinderlaufbahn bleiben.

    Aber Rückwärtslaufen ist wirklich nur ein zu früher ZZP, das klappt bei manchen MZs auch ganz gut. Also check mal den ZZP und gut ist. Wenn der richtig eingestellt ist, kann eigentlich nur noch das Steuergerät futsch sein.

    cu

  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Icehand
    Hattest Du zwischenzeitlich etwas verändert?

    War der Kolben raus - zeigt ein Pfeil zum Krümmerauslas(180° Verdreht = Probs) ist der Zylinderkopf richtig rum drauf?
    ...

    Irre...

    Aber schau erst mal, ob alles richtig ist...


    LG der olle

    Icehand
    Wie , meinst du etwa wenn sie den Kolben verkehrt rum eingebastelt hat, das davon die Kiste anders rum fahrt??????


    Mein Tipp...
    Bei E-Zündung kann das durchaus passieren, schon dadurch, das du mit zuwenig "Bums" die Karre andemmelst... Das Gemisch im Zylinder wird zwar verdichtet, aber der Kolben schafft es durch mangelnden Schwung nicht uber den OT hinaus und zündet evtl. und treibt den Kolben in die verkehrte Richtung...
    Würde auch einfach mal versuchen, die Kiste anzuschieben (vorwärts), dann sollte das klappen...

  7. #7
    CJ
    CJ ist offline
    Zündkerzenwechsler Avatar von CJ
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    26

    Standard

    Das prob hatten wir auch mal bei ner KTM...

    Einfach den ZZP richtig einstellen und dann sollte sie wieder (vorwärts)laufen!!!

    MfG CJ

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zündung einstellen!

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Sprudelfahrer
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Lemgo
    Beiträge
    183

    Standard

    Habe eine frage. Einstellung der E Zündanlage.
    Kann man den ZZP einstellen ohne das Polrad ab zu bauen?
    Und wie Stellt man sie genau ein.

    Gruß aus Lippe

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, Polrad muß nicht runter.
    Einstellung erfolgt nach den Markierungen auf Polrad, Grundplatte und Motorgehäuse.
    Ansonsten nutz mal die Suchfunktion.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/1 Schaltung verkehrt herum?!?!
    Von Förscht im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 21:17
  2. Bremslicht und Rücklicht verkehrt
    Von mockarocka im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 20:58
  3. Nach Umbau auf Elektronik,Simme läuft nicht mehr
    Von S53rulz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 18:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.