+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 36

Thema: Alternative Treibstoffe


  1. #17
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Gibt nen Tüvvigen Mercedes mit Anhänger und Holzvergaser....

  2. #18
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard Re: .................

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Fakt ist
    Wasserstoff ist eine Illusion denn bis jetzt muß der Wasserstoff ja immernoch hergestellt werden und dafür braucht man teuren Strom.
    Falsch! Völlig falsch.
    Biomasse hat einen unmittelbaren Zugang zum Wasserstoff, ohne den Umweg über den Strom.
    In diesem Fall wird Biomasse nicht verbrannt sondern vergast.
    Guckst Du hier nochmal, bitte.

    Zitat Zitat von Enrico85
    is das hier wirklich euer ernst??
    Ne, das ist eigentlich Blödsinn, das hat nur noch nicht jeder gemerkt.

  3. #19
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard Re: .................

    Zitat Zitat von Andi
    Zitat Zitat von Shadowrun
    Fakt ist
    Wasserstoff ist eine Illusion denn bis jetzt muß der Wasserstoff ja immernoch hergestellt werden und dafür braucht man teuren Strom.
    Falsch! Völlig falsch.
    Biomasse hat einen unmittelbaren Zugang zum Wasserstoff, ohne den Umweg über den Strom.
    In diesem Fall wird Biomasse nicht verbrannt sondern vergast.
    Guckst Du hier nochmal, bitte.
    Tja Problem an der Sache : Woher soll die Biomasse kommen.

    Schon jetzt sind die Zeiten für Biogashersteller nicht rosig.

    Der Mensch will als erstes Satt werden und die Nachfrage nach Weizen bzw Getreide hat so stark zugenommen dass es sich auf dem Niveau (preislich ) von Biogasmais bewegt.

    Steigts nächstes Jahr weiter werden die Bauern die die Chance haben ( Verträge ) wieder Weizen bzw normales Getreide für die Nahrungsmittelindustrie herstellen und Biogasanlagen haben es dann schwer bzw müssen die Preise für Ihren Mais erhöhen ....

    --> deren Kalkulation steht nicht mehr so bombenfest wie vor einem Jahr

    Abfallbiomasse ist in den meisten Fällen schwer zu verarbeiten ( Dein Link spricht Faktor 10 gegenüber Silage / Biogasmais ) bzw andersherum ist die Herstellung aus Abfallbiomasse langwieriger.

    Dann muß man überlegen woher die Biomasse kommen soll ??

    Gülle zB stammt von Schweinemastbetrieben im großem Stil.
    Nur dort wird ein großer Teil der Gülle als Stickstofflieferant wieder auf eigene oder fremde Felder als Biodünger aufgebracht. usw.

    Also ein sehr heikeles Thema wobei eins mir klar ist.

    Wasserstoff ist nicht günstiger als Benzin denn sonst hätten wir es schon.

    Es wird ja produziert für Chemische Prozesse usw... Nur wären da die Preise so günstig gäbe es ja Umrüstanlagen usw...

  4. #20
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nee Dummschwaetzer ,
    wir restaurieren unseren Hannomag ( Dieselrunde Nordheide )
    der hat einen Vielstoffmotor mit Holzvergaser , der Tüv sagt ok.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #21
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    Das Gas welches entsteht, wenn eine Motorradbatterie während der Fahrt geladen wird ist doch Wasserstoff oder? Das sollte auch bekannt sein unter dem Namen "Knallgas", oder nicht?
    @ Andi: fast richtig: Wasserstoff ist H2, Knallgas ist H2O2. So ein Wasserstoffmotor wird aber auch mit H2O2 betrieben (ohne Sauerstoff keine Verbrennung). Knallgas heißt zurecht Knallgas, knallt aber weniger als Benzin-Luftgemisch. Was es gefährlich macht, ist das Benzin-Luftgemisch nur in einer bestimmten Konzentration funktioniert, Knallgas hingegen fast immer.
    ..shift happens

  6. #22
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von möffi
    Was es gefährlich macht, ist das Benzin-Luftgemisch nur in einer bestimmten Konzentration funktioniert, Knallgas hingegen fast immer.
    Nöp. Glaube ich nicht. Um den Verbrennungsprozess zu starten ist imho bei allen Mischungen das richtige Verhältnis nötig.

  7. #23
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard Re: .................

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Also ein sehr heikeles Thema wobei eins mir klar ist.
    Wasserstoff ist nicht günstiger als Benzin denn sonst hätten wir es schon.
    Es wird ja produziert für Chemische Prozesse usw... Nur wären da die Preise so günstig gäbe es ja Umrüstanlagen usw...
    Ich denke mal, genau umgekehrt würde ein Schuh daraus. Aber so genau habe ich mich mit dieser komischen Wasserstoffseite noch nicht befasst. Da steht ja jede Menge, ich kann das nicht beurteilen inwiefern das alles so stimmt.
    Jedenfalls - um jetzt mal auf den Punkt zu kommen - sind alternative Treibstoffe für eine SIMSON nicht realisierbar.
    Man kann zwar mit erheblichem Kostenaufwand so einiges veranstalten, nur - eine SIMSON ist es anschließend nicht mehr, sondern irgendwas anderes. Und das gibt's bekanntlich schon.

  8. #24
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Jepp für Simsons uninteressant....

  9. #25
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    Zitat Zitat von möffi
    Das Gas welches entsteht, wenn eine Motorradbatterie während der Fahrt geladen wird ist doch Wasserstoff oder? Das sollte auch bekannt sein unter dem Namen "Knallgas", oder nicht?
    @ Andi: fast richtig: Wasserstoff ist H2, Knallgas ist H2O2. So ein Wasserstoffmotor wird aber auch mit H2O2 betrieben (ohne Sauerstoff keine Verbrennung). Knallgas heißt zurecht Knallgas, knallt aber weniger als Benzin-Luftgemisch. Was es gefährlich macht, ist das Benzin-Luftgemisch nur in einer bestimmten Konzentration funktioniert, Knallgas hingegen fast immer.
    auch falsch. H2O2 ist Wasserstoffperoxid. Das ist flüssig und wird als Bleichmittel genutzt.

    Knallgas ist kein reiner Stoff, sondern ein Stoffgemisch. Also nur mit Sauerstoff vermengter Wasserstoff. Wenn das Knallgas angezündet wird reagieren Sauerstoff und Wasserstoff miteinander zu Wasser.
    Ja ich weiß, dass ich ein Klugscheißer bin, aber Gymikinder sind so

  10. #26
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Man bissu du klug. Boah ey Alder, Respekt ey !
    Schade dass in diese Jahr die Nobelpreisen alle schon raus sind.
    Kommsu nächste Woch nomma wieder krissu dicke rote Lutscher aus Zuckerguß. Ey Alder, isch schwör!

  11. #27
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    @dummschwätzer: Entschuldigung, dass ich hier zu dem Thread etwas beigetragen habe, ich werde in Zukunft die ganzen dummen kiddies die das hier lesen dumm sterben lassen.

  12. #28
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Nein, du mußt dich nicht für mein olles Gesabbel entschuldigen.
    Immer schreib hier rein, was du gerade denkst, was dich bewegt, dir auf dem Herzen liegt oder was gerade die Bananen in deinem EDEKA kosten.

    Keep smiling! :)

  13. #29
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    hoppala...
    naja, da du ja jetzt klargestellt hast was ich meinte ist ja alles i.o.

    gruß
    carsten
    der seinen chemieschein noch nicht bestanden hat
    ..shift happens

  14. #30
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von biker_max
    @dummschwätzer: Entschuldigung, dass ich hier zu dem Thread etwas beigetragen habe, ich werde in Zukunft die ganzen dummen kiddies die das hier lesen dumm sterben lassen.
    @biker_max
    Nein! Weiter so.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  15. #31
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    240

    Standard

    wow ... bin eigentlich davon ausgegangen, dass das Thema sofort wieder geschlossen wird ... aber schön, dass da doch interesse besteht.

    Zunächst mal :

    dass sowas wie Holzvergaser oder Selbstanbau von Nachwachsenden Rohstoffen für die Simson ausgeschlossen ist sollte allgemein klar sein .

    Der Holzvergaser ist einfach nur zu "Klobig" und das Thema der Nachwachsenden Rohstoffe ... naja ... um den Energiebedarf nur von DE zu decken müssten alle Agrar-Flächen Weltweit ausschließlich mit Raps bebaut werden ... lässt sich weder Logistisch noch Landwirtschaftlich ( siehe Fruchtfolge ) realisieren .

    Soweit ich weiss gibt es aber schon auf den Philipilen einen Tüftler, der sein Auto mit Wassaer betankt ! Nur weil Wasser im Vergleich mit Benzin "nicht´s kostet, heißt das nicht, dass Wasser kein Treibstoff ist ... es enthält Wasserstoff und Sauerstoff, was sich unter Oxidation wieder zu Wasser verbindet .
    Nun hab ich zwar nicht bie beste Schulbildung aber soweit ich weiß gibt eine Oxidation Wärme ab ... genau so wie die Verbrennung von Benzin ... aus einer CH-Verbindundung wird zum teil CO² und für den Rest H bleibt zwangslaüfig nur H²O über, da "O" ... also Sauerstoff für eine Verbrennung ebenso unerlässlich ist wie für eine Oxidation, oder ist diese Überlegung falsch ? Ich glaube nicht.

    Das Hauptproblem ist "vorerst" halt nur die Energie (etwas mehr als 12V, 4 A ) für einen ausreichenden Wasserstoff - Reacktor, der auf den Seitenträger einer S 51 passt ( Prob. 2 ) zu erzeugen. Danach dürfte eine geringe Abstimmung der Komponenten ( Vergaserdüsen, Einlasssteuerung ) reichen um dem ganzen wieder Leben einzuhauchen ... und der Gedanke, an der Regentonne volltanken zu können sagt mir jedenfalls sehr zu.

  16. #32
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Alternative Kraftstoffe ist ein (gutes) Thema, eine Simson mit was anderem als Benzin zu betanken ein anderes.

    Ich hatte vor einiger Zeit mal Fotos und Beschreibung einer SR50 gesehen, in die ein fähiger Bastler ein Dieselmotörchen eingepflanzt hatte. Ich meine sogar, dass das Ding eine Straßenzulassung hatte, bin aber nicht sicher. Das da eine Menge know-how, Arbeit, Geld und Leidenschaft mit drinsteckt ist klar. Fand ich sehr interessant. Diesel ist meiner Meinung nach ein äußerst interessanter Kraftstoff für ein Kraftrad. Es gibt ja auch schon ein paar Modelle, die mit Diesel laufen. In Indien schon seit Jahrzehnten dieses Dieselmotorrad, dessen Namen ich mir nie merken kann.

    Ein paar Tüftler haben vor einigen Jahren hier in Deutschland auch ein modernes Dieselmotorrad entwickelt und zur Serienreife gebracht. Das Ding heißt Diesel-Wiesel oder so. Hab ich schon live gesehen in der Louis-Filiale. Find ich interessant. Ist auch gar nicht so teuer in der Anschaffung, trotzdem würde ich mir wahrscheinlich ein "echtes" Motorrad kaufen.

    Auch interessant finde ich Elektroantriebe in Mopeds. Die meisten E-Mopeds kann man ja vergessen, weil sie lahm sind und kaum Reichweite haben. Mich würde die Elektro-SR50, die nach der Wende produziert wurde sehr interessieren. Vielleicht weiß ja jemand hier, wie schnell sie fuhr, wie groß die Reichweite ungefähr gewesen ist, und wie ausgereift die Technik war. Hätte gerne so ein Exemplar für meine Sammlung.

    Strom ist finde ich schon auch eine Alternative. Im allgemeinen ist Strom als Energiequelle noch ausbaufähig/verbesserungsfähig. Wenn aber eines Tages der Knackpunkt "effiziente Stromspeicherung" geknackt ist, wäre sehr viel möglich. Man muss Strom nicht mit Kohle oder Kernkraftwerken herstellen. Die effiziente, umweltschonende Herstellung wäre gar nicht so das schwerwiegende Problem. Das Speichern der Energie schon eher. Aus diesem Blickwinkel rückt übrigens Wasserstoff dann auch wieder ins Blickfeld. Wäre eine Möglichkeit, Energie/Strom zu speichern.

    Ich denke, ich würde schon mit einem E-Mobil fahren, wenn die Technik ähnlich ausgereift wäre, wie bei Verbrennungsmotoren. Die Reichweite müsste halt stimmen und die Leistung.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alternative zum Gepäckträgergummi?
    Von schwalbenfan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 10:08
  2. alternative Browser
    Von Nachtfalke im Forum Smalltalk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.02.2005, 10:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.