+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 26 von 26

Thema: Alternative Zündungen


  1. #17
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    also, der Motor läuft ganz ordentlich, aber:

    es geht das Licht nicht, es gehen die Blinker nicht. Auch die Hupe macht keinen Ton. Ich habe auch keine Ahnung wie ich die Batterie und die Hupe überhaupt anschließen soll.

    Ich vermute allerdings, da ich eine nachträglich eingebaute Warnblinkanlage hatte, dass da am Kabelbaum irgendwas verpfuscht worden ist.

    Ich baue die Schwalbe morgen nochmal von der Verkabelung her wieder auf Original um und fange dann nochmal neu an.
    Ich blick sonst gar nicht mehr durch.

    bleibt der "Sicherungskasten und der Leitungsverbinder eingebaut? So wie es jetzt bei mir aussieht sind die überflüssig, weil keine Kabel angeschlossen werden.

    Achja nochwas: Kann es sein, dass wenn der Regler kaputt ist, dass dann der Motor noch läuft und nur der Rest nicht geht?
    Weil dann wäre nämlich der Regler......... (aaaarrrrgggghhh).

    Danke für eurer Verständnis

    Johannes

  2. #18
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.09.2004
    Beiträge
    82

    Standard

    Oooch, Johannes...

    eigentlich ist doch alles ganz einfach wenn man ganz in ruhe schriff für schritt nach der anleitung vorgeht...

    Also dann mal los:

    > es geht das Licht nicht, es gehen die Blinker nicht. Auch die Hupe
    > macht keinen Ton. Ich habe auch keine Ahnung wie ich die Batterie
    > und die Hupe überhaupt anschließen soll.

    Hmmm... wenn du Batterie und Hupe nicht oder nicht richtig angeschlossen hast können hupe und Blinker auch net funktionieren. Also, Batterie geht mit minus an einen vernünftigen Massepunkt, Plus an den Sicherungshalter. Durch die intakte 6A-Sicherung und dann ans Zündschloss an Klemme 30. damit dürfte dein Problem evtl. schon komplett behoben sein wenn du das noch nicht so hattest. Du hättest das selber rausfinden können wenn du dir den schaltplan unter http://www.mza-vertrieb.de/pdf/Umruestsatz12V.pdf genau angeguckt hättest.

    > Ich vermute allerdings, da ich eine nachträglich eingebaute
    > Warnblinkanlage hatte, dass da am Kabelbaum irgendwas verpfuscht
    > worden ist.

    Hmm, ja, die, und nur die, hättest du am besten vorher ausgebaut und die Blinker original verkabelt. damit kann ich dir jetzt auch net helfen. Da brauchst Du unter umständen zusätzlich zum Schaltplan aus meinem link oben auch noch den original-Schaltplan mit den Kabelfarb-Kennzeichnungen. Hat gestern oder heute jmd im Forum in nem anderen Thread nen primal link zu reingestellt.

    >Ich baue die Schwalbe morgen nochmal von der Verkabelung her wieder
    >auf Original um und fange dann nochmal neu an.
    >Ich blick sonst gar nicht mehr durch.

    Au weia... das hätte ich mir an deiner stelle gespart wenn nur die blinkanlage nich orchinool ist! aber jetzt ists zu spät oder? naja musste ja auch selber wissen.

    >bleibt der "Sicherungskasten und der Leitungsverbinder eingebaut?
    >So wie es jetzt bei mir aussieht sind die überflüssig, weil keine
    >Kabel angeschlossen werden.

    Yo ich hab grad keine Schwalbe da aber ich glaube der Leitungsverbinder ist anschliessend komplett leer (bin aber net sicher) und dur brauchst, wie oben geschrieben, eine sicherung, die zweite brauchst' nichtmehr.

    >Achja nochwas: Kann es sein, dass wenn der Regler kaputt ist, dass
    >dann der Motor noch läuft und nur der Rest nicht geht?

    nö, das glaub ich net. Vielleicht hast du den regler zerschossen wenn du die batterie verpolt angeschlossen hast aber wenn dann hat das nix damit zu tun das der rest net geht. würd ich mir jetzt keine sorgen drum machen. ich glaube nicht das du dir den regler kaputtgemacht hast. es sei denn es hat mal ordentlich gefunkt beim anschliessen.


    Schliess' mal alles so an wie ich oben beschrieben habe. Ich weiss es ist was kniffelig ich habe auch ne zeit gebraucht mit 2 schaltplänen (original und umrüstsatz) aber die mühe lohnt. Falls noch etwas unklar ist helfe ich dir gerne weiter.

    gruss thomas

  3. #19
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    also der Kabelbaum ist total verpfuscht, alles durcheinander, die Kabelfarben stimmen nicht mehr.
    Ich habe heute den Kabelbaum komplett überarbeitet, also wieder auf original, und mit System weitergesucht.
    Dann die Blinker hinten angebaut und angeschlossen, die funktionieren. Die Hupe ging heut auch schon mal, jetzt nichtmehr, man wird sehen.
    An meinem Beispiel kann man sehr schön sehen, wie schnell man als Elektroniklaie mit nem verpfuschten und überall geflickten Kabelbaum an die Grenzen des Wahnsinns geraten kann. (Ich geb so schnell nicht auf)

    Morgen ist auch noch ein Tag.

    Johannes

  4. #20
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.09.2004
    Beiträge
    82

    Standard

    Armer Kerl

    Ich drücke dir die Daumen... wird schon werden. Dann haste also wenn Du fertig bist in einem die komplette Elektrik überholt... auch nicht schlecht...

    Viel Spaß und viel Glück weiterhin!

    gruss thomas

  5. #21
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    es gibt Erfolg zu vermelden:

    Die Blinker gehen, auch die neuen, aber die auf der linken Seite blinken viel zu schnell, die auf der rechten Seite sind korrekt. Alles ist richtig angeschlossen, wo liegt der Fehler?

    Die Hupe geht nicht, weil laut Schaltplan nur ein Kabel zur Hupe führt. Ich habe keine Ahnung wie die angeschlossen wird.(Dies ist mir auch nicht bei der anschließenden Schmerzbetäubung durch einige Bier eingefallen. )

    Bei dem ersten Startversuch (siehe meine ersten Postings) ist der Motor gelaufen, mit einem sehr starken Zündfunken (der tat richtig weh). Jetzt habe ich zwar einen Zündfunken, der ist auch sichtbar, aber viel zu schwach.
    Ich habe seitdem die Zündspulposition geändert, die Massekabel somit auch, aber ich bin mir sehr sicher, dass alles korrekt ist.
    Kann mir jemand erklären, warum der jetzt so schwach ist. ??

    Achja nochwas, das Licht geht auch.

    Antworten auf meine Fragen erbeten, dass auch diese Zündungssage endlich zu ende geht.

    schöner, dank

    Johannes

  6. #22
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.09.2004
    Beiträge
    82

    Standard

    Na dann will ichs mal als erster versuchen...

    es gibt Erfolg zu vermelden:

    Die Blinker gehen, auch die neuen, aber die auf der linken Seite blinken viel zu schnell, die auf der rechten Seite sind korrekt. Alles ist richtig angeschlossen, wo liegt der Fehler?
    Na wunderbar, das ist doch schon was. Der Blinkgeber kann nicht zwischen links und recht unterscheiden, also fällt der als fehlerquelle aus (positiv). Aufgeteilt wird erst am Blinkerschalter. Der Fehler liegt also irgendwo dahinter. Vielleicht scheurt ein Kabel am Rahmen oder im Lenker an den scharfkantigen Löchern (passiert öfters). Ansonsten nochmal die Blinker aufmachen sehen ob alles korrekt und sauber dran ist, Birnen prüfen ob sich nicht noch ne falsche Birne oder Soffite eingeschlichen hat und mal dran wackeln (wegen evtl. schlechtem Kontakt). Dann kann es noch an den Massekontakten liegen, schau dir die mal an, die vorne gehen ja zur Schraube am Chokehebel und die hinteren hast Du selbst gelegt. Wenn alles richtig angeschlossen ist, wie Du sagst, kann es nur noch ein schlechter Kontakt, eine durchgescheuerte Leitung oder eine falsche/kaputte Birne sein. (passiert öfters)

    Die Hupe geht nicht, weil laut Schaltplan nur ein Kabel zur Hupe führt. Ich habe keine Ahnung wie die angeschlossen wird.(Dies ist mir auch nicht bei der anschließenden Schmerzbetäubung durch einige Bier eingefallen. )
    ganz einfach. Das eine Kabel kommt vom Hupenknopf und das andere von Klemme 15/51 am Zündschloss. Der Hupenknopf stellt den Masseanschluss für die Hupe her. Ansonsten Prost! So'n bierchen sollte man immer parat haben wenn man an der Zündung arbeitet, egal an welcher....

    Bei dem ersten Startversuch (siehe meine ersten Postings) ist der Motor gelaufen, mit einem sehr starken Zündfunken (der tat richtig weh). Jetzt habe ich zwar einen Zündfunken, der ist auch sichtbar, aber viel zu schwach.
    Ich habe seitdem die Zündspulposition geändert, die Massekabel somit auch, aber ich bin mir sehr sicher, dass alles korrekt ist.
    Kann mir jemand erklären, warum der jetzt so schwach ist. ??
    öhm... nö ?(
    kann ich nicht.
    vielleicht hilft das hier (stammt von www.vape.de)
    >Unterbrecherbasierte klassische Zündungen, vor allem an Oldtimern,
    >geben Zündspannungen mit etwa 10.000 Volt ab, die dicke, gelbe und
    >damit gut sichtbare Funken erzeugen. Elektronische
    >Kondensatorzündungen hingegen geben weit höhere Spannungen ab.
    >Unsere Systeme geben 40.000 Volt. Der dadurch erzeugte Funken ist
    >sehr scharf gebündelt und blau - und daher wesentlich schlechter
    >sichtbar.

    vielleicht ist er nur rein subjektiv schwächer? Wenn sie gut anspringt und ganz niedrige leerlaufdrehzahlen mitmacht ist der funke o.k. würde ich sagen. Ansonsten bleibt eigentlich nur, alle Masseverbindungen zu prüfen. Schlechte Masseverbindungen sind häufigste Ursache für sowas, hab ich mal gelesen.

    Achja nochwas, das Licht geht auch.
    na siehst du, ziel quasi fast erreicht. mann das war aber auch was bei dir hoffe du bist nicht böse wenn ich sage das ich die Vape ungelogen in ca 3 - max 4 Stunden komplett eingebaut habe mit scheinwerfer und blinker usw. aber bei mir war auch alles so einigermassen original gewesen...

    jedenfalls, wenn Du alles sauber und ordentlich gemacht hast hast du dann ein für alle mal ruhe und ordentliches Licht noch dazu.

    gruss, thomas

  7. #23
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    also die Lichtleistung ist ja der Hammer, da wurde es plötzlich taghell, gestern Abend. Ich habe sie gestern versucht anzuschieben, hat einmal gezündet. Danach war Feierabend.
    Ich hätte danach auf jeden Fall fast ein Sauerstoffzelt gebraucht.

    Ich checke heute nochmal die Masseleitungen und dann müsste sie eigentlich endlich laufen.

    ansonsten bin ich dir natürlich nicht böse, war mal wieder echte Pionierarbeit. Ich denke es wird bis zum WE alles so laufen, wie ich es mir vorstelle.

    Johannes

  8. #24
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    328

    Standard

    so jetzt habe ich mal Zeit zu schreiben:
    Also: sie läuft.

    [quote]
    Original von Johannes:

    Die Blinker gehen, auch die neuen, aber die auf der linken Seite blinken viel zu schnell, die auf der rechten Seite sind korrekt.

    Antwort: Eine Sofitte 12V 18 W gegen einen andere 12V 18 W getauscht und schon gehen sie richtig. (Ich denke die war falsch beschriftet oder so)

    Die Hupe geht nicht, weil laut Schaltplan nur ein Kabel zur Hupe führt. Ich habe keine Ahnung wie die angeschlossen wird.

    Antwort: Richtig angeschlossen, geht jetzt.

    Bei dem ersten Startversuch ist der Motor gelaufen, mit einem sehr starken Zündfunken (der tat richtig weh). Jetzt habe ich zwar einen Zündfunken, der ist auch sichtbar, aber viel zu schwach.

    Antwort: Massekabel überprüft und den gebrochenen Halbmond auf der Kurbelwelle ersetzt. Motor läuft nach dem ersten Tritt.

    Kurze Statistik: Dauer des Umbaus 10-12 Stunden,
    Verbrauch: 4 Meter Kabel, ein paar Flachstecker.
    Bier, viele Zigaretten.
    Die Zündung ist meiner Meinung nach schon alleine wegen dem vielen Licht sehr zu empfehlen. Da ist mal richtig taghell.

    Ich habe allerdings noch eine kleine Frage und zwar war auf Klemme 15/51 vor dem Umbau lediglich das grau/grüne Kabel vom Standlicht.
    Jetzt kam während des Umbaus noch das schwarze Kabel von der neuen Zündung und das eine Kabel von der Hupe dazu. Somit wären drei Kabel auf einer Klemme. Das zu verbinden ist ja mit Doppelstecker kein Problem, mir hat es dann allerdings beim Umschalten auf Standlicht immer die Sicherung verbrannt.
    Kann mir bitte jemand sagen, ob das so richtig ist bzw. an welcher Position das Standlichtkabel dann festgeklemmt wird.
    Das wäre noch hilfreich.

    Danke, Johannes

  9. #25
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Hallo,

    Von wo kommt bei dir das schwarze Kabel? von der Lichtmaschine, der Zündspule oder dem Regler.

    mfg gert

  10. #26
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.09.2004
    Beiträge
    82

    Standard

    Hallo Johannes!

    Erstmal herzlichen Glückwunsch!

    Also, auf Klemme 15/51 gehört vor wie auch nach dem Umbau nur die Hupe sowie das Blinkrelais (ist ein schwarzes Kabel! kommt aber net von der Zündung!) . Standlicht hat da nix verloren und würde auch da net funktionieren.

    Standlicht gehört auf Klemme 57 bzw. 57a und anders kommt an die Klemme auch nix dran...

    gruss
    thomas

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. U-Zündungen
    Von detlefracing im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.12.2007, 10:01
  2. Unregelmäßige Zündungen...
    Von Bennny im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.08.2006, 15:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.