+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 53

Thema: Alternativer Sprit oder: was ist das beste Simmi-Wässerchen?


  1. #33
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Ich denke das Thema E-Schwalbe wird sich sowieso bald erledigt haben.
    Immer mehr Verschiebungen. Selbst als Behörden-Fahrzeug kamen wir noch nicht an eine ran, 81km/h.
    Denke einfach das Teil war nur eine Machbarkeitsstudie.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  2. #34
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von Wuisler Beitrag anzeigen
    Einen echten Biker wirst Du nie auf ein e-Bike bringen ....
    Ein echter Biker wird irgendwann in diesem Jahrhundert heulend an der Tankstelle stehen, weil der Sprit alle ist. Klar, Sound, Kuppeln und Schalten macht Spaß, aber man muss über Alternativen nachdenken. Und ein Umrüstsatz für Simson-Fahrzeuge, mit dem die 60km/h-Zulassung erhalten bleibt ist ein guter Kompromiss. Den muss halt erst einmal einer erfinden.

  3. #35
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von EA_SchwalbeAlbi Beitrag anzeigen
    ein Umrüstsatz für Simson-Fahrzeuge, mit dem die 60km/h-Zulassung erhalten bleibt ist ein guter Kompromiss.
    Das halte ich widerum für Utopie.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #36
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Das halte ich widerum für Utopie.
    Man muss den Umbau halt prüfen und eintragen lassen vom TÜV-Prüfer des Vertrauens. Ich halte es nicht für unmöglich.

  5. #37
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Das ist dann alles mögliche, aber ganz sicher kein Kleinkraftrad im Sinne der Bestimmungen der DDR. Wo willste da den Bestandsschutz für 60km/h hernehmen?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #38
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Anhand des Rahmens, welcher irgendwann vor 1992, bla, bla erstmals in den Verkehr gebracht wurde. Ich meine DAS wäre das ausschlaggebende.

  7. #39
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von EA_SchwalbeAlbi Beitrag anzeigen
    Anhand des Rahmens, welcher irgendwann vor 1992, bla, bla erstmals in den Verkehr gebracht wurde. Ich meine DAS wäre das ausschlaggebende.

    Dazu wird uns Frank sicherlich aufklären können....

    Mfg

    Tobias

  8. #40
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von EA_SchwalbeAlbi Beitrag anzeigen
    Anhand des Rahmens, welcher irgendwann vor 1992, bla, bla erstmals in den Verkehr gebracht wurde. Ich meine DAS wäre das ausschlaggebende.
    Nö. Geht ja bei Verbrennungsmotoren auch nicht. Sonst könnt ich mir ja heut schon nen Chinarollermotor anschweissen und mit 60 km/h eintragen lassen.

    Damit wir uns nicht falsch verstehen: Natürlich kannst du nen anderen Motor hernehmen und das Ding dann als Leichtkraftrad abnehmen lassen. Der DDR-Bestandsschutz ist dann aber futsch. Du hast also die Wahl zwischen 45 km/h oder großem Schild mit allen Konsequenzen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  9. #41
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Ich bin der Meinung, dass es theoretisch möglich wäre. Aber wie Rossi schon sagte, wird Frank da sicherlich eine Antwort haben.
    Nö. Geht ja bei Verbrennungsmotoren auch nicht. Sonst könnt ich mir ja heut schon nen Chinarollermotor anschweissen und mit 60 km/h eintragen lassen.
    Wer sagt denn, dass es nicht geht? Hat halt nur noch keiner gemacht. Bzw. ich erinnere mich, dass mal hier einer im Nest eine Schwalbe auf Variomatik-Motor umbauen wollte für seinen behinderten Freund. Gemacht hat er es aber nicht, ihm wurde zum Duo geraten.
    Anhand der Rahmenummer auf dem Rahmen geht hervor, welches Baujahr das Fahrzeug hat und ob es unter die 60km/h-Erlaubnis fällt, oder nicht. Technische Veränderungen sind eintragungspflichtig, wirken sich aber meiner Meinung nach nicht auf die erlaubte Höchstgeschwindigkeit auf.

  10. #42
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Der Bestandsschutz gilt für Kleinkrafträder im Sinne der Bestimmungen der DDR. Eine Schwalbe mit Elektromotor ist kein Kleinkraftrad im Sinne der Bestimmungen der DDR.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  11. #43
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    ...Kleinkrafträder im Sinne der Bestimmungen der DDR...
    Wie genau definieren sich diese Bestimmungen? Schadstoffreicher Zweitaktmotor?

  12. #44
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von EA_SchwalbeAlbi Beitrag anzeigen
    Wie genau definieren sich diese Bestimmungen? Schadstoffreicher Zweitaktmotor?
    Ja, so in etwa

    Der Punkt ist einfach, dass die ABE für eine bestimmte Konstruktion gilt. Änderst du diese Konstruktion wesentlich (und das wollen wir bei einem völlig anderen Antriebskonzept mal annehmen), musst du das neu abnehmen lassen. Neue Abnahme gibt's aber nur nach den aktuellen Bestimmungen. Ergo: 45km/h.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  13. #45
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Zitat Zitat von Wuisler Beitrag anzeigen
    ... ich denke voraus: kein Geheimnis, dass Öl ausgehen oder zu teuer wird, bald sogar. Was ist die Alternative? Langweiliger E-Motor wie die langweilige E-Schwalbe?
    Bis sich eine alternative Energie wie Strom oder Gas im KFZ-Bereich tatsächlich in der Masse durchsetzen wird, werden min. 100 Jahre vergehen. Bis zu dem Moment wird Benzin nicht mehr aus fossilen Brennstoff gewonnen (weil es diese nicht mehr gibt), sondern aus Kohle (wie oben schon geschrieben) und/oder Pflanzen. Deshalb denke ich, dass die Frage nach einer Sprit-Alternative, z.Z. noch, nur von einem umweltfreundlichen Standpunkt eine Bedeutung hat. Den ich aber nun auch nicht herabwürdigen will!

  14. #46
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ich weiß wie wir's machen: tank raus, akku rein. den juten knattermaxen raus, e-motor rein. der fahrer bekommt ein windrad auf den rücken, welches durch den fahrtwind angetrieben wird, und damit wieder den akku auflädt. und vor den scheinwerfer machen wir noch ne solarzelle. deal?































    ..shift happens

  15. #47
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Ja, so in etwa

    Der Punkt ist einfach, dass die ABE für eine bestimmte Konstruktion gilt. Änderst du diese Konstruktion wesentlich (und das wollen wir bei einem völlig anderen Antriebskonzept mal annehmen), musst du das neu abnehmen lassen. Neue Abnahme gibt's aber nur nach den aktuellen Bestimmungen. Ergo: 45km/h.
    Da hast du natürlich recht. Aber wenn ich einen BING einbaue, dann muss ich ihn auch eintragen lassen, da mir ansonsten ein Verlust der ABE droht. Das ist natürlich eine andere Größenordnung, aber meiner Meinung nach vergleichbar. Wenn ich einen E-Motor in meine Schwalbe ohne Eintragung einbaue, dann verliere ich auch die ABE. Gelingt es mir jedoch diesen einzutragen, dann sollte die ABE doch erhalten bleiben. Zumal der E-Motor alleine schon von der Umweltseite betrachtet nur Vorteile bringt. Auch wenn er nicht im Sinne der Bestimmungen der DDR ist.

  16. #48
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Zitat Zitat von moeffi Beitrag anzeigen
    ich weiß wie wir's machen: tank raus, akku rein. den juten knattermaxen raus, e-motor rein. der fahrer bekommt ein windrad auf den rücken, welches durch den fahrtwind angetrieben wird, und damit wieder den akku auflädt. und vor den scheinwerfer machen wir noch ne solarzelle. deal?


    Wird nicht gehen: Guck mal im Internet nach Segelboot und Ventilator.
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Öl oder Sprit im Limadeckel
    Von koma.koralle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 19:01
  2. Alternativer Bremslichtkontakt
    Von Olaf1969 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 19:58
  3. Alternativer Bremslichtschalter
    Von juergeb im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 22:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.