+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 55

Thema: Anfängerfragen Schwalbe 51/1


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    27

    Standard Anfängerfragen Schwalbe 51/1

    Hallo!

    Seit heute steht eine wunderschöne blaue Schwalbe in meinem Hof. Das Fahrzeug ist zehn Jahre gestanden, vorher wurde aber wohl der Motor erneuert.

    Jetzt wollte ich von Euch wissen, was ich alles tun muss, um das Teil wieder zum Laufen zu bekommen!

    Also der Tank muss wohl gewechselt werden, der ist total rostig. Dann würde ich sagen man sollte den Vergaser reinigen und das Getriebeöl wechseln. Die Zündungskabel sind nicht angeschlossen und ein Blinker fehlt, aber das sind ja Kleinigkeiten. Zündkerzen?

    Edit: Soll ich nur den Tank bestellen oder sind die Anbauteile erfahrungsgemäß in schlechtem Zustand?

    Muss ich noch was beachten? Hat die Schwalbe eine Batterie? Ich bin Auto-bastelerprobt aber habe von solchen Fahrzeugen überhaupt keine Ahnung...

    Ach und habt ihr nen Tipp, wo es gute Reperaturanleitungen gibt? Ich hab natürlich keinen Schimmer, wie man das Getriebeöl wechselt

    Ich danke Euch schonmal im Vorraus :)

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    424

    Standard

    Moin Frossi,

    ich kann zu deinen Fragen nur sagen lies das WIKI und die FAQ, benutz die Sufu und kauf dir "DAS BUCH".
    Dann wirste auch Freude mit deinem Vogel haben und viele deiner Fragen werden sich von selbst beantworten.

    schönen Gruß
    Johnny
    ...und Tschüß

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    02.12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    23

    Standard

    Moin,
    wenn es sich um den Originaltank handelt ist entrosten sicher die bessere Variante! Anbauteile kann mann auch gut reinigen, eventuell die Dichtungen im Benzinhahn wechseln. Ansonnsten hilft Dir sicher "Das Buch" und ein bischen hier im Forum blättern!
    MfG

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    29.02.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    49

    Standard

    Abend,
    kann dir auch nur den Originaltank empfehlen.

    Habe aus zuverlässiger Quelle erfahren das die Nachbautanks gerne an den Verschraubungen reißen, und der Sprit austritt....Entroste lieber deinen Tank oder besorg dir einen überholten und evtl schon versiegelten original Tank :)

    Aus meiner Erfahrung mit 2Takt Mopeds in der Vergangenheit kann ich dir nur sagen...auch wenn sie mal sehr lange Standen springen sie meist besser an als man denkt :) Hast du denn schonmal probiert sie anzukicken bzw. zu schieben? :)

    Ansonsten natürlich Standardprogramm, Vergaser reinigen, Luftfilter reinigen, Ölwechsel, ZK anschauen --> Abstand prüfen und ggf nachstellen/wechseln.

    Wenn der Motor laufen sollte würde ich auch mal checken wie viel Kompression die Zylindergarnitur denn noch so hergibt. Aber ruhig erstmal wieder was einfahren.

    Aso und natürlich ganz wichtig :) WIKI, FAQ und Buch :)

    lg
    MarcMarin

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    und die Schwalbe hat eine Batterie. Im Knieblech rechts ist eine Klappe, dahinter sitz sie oder sollta da sitzen.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    27

    Standard

    So, erstmal vielen Dank Euch!

    Das ist ja ein super Forum hier und auch die FAQs und Anleitungen haben mir wirklich weiter geholfen :)

    Der Tank steht jetzt mit Zitronensäure gefüllt im Badezimmer, neue Blinker sind montiert und einige Kleinigkeiten erledigt. Neue Batterie ist auch da :)

    Jetzt hab ich aber noch ein Problem: Die Kupplung schnappt nicht zurück! Am Bowdenzug liegts natürlich nicht. Der Hebel unten am Gehäuse lässt sich relativ leicht aber mit gleichbleibendem Widerstand hin und herbewegen. Ich weiß nicht wie sich das anfühlen muss aber nach Kupplung fühlt sichs jedenfalls nicht an

    Jetzt sagen natürlich alle "schraub das Ding doch einfach mal auf" aber das ist leider nicht so einfach! Die Schrauben sehen gut aus, sind nicht rostig und haben nen brauchbaren Schlitz. Aber ich bekomme sie einfach nicht auf! Hab sie in WD40 getränkt und alles versucht aber sie bewegen sich keinen Millimeter.

    Bevor ich sie doch noch kaputt mache wollte ich erst mal gefragt haben woran das mit der Kupplung liegen könnte!

    Ich hab gelesen, man soll den Luftfilter nach dem Reinigen kurz in Öl einlegen. Was für Öl benutzt ihr da?

    Vielen Dank! Bald kommt hoffentlich auch das bestellte Buch und der neue Spiegel :)

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    schau mal ob die feder kupplungshebel am Motor noch da ist. und ob diese eingehängt ist.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    27

    Standard

    Zitat Zitat von luluxs Beitrag anzeigen
    schau mal ob die feder kupplungshebel am Motor noch da ist. und ob diese eingehängt ist.
    Scheiße! Da ist weit und breit keine Feder...und ich finde die auch im Internet nirgendwo zum Bestellen :( So ein Mist. Aber vielen Dank für den Hinweis! :)

    Nur damit ich nichts falsch verstehe, hab ich das Teil mal fotografiert. Da muss wirklich ne Feder sein?

    IMG_0116.jpg

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von frossi Beitrag anzeigen
    Scheiße! Da ist weit und breit keine Feder...und ich finde die auch im Internet nirgendwo zum Bestellen :( So ein Mist. Aber vielen Dank für den Hinweis! :)

    Nur damit ich nichts falsch verstehe, hab ich das Teil mal fotografiert. Da muss wirklich ne Feder sein?
    Ja, und zwar die hier.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    genau diese meinte ich wie prof eben gepostet hat,diese bestellst du dir und baust sie ein.
    die schrauben bestellst du dir in innensechskant und dann gehen die auch immer auf.
    meine hatte ich mit ner kleinen ratsche und dicken schlitzaufsatz immer lösen können, da man so druck ausüben kann und einen hebel für die kraft hat.allternativ hält jemand die simson,akkuschrauber mit druck im ersten gang!

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    27

    Standard

    Ich danke!

    Na das ist ja mal ne einfache Lösung. Jetzt muss ich nurnoch was dazu bestellen, 6,50 Versandkosten für so ne winzige Feder ist schon ein bisschen happig

  12. #12
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Herr Dumcke versendet auch per Brief, wenn man das per Bemerkungsfeld so haben möchte.

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    zündkerze,glühobst,polradabzieher,stück benzinschlauch,elsterglanz sind paar sachen die mir so einfallen.

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    27

    Standard

    So, haufenweise Kleinkram bestellt Hab gedacht, da der Tank wirklich extrem rostig war, bekomme ich ihn bestimmt nicht richtig sauber und bau vorsichtshalber noch nen zusätzlichen Benzinfilter ein. Und im Herbst dann mal ne richtige Tankrevision.

    Wie siehts aus mit dem Luftfilter? Man soll den ölen, was für Öl nehmt ihr da?

  15. #15
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Den Benzinfilter würde ich weg lassen in der schwalbe hat der nichts zu suchen!

    Ich hab dafür immer Getriebeöl genommen. Allerdings wird der nicht kurz in Öl eingelegt sondern mit Öl benetzt

    Gruß Fabi
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    27

    Standard

    Zitat Zitat von Fabi_123 Beitrag anzeigen
    Den Benzinfilter würde ich weg lassen in der schwalbe hat der nichts zu suchen!

    Ich hab dafür immer Getriebeöl genommen. Allerdings wird der nicht kurz in Öl eingelegt sondern mit Öl benetzt

    Gruß Fabi
    Ich hab das gestern bei ner anderen Schwalbe gesehn. Das is n Simson Spritfilter der zwischen Benzinhahn und Vergaser sitzt... Ich dachte, das wäre ganz sinnvoll, damit eventuelle Rostreste nich im Vergaser landen. Meinst Du nicht?

    Tuts nicht auch Salatöl oder Motoröl? Von beidem hätte ich reichlich da...

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Simson Sr50 ein Paar Anfängerfragen
    Von Sr50-MUC im Forum Technik und Simson
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 16:18
  2. Anfängerfragen zur Schwalbe : Elektrik und Schaltung
    Von vomi1972 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.07.2006, 18:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.