+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Anfahrschwäche


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.08.2004
    Beiträge
    25

    Standard

    Hallo!

    Mein Vogel hat jetzt einen neuen Bingvergaser und auch neuerdings eine Anfahrschwäche.
    Antreten im kalten Zustand mit Choke(nur zum Antreten) ohne Probleme. Leerlauf danach auch prima (ohne Choke). Aber kaum lass ich die Kupplung (natürlich mit etwas Gasgeben) kommen geht sie aus. Anwerfen danach ohne Choke auch wieder ohne Probleme. Das ganze 2-3mal und dann gehts eigentlich.
    Was kann man da machen? Im Leerlauf schonmal odentlich Gasgeben damit sich das Gemisch auf normalen Betriebszustand einstellt, läuft sie zu fett durch Chokebenutzung oder isses was anderes??

    Vielen Dank!!

    Ciao Jens

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.09.2004
    Beiträge
    82

    Standard

    Hallo Jens!

    Gratulation zum Bingvergaser. Ich hab die auch sowohl an meiner Schwalbe als auch an meiner S51. Beide haben auch diese leichte "Anfahrschwäche" wenn sie noch ganz kalt sind (aber auch wirklich nur die ersten 20-30 Sekunden). Das Gemisch ist dann zu Mager und kondensiert z.T. an den noch kalten Wänden in Vergaser, Ansaugtrakt und Zylinder.
    Bei der Schwalbe kannst Du den Chokehebel ja wahlweise ganz oder halb gezogen belassen ohne das der zurückschnappt (wenn die Reibscheibe am Chokehebel noch korrekt montiert ist). Du bekommst mit dem Bing beim Anfahren die volle Durchzugskraft wenn du die ersten 5-20 sekunden noch den Choke halb gezogen lässt.

    Ausserdem sollte man sich halbwegs an die Bing-Einstellanleitung halten (1 Umdrehung offen). Umso weiter die Schraube offen ist, umso magerer das Leerlaufgemisch, umso deutlicher ist auch die Anfahrschwäche bei kaltem Motor.

    (Wenn man im Leerlauf in aller Ruhe mit Drehzahlmesser den Punkt der höchsten Drehzahl sucht hat man die Schraube am Ende locker 3-4 Umdrehungen offen - der Motor fährt sich aber (auch von der Endgeschwindigkeit her) *wesentlich* besser mit 1-1,5 Umdrehungen offen.)

    gruss thomas

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Anfahrschwäche KR51/2E
    Von andre_ im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.03.2005, 22:26

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.