+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Anfahrtprobleme


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dani
    Registriert seit
    21.08.2011
    Ort
    Albstadt
    Beiträge
    35

    Beitrag Anfahrtprobleme

    Servus, heute bin ich mal wieder mit meiner Schwalbe gefahren und wollte einfach mal am Berg anfahren, ich hab langsam die Kupplung kommen lassen und leicht Gas gegeben. Meine Schwalbe stockt aber kurz nach dem ich die Kupplung losgelassen hab und voll Gas gebe ab und fährt nur langsam weiter. Muss ich beim anfahren einfach viel mehr Gas geben oder an was kann das liegen? Auf der Ebene ist das kein so großes Problem. Muss aber auch sagen dass ich mein Schwälbchen auch noch nicht all zu lange habe und ich noch bißchen ausprobieren muss.


    Ich wäre über Antworten dankbar.

    Gruß Dani

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    30

    Standard

    Bitte immer im ersten Gang anfahren...

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dani
    Registriert seit
    21.08.2011
    Ort
    Albstadt
    Beiträge
    35

    Standard

    Ja, das mach ich. =) Sie stockt dann wieder plötzlich ab nachdem ich Kupplung losgelassen hab und fährt nur noch langsam weiter. Muss ich einfach viel mehr Gas geben?

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Du musst die Kupplung so lange schleifen lassen bis deine Geschwindigkeit hochgenug ist und erst dann vollständig loslassen. Andernfalls zwingt nämlich dein langsam drehendes Hinterrad den Motor aufgrund der Steigung wieder in einen niedrigen Drehzahlbereich.

    Edit:Lad doch mal paar Bilder hoch! Gerne auch in dem anderen Thread! Und erstmal willkommen im Nest!

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dani
    Registriert seit
    21.08.2011
    Ort
    Albstadt
    Beiträge
    35

    Standard

    Besten Dank "Schwalbe-albi", ich bin bis jetzt immer folgendermaßen angefahren, ich hab meine Kupplung solange kommen lassen bis die Schwalbe langsam losgerollt ist und dann hab ich mehr Gas dazugegeben aber mit meinr Methode mach ich glaub echt was falsch. Hab ich das bei dir richtig verstanden, ich soll die Kupplung schleifen lassen und genug Gas geben (gleichzeitig) bis ich eine hohe drehzahl erreicht habe und dann die Kupplung loslassen? Ist das normal dass man mit ner Hohen Drehzahl anfahren muss oder stimmt irgend etwas an meiner Schwalbe nicht? =(

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Also ne Schwalbe hat ja von Natur aus nicht viel Leistung.
    Daher sollte man grundsätzlich die Drehzahl beim Kupplung kommen lassen relativ hochhalten. Relativ ist natürlich ein dehnbarer Begriff, aber wenn man nach Gehör anfährt ist das die beste Möglichkeit. Also mal bei Youtube gucken, da "hört" wie man anfährt.

    Du musst eben erst Gas geben und dann die Kupplung kommen lassen und zwar soviel Gas, dass die Drehzahl NICHT merklich abfällt. Wenn du an einer Steigung bist muss die Kupplung lange genug schleifen, damit die Umdrehungen des Hinterrades an die Umdrehungen des Motors angepasst werden.

    Das ist völlig normal und ist einfach der Tatsache geschuldet, dass ein 50ccm Motor aus dem Drehzahlkeller nicht so einfach rauskommt, man muss ihn "auf Touren halten".

    Verstehst du was ich meine?

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Erst Gas geben, dann Kupplung schleifend einsetzen lassen, erst ganz loslassen, wenn sich der Motor nicht mehr verschlucken wird.

    Ja, man braucht schon ein bisschen Drehzahl dazu - das ist ein Zweitaktmotor, kein Diesel. Bei zuviel Drehzahl verraucht dir die Kupplung schnell, also bitte mit Maß und Gefühl das ganze.

    Gute Fahrt!

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    30

    Standard

    Dani fährt im zweiten Gang an, weil er nicht weiß, dass der erste eingelegt wird durch ein Herunterdrücken der Schaltwippe.

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dani
    Registriert seit
    21.08.2011
    Ort
    Albstadt
    Beiträge
    35

    Standard

    Super klasse, dankeschön, euch zweien. Jetzt sieht die Welt wieder viel besser aus, hab mir schon bißchen Sorgen um meine Schwali gemacht. =)

    Noch einen schönen Abend =)

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dani
    Registriert seit
    21.08.2011
    Ort
    Albstadt
    Beiträge
    35

    Standard

    Nein, wirklich ich fahre immer mit dem Ersten gang an, da bin ich mir sicher. Den ersten Gang drückt man runter und dann schält man die Gänge hoch in dem man auf die Schaltwippe hinten runterdrückt! =)

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Ich glaub Dani ist ne Sie...

  12. #12
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dani
    Registriert seit
    21.08.2011
    Ort
    Albstadt
    Beiträge
    35

    Standard

    Ich bin ein Er. xD

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    HAHA...sorry...sah aufm Foto so aus. Ich entschuldige mich vielmals

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    30

    Standard

    Schaltschema Simson Schwalbe, aus Leerlauf:

    vorn herunterdrücken = Gang 1
    vorn hochziehen = Gang 2, 3, (4)

    aus einem Gang:

    vorn herunterdrücken = Gang (3), 2, 1.
    Leerlauf nur erreichbar aus zweitem Gang (vorn zur Hälfte herunterdrücken, nicht ganz, das wäre Gang 1)
    Leerlauf nicht erreichbar aus Gang 4 oder 3.
    Leerlauf aus Gang 1 erreichbar durch vorn zur Hälfte hochziehen.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.