+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Angebastelte 51/1 will nicht


  1. #1
    Flugschüler Avatar von meingott
    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    Pfaffenweiler bei Freiburg
    Beiträge
    363

    Standard Angebastelte 51/1 will nicht

    Moinsen,
    komme gerade ausm Nachbardorf wieder, dort hat sich jemand ne /1 zugelegt
    und über studiVZ nach Hilfe gefragt. War also da, konnte den Vogel aber leider auch
    nicht anschmeissen.

    Es handelt sich um eine ziemlich vollständige, aber verbastelte /1, normale 3-Gang Fußschaltung.
    Wurde schon mehrfach übergepinselt und hat so ein paar Sachen, die ich noch nie gesehen hatte:
    - Masse war nicht am Motor, sondern durch den fehlenden Batteriedeckel am Knieblech angeschraubt
    - Beim Säubern des Vergasers (der Innen wie neu aussieht) ist das Gummi vom Kaltstarter rausgefallen, das war aus schwarzem, schwammigen Kunststoff ausgeschnitten und da reingefrickelt
    - Zündschloss ist um 180° gedreht

    Also: das Teil springt nicht an.
    - Vergaser + Düsen/Nadel sind ok und sauber, Schwimmer ok
    - Sprit kommt auch zu Genüge am Gaser an
    - Luftführung ist frei, Filter frisch sauber
    - Funken an der Kerze ist da, könnte mM nach aber stärker sein
    - Sprit kommt am Zylinder an, nach x-mal treten war auch der Auspuff nass
    - Puff und Krümmer sind frei und erstaunlich sauber
    - Zündung ist ordentlich eingestellt

    Probleme:
    - Kabel von der innenliegenden Zündspule ist per Steckverbindung mit dem Kabel vom Zündstecker verbunden ?
    - Kickstarter greift bei 3 mal kicken nur einmal, dreht sonst durch

    Auch mit Anschieben läuft der Motor nur mit, dreht aber nicht richtig.... was nun? Grundplatte wechseln? Hab leider nur für die /2 was da....

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Gummyschlau vom Vergaser runter , und dann Starpilot in den Vergaser , so bekommst Du das Kurbelgehäuse frei und ein zündfähiges Gemisch .
    Die Grundplatte kannste immer noch wechseln :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Flugschüler Avatar von meingott
    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    Pfaffenweiler bei Freiburg
    Beiträge
    363

    Standard

    Hm, ich bekomme aber doch Sprit innen Brennraum, Kerze war nass.

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Tu einfach was Deutz sagt. Tut nicht weh und kostet fast nix.

    Und ist die Zündung wirklich genau richtig? Unterbrecherabstand auch?

  5. #5
    Flugschüler Avatar von meingott
    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    Pfaffenweiler bei Freiburg
    Beiträge
    363

    Standard

    Jo, jetzt bin ich aber nicht mehr beim Kollegen.
    Außerdem möchte ich nicht nur machen, sondern verstehen.

    Unterbrecher ist wirklich gut.

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard Re: Angebastelte 51/1 will nicht

    Zitat Zitat von meingott
    Funken an der Kerze ist da, könnte mM nach aber stärker sein
    Wenn Deine Kraft nicht für göttliche Funken ausreicht, dann mach mal 'ne Vorfunkenstrecke:
    - Hilfskerzenstecker bauen (hatte ich vor ein paar Tagen hier beschrieben)
    - selbigen nicht aufstecken, sondern in ca. einem Millimeter Abstand zur Schraube oben auf der Kerze halten
    - Hilfsperson bei eingeschalteter :wink: Zündung kicken lassen
    - beobachten, ob ein Funke an der Vorfunkenstrecke überspringt

    Wenn NEIN: es springt auch kein Funke an der Kerze über

    Peter

  7. #7
    Flugschüler Avatar von meingott
    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    Pfaffenweiler bei Freiburg
    Beiträge
    363

    Standard

    Datt ist dann aber das gleiche, wenn ich den Funken direkt mit Stecker + Kerze drin angucke.
    Wie ist denn bei der /1 die Verbindung von der Zündspule zum Zündkabel?
    Von der Spule über ein Kabel zu so nem Schraubdorn unten am Motor?

    Was mache ich denn gegen den nur sporadisch greifenden Kickstarter?
    Die Gänge lassen sich sonst gut einlegen....

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von meingott
    Datt ist dann aber das gleiche, wenn ich den Funken direkt mit Stecker + Kerze drin angucke.
    Ganz und gar nicht!

    Denn die Kerze steht eingeschraubt unter Kompression und da will so ein kleines Fünkchen nicht so gerne.
    Denk mal an Dich, wenn Du unter Druck etwas tun sollst, wie gerne Du das dann machst.
    Insofern ist ein Funke auch nur ein Mensch :wink: :wink: :wink:

    Wenn ein Funke an der Vorfunkenstrecke zu sehen ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr gross, dass er auch unten an den Kerzenelektroden überspringt. Sonst ist die Wahrscheinlichkeit bei Null.

    Bei der /1 befindet sich in der Hochspannungsdurchführung ein Blech, welches das Kabel von der Zündspule mit dem Zündkabel verbindet und dabei auch noch eine Überspannungsableitung hat.
    Steht in DEM Buch, wie es genau aufgebaut ist und DAS Buch ist gerade in meiner Werkstatt.

    Wenn der Kickstarter nicht ordentlich greift, dann könnte die Verzahnung auf dem Kickstartersegment oder dem Gegenzahnrad vergnaddelt sein. Da hilft wohl nur Öffnen und Nachschauen.

    Peter

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Cartman
    Registriert seit
    28.08.2008
    Ort
    im Süden, aber auch mal im Norden
    Beiträge
    158

    Standard

    Ach manno,
    wir hatten gerde so ne schöne Anwendung für den Ösenstecker..

    Nee.. Funke mit eingebauter Kerze muss nicht gleich Funke bei ausgebauter Kerze sein!

    Das meint zschopower... aber er war schneller..

  10. #10
    Flugschüler Avatar von meingott
    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    Pfaffenweiler bei Freiburg
    Beiträge
    363

    Standard

    Funke mit eingebauter Kerze muss nicht gleich Funke bei ausgebauter Kerze sein!
    Ok, das ist doch mal einleuchtend! Wird getestet.

  11. #11
    Flugschüler Avatar von meingott
    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    Pfaffenweiler bei Freiburg
    Beiträge
    363

    Standard

    Also, Kickstarter funzt wieder, haben heute Unterbrecher und Kondensator gewechselt
    und nochmal die Zündung eingestellt. Funken ist da, Schwalbe will aber nicht -
    auch mit Starthilfespray nicht.
    Beim Anschieben dreht sie zwar mit, es kommt aber nix.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 13:42
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 00:32
  3. Motor springt warm nicht mehr an: normal oder nicht?
    Von Eduard im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 18:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.