+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Angebot zu teuer? Simson Schwalbe KR 51/2 L


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    11

    Standard Angebot zu teuer? Simson Schwalbe KR 51/2 L

    Hi Schwalbennest-Community,

    bin neu hier und habe von Schwalben bis jetzt keine Ahnung... ich möchte nun allerdings "einsteigen" und mir eine Schwalbe zulegen.

    Dabei ist mir besonders wichtig dass ich gleich losfahren kann und Spaß habe (ich bin bereit mehr zu zahlen, wenn ich dafür erstmal nicht schrauben muss)

    Ich habe nun bei eBay dieses Angebot gefunden:
    Simson Schwalbe KR 51/2 L Neuaufbau in Aachen - Aachen-Mitte | Motorroller & Teile | eBay Kleinanzeigen

    Nun meine Frage: Ist der Preis angemessen? Natürlich könnt ihr das aus der ferne relativ schlecht bewerten aber so vom Eindruck her, ist das ein gutes Angebot?

    Danke schonmal für die Antworten.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Christoph

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Bei einem Neuaufbau hätte ich zumindest erwartet das die Kurbelwelle und die Garnitur mit erneuert werden , zudem sind da nur Altteile wie Kickstarter überlackiert worden ,
    am Motortunnel wurden sogar die Zierleisten übergemalt .

    Meiner Meinung ist
    das Moped ist deutlich weniger wert

    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    negativ siehe oben und zusätzlich sind die alten felgen weiterbenutzt und nicht mal zerlegt und gereinigt worden. meiner meinung nach weniger als 1000€ wert
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    11

    Standard

    Super herzlichen Danke schon mal für eure Antworten (hätte das Ding fast schon gekauft :S). Würdet ihr mir (als einem absoluten Neuling) ganz vom Kauf abraten oder wenn nicht, was würdet ihr dafür ausgeben?

    Wie würdet ihr an meiner Stelle überhaupt vorgehen? Irgendwie kommt mir meine ganze Sucherei so sinnlos vor, weil ich gar nicht wirklich einschätzen kann was ein gutes Angebot ist und was nicht...

    Mit freundlichen Grüßen,
    Christoph

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Zitat Zitat von Christst Beitrag anzeigen
    Wie würdet ihr an meiner Stelle überhaupt vorgehen? Irgendwie kommt mir meine ganze Sucherei so sinnlos vor, weil ich gar nicht wirklich einschätzen kann was ein gutes Angebot ist und was nicht..
    Ich würde mir genau überlegen, was ich wirklich will. Top-Zustand für einen hohen Preis oder ne solide Basis für nen eigenen Aufbau. Im ersten Fall muss man aufpassen, dass das Fahrzeug dann wirklich das Geld wert ist und man nicht auf einen Blender hereinfällt, wo die Optik mehr verspricht, als die Technik hält. Und bei der soliden Basis sollte man schon wissen, was man sich an Eigenleistung zutraut und sich auch bewusst sein, dass man gut nochmal den Kaufpreis investieren muss, bis das Fahrzeug top dasteht.

    Aber wie gesagt: Erstmal überlegen, was du wirklich willst.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Hallo Christoph,

    ich finde es äusserst schwierig, nur aufgrund einer kurzen Beschreibung und ein paar Fotos eine Empfehlung auszusprechen.

    Je höher der Preis ist, desto mehr "Unterlagen" sollte der Verkäufer liefern können. Damit meine ich Rechnungen etc., die belegen, wann und was genau gekauft, bzw. vom wem gearbeitet wurde.
    Dabei würde ich mehr Augenmerk auf die technischen Aspekte legen. Mit wäre wichtiger zu wissen und auch den Beleg dafür zu sehen, z.B. welche Fachwerkstatt den Motor überholt hat, als eine ausführliche Rechnung vom Lackierer zu finden.

    Wenn der Verkäufer schon eine Probefahrt anbietet, dann nimm dieses Angebot an und mach die Probefahrt. Aber nicht zu kurz, ein Viertel Stündchen sollte schon drin liegen.
    Lies vorher auch die Kaufberatung im Wiki.

    Peter

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    11

    Standard

    @Prof:
    Um ehrlich zu sein wäre mir eine fahrbereite Schwalbe an der nichts mehr gemacht werden muss am liebsten (muss nicht tip-top verchromt sein, soll aber gut fahren, ohne dass viel dran gemacht werden muss / Aussehen soll ok sein). Falls ich allerdings ERHEBLICHE Geldsummen durch selber schrauben einsparen könnte, und der Zeitaufwand nicht allzu hoch wäre, würde ich es mir noch einmal überlegen. In erster Linie geht es mir aber um Fahrspaß...

    Ich hab halt nur das Riesenproblem das ich totaler Neuling bin. Des weiteren wohne ich in Aachen, also äußerst im Westen weshalb ich, da viele Schwalben im Osten stehen, nicht immer eine Probefahrt in Erwägung ziehen kann.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Christoph

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Beherzige die erste und wichtigste Regel. Wenn man wenig/keine Ahnung hat, dann sollte man zumindest eine gute Portion Zeit mitbringen. Ich selbst kaufe Simsons völlig anders. Das liegt aber daran, dass ich weiß wonach ich suche und alles an dem Moped selbst machen kann und will.

    Totale Neulinge lesen die Kaufberatung, wissen was sie wollen, fahren Probe und kaufen nach sorgfältiger Abwägung (oder haben halt so viel Geld übrig, dass das Denken nicht die größte Rolle spielt). Ein Moped nur aufgrund der Beschreibung zu kaufen würde ich nicht empfehlen.

    Ebay-Kleinanzeigen, Motoscout und all die anderen sind gute Plattformen um in absehbarer Zeit brauchbare Angebote zu bekommen.
    Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Der Sozius kann seine Beine nicht raufstellen und die Lenkerabdeckung ist von
    der einser Schwalbe.
    Da würde ich denken, das die Motorregeneration auch so "Fachmännisch" gemacht
    wurde.

    Papiere?



    solong...

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    11

    Standard

    Danke schon mal für die zahlreichen Antworten :) Könnten vielleicht Leute von euch, die gerade Zeit (und natürlich LUST) haben kurz im Internet gucken, was ihr mir empfehlen könntet. Wohne wie gesagt in Aachen und die Strecke sollte an einem Tag mit der Schwalbe fahrbar sein...
    Dabei ist mir halt wichtig dass das Ding einigermaßen in Ordnung ist (kleinere Reparaturen könnte ich aber selbst machen) und fährt (Preis bis ca. 800€).

    Wie gesagt nur wenn ihr Zeit und Lust habt, denn mir ist das etwas unangenehm euch darum so zu bitten...

    Mit freundlichen Grüßen,
    Christoph

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    04.06.2012
    Ort
    Damme
    Beiträge
    52

    Standard

    Wenn du was sicheres haben willst, dann kaufe bei Simson Duo in Vörden.

    Bin da heute mal gewesen. Der Laden ist klasse. Und die haben echt Ahnung!!!
    KR 51/1 K 1979

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.06.2012
    Beiträge
    11

  13. #13
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Die Katz im Sack! Top restauriert ist etwas ganz anderes! Wenn er so an der Schwalbe bastelt wie er fotografiert wird der Hobel nix taugen.
    Der Rahmen ist rot gepinselt, das Blickkleid in, wie er selber sagt, schlechtem Zustand.
    Grundsätzlich würde ich so einen Eigenpfusch nicht kaufen wollen. Wenn er schlecht lackiert hat kannst du in einen Jahr wieder von vorne anfangen.

    Und der Motor selbst gemacht? Von wem? Rechnung?
    Da du etwas suchst, wo du nicht mehr selber ran musst, lass es besser! Was wolltest du ausgeben für eine gut gemachte Schwalbe? Da musst du mit mindestens 700-800€ rechnen. Und selbst für diesen Preis wird es sehr schwierig werden. Unter dem Preis bekommst du nur solche Vögel.

  14. #14
    Zündkerzenwechsler Avatar von Moppedshow
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Am Ende der Welt
    Beiträge
    29

    Standard

    Zitat Zitat von Christst Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr von diesem Angebot??
    Riecht nach Bastelbude...
    Angeblich hat der Anbieter "sehr sauber gearbeitet und TOP restauriert" und dann die Sache mit dem Lack...
    Auf den ersten Blick sind schon einige Dinge nicht ganz so sauber und top gemacht worden, wie:
    - fehlendes Parklicht(wenn Elektrik komplett neu gemacht wurde, sollte das mindestens da sein...)
    - der Seitenständer...
    - die Blinker, die nicht zugelassen sind
    - fehlende Fußrasten
    - der Deckel vom Batteriefach scheint auch zu fehlen
    - Simson-Emblem am Lenkerblech sieht übergelackt aus
    - BING Vergaser, der ja eigentlich auch nicht zugelassen ist...
    Und dann noch die unbenannten Kleinigkeiten...

    Ich würde nicht unbedingt von AC nach PB gurken wollen, nur um festzustellen, dass das Möp nix taugt. Wenns um die Ecke wäre, würde ich mal nen Blick riskieren, aber den Preis noch verhandeln.

    Ist aber letztlich Deine Entscheidung.

    EDIT: da war jemand schneller;-)

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.04.2013
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo, ich merke schon, dass ihr hier wirklich fix antwortet. Ich hänge mich mal an diesen Thread, weil auf mich eigentlich das gleiche zutrifft wie auf Christst (bist du eigentlich in der Zeit fündig geworden??).

    Ich komme aus Unna (NRW, nähe Dortmund) und will auch nicht bis in den Osten gurken. Aber in NRW gibt es den einen oder anderen, der sich von seiner Schwalbe trennen möchte.

    Ich weiß, ihr macht es nicht gerne so eine Fernanalyse, aber vllt. könnt ihr euch noch das ein oder andere Mal überwinden. Was haltet ihr von diesem Angebot? Simson Schwalbe mit Kindersitz in Nordrhein-Westfalen - Langenfeld | eBay Kleinanzeigen

    Werde ich mir angucken, habe auch schon Wiki gelesen, kenne aber niemanden, der sich so richtig damt auskennt.

    Danke schonmal im Voraus!

  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    hm. bisschen wenig infos in der anzeige. ohne den technischen zustand zu kennen kann man da nicht wirklich was zu sagen. der kindersitz ist recht selten, das stimmt. seinen wert kenne ich nicht. tendenziell würde ich bauchgefühlsmäßig sagen dass 650 etwas zu viel sind.
    ..shift happens

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist diese Schwalbe zu teuer???
    Von snupi im Forum Smalltalk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.08.2006, 11:01
  2. Wie teuer war(en) eure Simson(´s)?
    Von Schwalbenbastler im Forum Smalltalk
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 26.08.2005, 17:21
  3. Schwalbe kaufen, gutes Angebot?
    Von klem im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.07.2004, 02:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.