+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 39

Thema: Anhänger


  1. #1

    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    Giessen
    Beiträge
    4

    Standard Anhänger

    Hallo erst mal,

    ich wollte fragen ob jemand weiß wie es ausschaut eine Schwalbe mit Anhänger
    zu fahren?

    Darf man dranhängen was man will?

    Muß man gewisse vorgaben beachten?

    Beleuchtung? klar kann ich mir denken

    Aber wie ist es genau?

    Freue mich über Antwort,

    Lg Boris

    P.s.: ich glaube zwar das Anhängerfahren blöde ausschaut aber zum Einkaufen wäre es ne echte Alternatieve zum teuren Auto!

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Erstens, kann ich dazu DAS BUCH von Erhard Werner, "Kleinroller Schwalbe" empfehlen, da steht so ziemlich alles drin.

    VMax beschränkt sich dann auf 40, an der Schwalbe brauchst du für den Hänger Rück- und Bremslicht.
    Zugelassen sind die Mopedhänger vom MKH, damit solltest du keine Probleme haben. Schau auch mal, was du über die Suchfunktion findest ;-)

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Sagen wir mal so.

    Zugelassen sind Anhänger mit zugelassener Kupplung.

    Willst du die Schwalbenkupplung benutzen bleibt dir nur die MWH Anhänger

    Findest du ne Westkupplung und Westanhänger mit erlaubtem bbH 40 kannste die nehmen

  4. #4

    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    Giessen
    Beiträge
    4

    Standard

    ok, alles klar soweit. Also nix mit einfach irgendwas anhängen - aber gut dann schau ich mich mal um ob ich so ein zulässiges Gerät bekomme

    Danke,

    Boris

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.10.2009
    Ort
    Diepenau
    Beiträge
    29

    Standard

    dies Ummandelt dein Thema ein bisschen aber sehr Interessant!

    Auszug:

    Eine Frage tauchte hier jüngst (Stand: 2005-06-20) auf: woher bekommt man für die diversen Anhänger für DDR-Kleinkrafträder (Modelle "MKH/M1", "MKH/M2" oder "MKH/M3") eine passende Allgemeine Betriebserlaubnis? Das KBA fühlt sich nicht zuständig... Warum nicht?

    Keine Daten verfügbar? - Wo dann?
    Nicht zuständig? - Wer dann?
    Braucht man sowas überhaupt? - Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?

    Wer da draußen weiß etwas zu dem Thema?
    Wer da draußen hat sowas noch vorliegen und kann es z.B. als Original/Kopie/Scan zur Verfügung stellen?

    Um es gleich vorwegzunehmen: nein, ich habe keine Kopie einer Allgemeinen Betriebserlaubnis. Sonst wäre die hier schon längst zum Herunterladen eingebunden, und sonst würde ich ja nicht danach fragen …!

    Ansonsten: Sachdienliche Hinweise geben Sie bitte über das E-Mail-Formular an mich weiter.

    Zur dritten Frage („Braucht man sowas überhaupt?“) erreichte mich 2007-12-23 folgende Aussagen des Leiters des TÜV-Service-Centers Esslingen:
    Hinter Fahrzeugen mit einem Versicherungskennzeichen darf 1 Einachs-Anhänger mitgeführt werden. Dieser ist nicht zulassungspflichtig, benötigt aber eine Betriebserlaubnis.
    D.h. der Anhänger hat die komplette Lichttechnik wie gewohnt, hat aber dasselbe („Wiederholungs-“) Kennzeichen wie Ihr Roller.
    Er ist schmaler als 1 m und kürzer als 2 m.
    Er hat Radabdeckungen.
    Anhängelast muß kleiner sein als [die Summe des Leergewichtes] das Leergewicht des Rollers + 75kg geteilt durch 2.
    Ist der Anhänger jünger als 1988 und der Roller schneller als 40 km/h, benötigen Sie auch funktionierende Bremslichter.
    Die Anhängekupplung ist bauartgenehmigt (das Prüfzeichen mit der Schlangenlinie).
    Eine extra Fahrerlaubnis (Führerschein) für Anhängefahrten gibt es dabei nicht bzw. man benötigt sie nicht.

    Dazu meine Anmerkungen bzw. fortführenden Fragen:
    Zu 1.: Nicht-Zulassungspflichtigkeit, OK. Aber die Betriebserlaubnis, woher bekommt man die bzw. einen Abdruck davon? Diese Frage ist weiterhin offen.
    Zu 2.: Woher bekommt man das Wiederholungs-Kennzeichen? Fertigt die Versicherungsverkaufsstelle solche auf Anfrage? Wohl kaum, denn diese sind Schreibtischtäter, die haben keine Prägegeräte unterm Schreibstisch. Wenn, dann lassen sie sie wohl fertigen, und reichen sie an uns durch. Oder bekommt man das Wiederholungs-Kennzeichen bei seinem lokalen Schilderladen seines Vertrauens um die Ecke, der auch die Auto-Kennzeichen prägt?
    Zu 5.: Für eine Schwalbe heißt das (man beachte die Klammersetzung!): ( 80 kg + 75 kg ) / 2 = 77,5 kg
    Zu 6.: Da die beiden Bedingungen logisch UND-verknüpft, und unsere Simsons stets schneller als 40 km/h sind, hängt es allein vom Baujahr des Anhängers ab, ob funktionierende Bremslichter vorhanden sein müssen. – Ganz generell sind funktionierende Bremslichter eine gute Sache.
    Oh, da waren aber Ihre Merkwürden, die EU-Kommission, zu gnädigst bei Ihrer letzten Führerschein-Richtlinie/-Verordnung/-Rahmenbeschluß! – Wenn das mal keine Wettbewerbsverzerrung zugunsten von Anhängerfahreren darstellt!
    *Bip! Blinzel, äug, streck, „Kläff!“* (schlafenden Hund geweckt)

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Ich habe eine BE für den MKH/M1 hier zu liegen, gab es zum Hänger dazu. Muß nur erstmal wieder meinen Scanner in Gang bringen.

    mfg Gert

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von experimentator
    Ich habe eine BE für den MKH/M1 hier zu liegen, gab es zum Hänger dazu. Muß nur erstmal wieder meinen Scanner in Gang bringen.

    mfg Gert
    Hi, das wäre mal eine gute Sache, kannst ja die FIN unkenntlich machen.

    Sonst gibt es noch eine ABE in schlechter Qualität hier:

    http://www.infomate.de/miraculis/aw/...mson/silo.html

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Wie krieg ich denn hier ein Bild rein, das liegt nur bei mir auf dem Rechner?

    mfg Gert

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    lad es doch bei einem onlinedienst wie zum beispiel www.abload.de hoch und setz den entstehenden thumbnaillink hier ins forum.

    gruß sirko

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Ich vermeide es, soweit möglich, mich irgendwo im Netz anzumelden wenn es nicht unbedingt sein muß.

    mfg Gert

  11. #11
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    da musst du dich nicht anmelden!
    geh einfach auf www.abload.de
    klick auf: "bilder von der festplatte hinzufügen"
    dann suchst du das bild aus deinen ordnern raus und klickst auf "abload".
    dann kommt ein ladebalken und es öffnet sich dann ein neues fenster mit einer bildvorschau.

    rechts auf der seite findest du dann verschiedene zeilen mit jeweils einem link drin. du kopierst einfach den link zu "thumbnail für foren 1" und fügst ihn in deinen beitrag ein.

    dann sehen wir in etwa zum beispiel so ein bild, können drauf klicken und/oder uns das runterladen.


    da brauchst du dich nirgendwo anzumelden.

    gruß sirko

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Will ich mal sehen ob das klappt, hier der Link


    mfg Gert

  13. #13
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Schön, das hier endlich mal der Hinweis zu finden ist, das sowas (wie die meisten zulässigen Umbauten) schon zu DDR Zeiten beim Sachverständigen vorzuführen und bei der Zulassungsstelle zu registrieren waren ... das vergisst Herr Werner in seinen Büchern immer.

    Zitat Zitat von lastdragon559
    Dazu meine Anmerkungen bzw. fortführenden Fragen:
    Zu 1.: Nicht-Zulassungspflichtigkeit, OK. Aber die Betriebserlaubnis, woher bekommt man die bzw. einen Abdruck davon? Diese Frage ist weiterhin offen.
    Zu 2.: Woher bekommt man das Wiederholungs-Kennzeichen?
    Zu 1. - Wie bei jedem zulassungsfreien Fahrzeug, wo kein Hersteller mehr vorhanden ist bzw. wo das KBA für DDR Fahrzeuge auch nichts liefern kann, holst Du Dir bei Deiner technischen Prüfstelle (TÜV / DEKRA je nach Bundesland) ein Gutachten und lässt dieses Gutachten danach von der Zulassungsstelle gegenzeichnen.

    Zu 2: Im Zweifel vom Schildermacher, wenn die Versicherungs nichts liefern kann.

    Gruss von Frank

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Das Wiederholungskennzeichen sieht an diversen Mopedanhängern immer wie selbstgemacht aus.
    Ich glaube kaum, dass Dir ein Schildermacher ein Duplikat eines Versicherungskennzeichens macht. Der hätte vermutlich viel zu viel Bammel, dass Du damit ein anderes Möp in den Verkehr bringst und er dann mitverhaftet wird.

    Peter

  15. #15
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower
    Das Wiederholungskennzeichen sieht an diversen Mopedanhängern immer wie selbstgemacht aus.
    Ich glaube kaum, dass Dir ein Schildermacher ein Duplikat eines Versicherungskennzeichens macht. Der hätte vermutlich viel zu viel Bammel, dass Du damit ein anderes Möp in den Verkehr bringst und er dann mitverhaftet wird.
    Und wenn du es zu ordentlich machst, gibt's auch wieder auf den Deckel. Da lief vor einiger Zeit mal ne Doku über die Berliner Bereitschaftspolizei im Fernsehen. Im Zuge ihrer Tätigkeit machten die auch ne allgemeine Verkehrskontrolle, in die auch sogleich ne S51 mit Hänger rauschte. Die gute Dame auf selbigem Mopped hatte sich in bester Absicht ein Kennzeichen an den Hänger gepappt. Leider hatte sie es wohl zu gut gemeint und das hübsch im Stile eines Euro-Kennzeichens gebastelt. Daraufhin wollten die Grünlinge ihr - nach fleißigem Blättern in den mitgeführten Gesetzestexten, womit man ihr bestmöglich an den Karren fahren kann - ein Verfahren wegen Urkundenfälschung an den Hals hetzen. Was aus diesem Verfahren wurde, klärte sich im Rahmen der Sendung natürlich nicht mehr auf...

    MfG
    Ralf

  16. #16
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ohne Siegel ist nen Kennzeichen doch nur Blech ... hat jeder Brummi hinter der Windschutzscheibe :wink:

    Ich habe wenn ne Schwarzweißkopie hinten am Anhänger

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anhänger S51
    Von Tjark im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 18:09
  2. Anhänger
    Von rot-weiß im Forum Smalltalk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 21:37
  3. anhänger
    Von Luc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 18:24
  4. Anhänger
    Von topi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.07.2004, 16:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.