+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 60

Thema: Anhänger Betriebserlaubnis


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Die Schlüsselnummer: EL 13426610 ist keine Schlüsselnummer/Fahrgestell oder ABE-Nummer, das ist die EinkaufsListen nummer, sowas wie heute der Strichcode, damit der Händler wußte was er bestellen muß.

    mfg Gert

  2. #18
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @joker

    Wenn du aus dem Osten bist, mach dir keine Birne wegen dem Anhänger. Drangehangen und ab auf die Piste. Hier hat sich noch nie einer dafür interessiert. Die kleine ABE besitze ich auch nicht für meinen, habe mir aber vor kurzem die komplette ABE für Anhänger und Kupplungsteile im PDF-Format besorgt. Das nutzt dir aber nix, du brauchst das für den M2. Aber wie gesagt, anhängen und los, ist ja Originalzubehör. Sollte keine Probleme geben.

  3. #19
    Zahnradstoßer Avatar von Haegar
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    951

    Standard

    Jau Schubser
    Das Ding dran und gut ist. Wer viel fragt, braucht viele Papiere. Es geht ja nur um einen Moped-Anhänger.

  4. #20
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Ok dann danke an alle. Ich werd mir den Hänger mal ranhänger und ein paar Säcke Zement holen Ich hoffe das Moped macht mit
    MfG joker317

  5. #21
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    Zitat Zitat von joker317
    Ok dann danke an alle. Ich werd mir den Hänger mal ranhänger und ein paar Säcke Zement holen Ich hoffe das Moped macht mit
    MfG joker317
    Mehr als einen Zementsack würde ich nicht in den Hänger tun, glaube, die maximale Gesamtmasse darf 60 kg (?) nicht überschreiten. Das wird also knapp....
    Ausserdem darfst du mit Hänger nicht schneller als 40km/h fahren,

    -aber das weißt du bestimmt alles schon. :)
    Viel Spaß !

    thesoph

  6. #22
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Naja ich denke um den Hänger muss ich mir am wenigsten Sorgen machen der macht einen stabielen eindruck. Bloß ein paar Runden in der Stadt mit dem Zement und die Kupplung ist im Arsch. Und mit ein paar Säcken Zement wird die Hitsche sowie nicht schneller als 40
    War sowie bloß ein Joke(passend zu meinem Namen ) Ich werde mit dem Dind bloß ein bissl Kompost wegbringen.
    MfG joker317

  7. #23
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Der Anhänger hält mehr ab (locker bis 150kg), aber die Bremsen einer Simson reichen dafür nicht aus.

  8. #24
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Ja genau das hab ich mir auch schon so überlegt. Aber bei uns aufm Lande kommt das Ding schon irgendwie zum stehen. Ich glaube ihr habt mit euren KR51 noch bessere Chancen, die sind ja schwerer. Ich mit meinem kleinen roten S50(könnte natürlich auch mitn SR1 fahren ) habe da schon schlechtere Chancen zum stehen zu kommen zumal meine Bremsen sowieso übelst abgelutscht sind.
    MfG joker317

  9. #25
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Als ich noch meine Schwalbe hatte zu DDR-Zeiten, hatte ich mal 5 Zentnersäcke Zement im Anhänger, das fahren war nicht wirklich schön, fast nur im 1. oder 2.Gang und bei jeder Bodenwelle oder Schlagloch ist das Vorderrad abgehoben.
    Als ich nach 4 Kilometern im Garten ankam machte es rums und das Zugrohr des Anhängers war durchgebrochen. :-)

    mfg Gert

  10. #26
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard


    5 Säcke?!?!?!?!?! Ist das nicht ein bisschen übertrieben? Kann ich mir schon vorstellen das der Hänger und die Schwalbe nicht so wirklich begeistert sind Mich wundert das du überhaupt voran gekommen bist.
    MfG joker317

  11. #27
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Was heißt übertrieben, man mußte froh sein überhaupt Zement zu bekommen.
    Ich hatte den Hänger auch schon bis obenhin voll Kies und der ist auch nicht gerade federleicht.
    Zum großen Teil war das auch ebene Strecke und Freitag abends, da war kein großer Verkehr.
    Bis auf das gebrochene Zugrohr sind keine weiteren Schäden am Hänger entstanden.

    mfg Gert

  12. #28
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Also wäre ich ein paar Monate eher geboren hätte ich auch zum Thema DDR Zeiten mitreden können, aber naja ein paar Monate. Ist die Hängerkupplung denn heil geblieben? Mein Vater hat erzählt der hatte sich einen Hänger selbst geklöppelt und dann hat er immer Bauschutt in den Wald gefahren und da hat sich immer die Hängerkupplung verbogen. Haste das Ding eigendlich wieder angeschweißt gekriegt? Hat das dann auch wie vorher gehalten?
    MfG joker317

  13. #29
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Hängerkupplung an der Schwalbe blieb ohne Schäden, das Zugrohr wurde wieder geschweißt, erst ein Stück passendes Rohr innenrein dann die beiden Teile aufeinandergeschoben und unser Betriebsschlosser hat alles zusammengebrutzelt. Den Hänger hab ich heute noch, die Schwalbe wurde leider entwendet.
    Heute brauch man solche Aktionen ja nicht mehr machen.

    mfg Gert

  14. #30
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von joker317
    Also wäre ich ein paar Monate eher geboren hätte ich auch zum Thema DDR Zeiten mitreden können, aber naja ein paar Monate.
    Ich glaub nicht, dass da ein paar Monate den Kohl fett machen. Zum mitreden brauchts ein bissl mehr als nur zwei Wochen DDR-Luft schnuppern, bevor die Republik abgewickelt wurde. Ich hab das 7 Jahre gemacht und kann wohl bestenfalls zum Thema "Kindergarten" mitreden :wink:

    MfG
    Ralf

  15. #31
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Naja ich bin im April 90 geboren kann höstens über Mopeds und andere Ding reden. Wir hatten bis vor kurzm noch fast die ganze Einrichtung aus DDR Zeiten. Naja dann kam der Klassenfeind......
    MfG joker317

  16. #32
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Bevor das Thema in die ewigen Schwalbennest-Archive gehen. Im Hänger sind in den Ecken jeweils sone Hülsen. Gibts/gabs dafür Original Zubehör(vom Werk) oder muss man sich da selbst was klöppeln?
    MfG joker317

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Betriebserlaubnis
    Von leue im Forum Recht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 21:08
  2. Betriebserlaubnis
    Von S50Fahrer im Forum Recht
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 22:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.