+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 60

Thema: Anhänger Betriebserlaubnis


  1. #1
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard Anhänger Betriebserlaubnis

    Ich habe mir vor kurzem einen original DDR Abhänger gekauft. Nachdem ich mich durch 6 Seiten mit rechtlich Zeugs zum Thema Anhänger am Moped gekämpft habe und alle Veränderungen vorgenommen habe(zwei Rücklichter, Reflektoren hinten/Seite u.s.w) habe ich auch gelesen das man wenn man einen Anhänger hintern Moped hat das man eine Betrieberlaubnis für das Gefährt braucht. Wie mache ich das? Ich kann doch schlecht mit meínem Hänger zur Derkra laufen und das Ding checken lassen. Ich hoffe mir kann jemand helfen.
    MfG joker317

  2. #2
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Es ist richtig, dass man auch zum Anhänger einen Abdruck der ABE benötigt. Sowas ist aber so gut wie nicht mehr zu beschaffen, das KBA kann nicht weiter helfen und der Hersteller existiert nicht mehr.

    Welcher Typ Anhänger ist es denn? Ist das originale Typschild mit allen technischen Daten noch dran? Sind die Einstanzungen an beiden Kupplungsteilen noch einwandfrei zu erkennen, insbesondere gilt das für die ABE-Nummer des KTA der DDR?

  3. #3
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Hä? Kannst du mal bitte ein paar weniger Abkürzungen verwenden? Also das Typenschild ist noch dran aber man kann genau den letzten Buchstaben nicht mehr erkennen. Deshalb bin ich ja auch nicht so erfreut über die Umgestaltnung der Seite sonst könnte ich rausfinden was es für ein Hänger ist. Bitte antworte ohne Abkürzungen
    MfG joker317

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.01.2004
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    288

    Standard

    ABE = Allgemeine Betriebserlaubnis
    KTA = Kraftfahrtechnisches Amt
    KBA = Kraftfahrt-Bundesamt
    DDR = Deutsche Demokratische Republik

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Ähhh also ddr hätte auch noch gewusst ob die Einstanzungen(wo sollen die eigendlich sein?) noch da sind kann ich erst morgen oder übermorgen sagen(bin grad nicht zu Hause)
    MfG joker317

  6. #6
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Bei der Kupplung am Moped ist die ABE-Nr. an einem Seitensteg eingeschlagen, bei der Kupplung am Anhänger normalerweise gut sichtbar an der Seite der Kupplung.

  7. #7
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Wollt ihr mich eigendlich verarschen *kurz vorm heulanfall*. Also wird reden von dieser lustigen Kupplung an der man die kleinen Metallschnippo nach hinten zieht und dann diesen kleinen Knubbel von der Hängerkupplung reinstecken kann und dann den Schnippo wieder zurückschnippen lassen kann? Wo soll das draufstehen? Auf dem Schnippo? Also seh da nichts aber wenn ihr den genauen Ort nochmal beschreibt dann kann ich ja noch mal alles absuchen. Also auf dem kleinen Typschild steht auch Schlüsselnummmer(was mich auch schon wieder tota verwirrt, was für einen Schlüssel?). Würde euch ein Foto helfen(z.b. von der Kupplung)?
    MfG joker317

  8. #8
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Wenn du eine originale Kupplung hast an Moped und Anhänger, dann muss auf beiden Teilen eine Nummer mit der ABE eingestanzt sein irgendwo. Ohne eine solche Nummer ist das Teil nicht zugelassen im Straßenverkehr. Deshalb sind diese rollenden Einkaufskisten fürs Fahrrad an ner Simson auch tabu, obwohl es technisch möglich wäre. Ich kanns dir aber nur für den MKH/RB sagen, der an den SR50 drangehört, dort ist das alles dran, wie es sich gehört. Aber wie gesagt, es wäre hilfreich, zu wissen, was das für ein Anhänger ist, es gab verschiedene Typen und nicht jeder darf an jedes Moped.

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von Haegar
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    951

    Standard

    Hallo Joker
    Wenn du den alten Anhänger hast mit Speichenfelgen dann hast du auf der (in Fahrtrichtung) rechten vorderen Strebe zur radaufhängund eine Nummer eingeschlagen. Dieselbe wie auf dem Typenschild. Kugelkopf und "Schnapper" sollen wohl auch eine Nr. haben, aber bei den alten Kupplungen hab ich noch nie eine bemerkt. Damals gab es wohl sowieso nur eine Kupplung für die Schwalbe, da erübrigte sich wahrscheinlich eine extra abnahme. Der SR50 und der Hänger mit den ALufelgen haben aber die KTA Nr.
    Papiere gibt es glaube ich nicht mehr für die Hänger. Hab noch keinen getroffen, der welche hatte. Taloon hat mal hier eine Kopie eingestellt, also muß es original was gegeben haben. Außerdem hat er ja eine Fahrgestellnummer-- also muß was amtliches dagewesen sein.
    Bei mir hat sich noch nie jemand für den Anhänger interessiert. Ich meine, für die Dinger brauchte man im Westen sowieso keine ABE, die liefen nur so mit.
    Natürlich muß da eine vernünftige Kupplung dran, und kein stück Draht. Ich glaube mit original Kupplung und Beleuchtung wird da niemand meckern.
    Die allermeisten Anhänger sind auch eher noch als Handkarren im Schrebergarten unterwegs......

    Gruß
    Thomas

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Auf den alten DDR-Kupplungen, (außer SR50) gibts keine Nummern weder am Anhängerteil noch am fahrzeugseitigen Teil.
    ABE gabs für die alten Anhänger schon, das ist eh bloß ein Stück Papier im Format A6 auf dem Rahmenummer und Baujahr stehen.

    mfg Gert

  11. #11
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    So also ich muss die Theorie von Haegar unterstützen. Es stimmt am Steg ist eine Nummer. Also folgende Daten werden vom Typenschild abgelesen:
    Mopedanhänger
    Typ MWH/M2(dann könnte noch irgendwas kommen(is abgeschabt))
    Eigengewicht 24kg
    1. Wahl
    Schlüsselnummer
    EL 13426610
    mit Zugvorrichtung
    EVP M 208,-

    VEB Metallwaren
    Heldrungen
    So das wars ich hoffe das hilft euch
    Achso die Nummer suf dem Steg:M0386688(nicht genau(auf Foto schlecht zu erkennen, Genaue gleich im Nachtrag))
    MfG joker317

  12. #12
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Ich bins nochmal also Nummer auf der Strebe:
    M03866/85
    MfG joker317

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von Haegar
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    951

    Standard

    Hi nochmal
    Die /85 ist meines wissens das Baujahr. Dein "Typenschild" ist aber nur ein Preisschild, bei meinem ist noch ein "richtiges" Typenschild aus Plaste in schwarz drauf. Allerdings ist meiner Bj`73, vielleicht sah das da noch anders aus.
    Ich würde mir aber um Papiere keine Sorgen machen. Wie gesagt, scheint heute keinen mehr zu interessieren.
    Freu dich, wenn du einen preiswert und brauchbar bekommen hast. Hier im Westen sind die Teile echt selten.

    Gruß
    Thomas

  14. #14
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Das macht es aber grade im Westen oft so kompliziert. Die Polizisten kennen unsere Mopeds schon nicht, was soll das dann erst bei einem Anhänger ohne Papiere werden, wenn der Eigner noch nicht mal die Plaketten mit der eingeschlagenen ABE-Nummer zeigen kann?

  15. #15
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Naja danke nochmal. Ich werde mich mal bei der Polizei erkundigen ob die das auch so durchgehen lassen oder ob ich ihn so verschendeln muss. Achso zum Thema Preis: das Ding war 3 2 1 meins! Also für jeden zugänglich.
    MfG joker317

  16. #16
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Kleiner Nachtrag:
    Bei uns hier im tiefsten Osten kennen die Bullen schon noch unsere Mopeds.
    MfG joker317

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Betriebserlaubnis
    Von leue im Forum Recht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 21:08
  2. Betriebserlaubnis
    Von S50Fahrer im Forum Recht
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 22:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.