+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Anhänger: Steckdose oder Steckverbinder


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    72

    Standard Anhänger: Steckdose oder Steckverbinder

    Hallo Simsoniker,

    was ist euer Favorit, um einen Anhänger mit Elektrizität zu versorgen: Steckdose oder Steckverbinder?

    Habt Ihr ein Bild oder einen Link, welche Steckverbinder in Frage kommen und wo man das Kabel dafür am besten lang führen könnte?

    Gruß
    fanta

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Fanta, natürlich eine genormte Steckdose.

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  3. #3
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Offiziell müsste es definitiv DIE Steckdose sein.

    Wesentlich praktischer ist auch meiner Meinung nach ein Steckverbinder unter der Sitzbank - ganz davon abgesehen dass man der schönen Schwalbe dann nicht diese hässliche Warze von Steckdose verpassen muss, und auch nicht den Panzer beim Einbau beschädigen muss.

    Aber wie gesagt - eigentlich gibts da keine Möglichkeit, selbst zu entscheiden...
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  4. #4
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Ja eine richtige KFZ-Steckdose muss es schon sein. Steckverbinder haben halt an der Schwalbe den von Damaltor beschrieben Vorteil keine Löcher in den Panzer machen zu müssen. Aber dann liegen halt die Kabel lose rum, auch im Betrieb, bei ner Steckdose sind die am Fahrzeug fest verlegt.

    Was man halt noch braucht, sofern man keine Originale Steckdose hat, ist ein Schalter um Brems und Rücklicht am Fahrzeug zu deaktivieren währemnd des Anhängerbetriebs.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Du kannst auch ein Montageblech herstellen an dem Du die Dose befestigst und das Blech an vorhandenen Schrauben befestigen , zb. am Gepäckträger
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    So häßlich finde ich die Steckdose garnicht!!An der Vogelserie sieht es zumindest Ostalgisch aus.An s50 und co, na ja....
    Praktisch ist sie ja auch.Kein Schalter(der ist nämlich schon intern vorhanden) kein Kabelgedönse und Plug and Play.Schnell dran und schnell ab.Was würde der Tüv eigentlich zu den Kabelsalat unter der Sitzbank sagen???

    Grüße der, der den MWH/2 hinter sich her zieht :)
    Ob Kr51,S50,Duo oder Star, der midi fährt schneller als 50km/h:)

  7. #7
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich nehme an, dass er das besser nicht sehen sollte...
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    72

    Standard

    Da bin ich jetzt schon überrascht, dass die Steckdosenverbindung hier favorisiert wird.
    Ich glaube, dass ich es mal mit einem 4 poligen Crimp Molex Stecker und einer passenden Buchse versuchen werde. Meine Idee ist, die jetzige Lüsterklemmen unter dem Motortunnel durch eine Crimpkupplung zu ersetzen und zusätzlich ein zweites Kabel neben dem jetzigen Kabel unter dem Panzer Richtung Rücklicht ziehe und dort auch einen Crimpstecker setze. Das Kabel des Anhängers bekommt dann das entsprechende Gegenstück verpasst.
    Der Vorteil ist, dass ich relativ leicht (durch umstecken beim Motortunnel), das Mopedrücklicht abklemmen und das Anhängerrücklicht zuklemmen könnte und der Panzer nicht verändert werden muss.

  9. #9
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich hatte ebenfalls die Variante unter der Sitzbank überlegt, einfach einen 4poligen Stecker der nach unten zum Rück/Bremslicht geht, und den gleichen Stecker am Anhänger. Sitzbank auf, Moped-Rücklicht abziehen, dafür Anhänger-Rücklicht anstecken, fertig.

    Allerdings glaube (!) ich, dass nur die runde Anhängersteckdose erlaubt ist.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    72

    Standard

    So, ist die runde Anhängersteckdose Vorschrift? Weiß einer wo das steht?

  11. #11
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    So, nach ner Viertelstunde googeln würde ich sagen: Es gibt eine DIN-Norm für die Dose und für die Kabelbelegung:
    K
    Aber keine Vorschrift, diese Einzuhalten. Die StVZo sagt, dass "eine ausreichende elektrische Energieversorgung unter allen üblichen Betriebsbedingungen ständig sichergestellt" sein muss (§49a Abs. 8).
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwälbsche86
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    98

    Standard

    Ich grabe den alten Gammelthread mal aus, da es zwar "neuere" gibt, der hier vom Thema aber wohl am besten passt.

    Ich tendiere auch ganz klar zur Steckverbindung. Die Steckdose finde ich - gelinde ausgedrückt - katastrophal hässlich und so selten wie ich den Anhänger nutze, will ich auch nicht ein extra Blech für die Steckdose basteln, dass ich dann wieder an- und abmontieren muss.

    Da unter der Sitzbank meiner 51/2 L mit Vape eh schon der Werkzeugbeutel rumfährt, wäre mir eine dort untergebrachte Steckverbindung sehr genehm :)

    Also bitte keine Bekehrungsversuche. Und ob das nun nicht ganz STVO oder doch ist, ist mir jetzt auch erstmal egal.

    Die Steckdosen sind ja 7polig, benötigt werden doch aber eigntlich nur 4, weshalb die oben genannte 4-polige Steckervaraiante doch funktionieren müsste, oder?

    Und um nun endlich konkret zu werden:

    Was haltet ihr von der Kombi?
    http://www.amazon.de/gp/product/B00A...A21548PJTFXT87

    Wäre das die richtige Steckervariante, oder muss die noch was "anderes" können?
    Ich hab glaub schon paar mal was von Schalter gelesen? Welchen Zweck der haben sollte, kann ich mich nicht mehr entsinnen.

    Gruß

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Moin

    Die Schalterfrage wird im Beitrag # 4 beantwortet.
    Bei Hängerbetrieb muss die rückwärtige Zugfahrzeugbeleuchtung aus sein.
    Die elektrische Anlage schafft das sonst nicht.

    Ansonsten reicht, wie gesagt, ein 4-fach Stecker.
    1xBremslicht Versorgung, 1xBremslichtschalter,
    1xRücklichtversorgung, 1xRücklichtmasse

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwälbsche86
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    98

    Standard

    Oh überlesen

    Also nehme ich dann die von vorne kommenden 3 Kabel, die auf Höhe Motortunnel bei mir mit Lüsterklemme weiterverbunden sind und baue den 4-Pol-Stecker in die Kabellage im Panzer ein? So wie auf meiner extrem hässlichen Paint-Zeichnung in etwa?

    An der Stelle des Gelben Striches werden die Leitungen getrennt und neu im Stecker verbunden....
    Schaltung Steckerverbindung.jpg

    Aber an welcher stelle und wieviel polig müsste der Schalter dann sein, den ich noch brauche? 4 polig wie der hier?
    http://www.amazon.de/Wippschalter-EI...halter+4+polig

    Gruß

  15. #15
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwälbsche86
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    98

    Standard

    Hab grad nochmal Google genötigt und doch noch was gefunden.
    Anschluss Anhänger mit Rücklicht.jpg

    Scheint ja extra für die Schwalbe gemacht der Schaltplan...
    Wäre das die Lösung?

    P.s.: In dem Post auf der Seite hat der Verfasser der Skizze einen 5-Pol-Stecker genommen, weil er keinen 4-Pol zur Hand hatte, also nicht wundern. Der 5. Kontakt ist ja aber auch auf der Zeichnung nicht belegt...

  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Ja, das wäre eine Lösung für die Variante mit fest installierter Dose.

    Eine andere ist, die Dose + den Schalter wegzulassen und
    wie in Beitrag # 9 beschrieben, nur mit Steckern zu arbeiten.
    Die Trennung der Kabelage ist nicht mehr im Tunnel an der Lüsterklemme,
    sondern durch Stecker unter der Sitzbank. (z.B. 1xA und 2xB)
    Zur Umstellung auf Hängerbetrieb dann nur Stecker B (FahrzeugRücklicht) abziehen
    und Stecker B (HängerRücklicht) anstecken.
    Stecker A ist dabei die Verlängerung aus der Lüsterklemme und eine
    zusätzliche Masse dafür holst Du dir unter der Sitzbank an der Panzerbefestigung.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Steckverbinder für Vape gesucht
    Von N_DICKS im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.2009, 16:50
  2. Steckverbinder mit Brücke oder ohne ?
    Von moellix im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 14:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.