+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Anhängerfrage


  1. #1

    Registriert seit
    05.11.2006
    Beiträge
    7

    Standard Anhängerfrage

    Moin,
    hab mir vor ein paar Tagen einen Anhänger auf dem Flohmarkt gekauft und möchte diesen für meine S51 wieder aufbauen.
    Kann diesen allerdings nicht einordnen und weiß nicht einmal, ob es sich um einen Eigenbau handelt oder ob er aus der Fabrik kommt. Wenn jemand von euch sich mit einem solchen Anhänger auskennt würde ich mich über ein paar Worte zu freuen. Und was muss ich noch beachten, wenn ich diesen für den Fahrbetrieb am Moped korrekt aufbauen will?

    Mfg
    Andreas
    PS: Hänger verfügt über keine Typenplakette oder Herstellerbezeichnung. Rücklicht und Bremslicht sind vorhanden, keine Blinker. Sonst komplett aus Holz mit Metall. Weiter siehe Bild....




    PS: Falls ich den zur DEKRA bringen muss zur Abnahme, vielleicht hat da jemand schon Erfahrungen oder kennt die Preise in etwa....

  2. #2
    Tankentroster Avatar von schnellerHeller
    Registriert seit
    14.12.2006
    Ort
    Bautzen
    Beiträge
    125

    Standard

    http://www.ostmotorrad.de/simson/haenger/index.php hier siehst du die originalen Anhänger.
    Für einen ordungsgemäßen Betrieb brauchst du ne Bauartgenehmigung für den Anhänger, die Anhängekupplung und die Zugvorrichtung am Moped.

    Dein Anhänger sieht nach Eigenbau aus, noch dazu hat er auch kein Typenschild, das ist schlecht. Die Anhängekupplung sieht original aus, da kannste einen nestler nach ner Kopie fragen. und die Zugvorrichtung am Moped wirste ja auch sicher original haben.
    ich an deiner Stelle würde das Holz durch verzinktes Blech oder Alublech ersetzen

    Hoffe, ich konnt dir helfen

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Solche Karren hatte man vor Jahren hier bei uns auf dem Waldfriedhof, bevor sie durch leichtere ersetzt wurden. So einen habe ich mir dann umgebaut, um mit dem Rasentraktor Benzin und die Kettensäge usw mitnehmen zu können. Ich glaube nicht, daß du dafür Papiere kriegen wirst.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  4. #4
    Tankentroster Avatar von schnellerHeller
    Registriert seit
    14.12.2006
    Ort
    Bautzen
    Beiträge
    125

    Standard

    Und, was mir noch einfällt. Die Räder müssen mit Schutzblechen abgedeckt sein

  5. #5
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    Eigenbauanhänger, wenn du es korrekt (aus gesetzlicher Sicht) machen willst, wirst du arm dabei.

    Ansonsten: AHK für die S50/51 besorgen (bauertgeprüfte aus DDR Fertigung) und den passenden originale Anhängerkupplung einer der MW-Heldrungen Anhänger. Räder mit Schutzblechen versehen, wie schon gesagt.

    Ich würde einen Originalen Anhänger suchen und den hier wieder abgeben.

    mfg

    ps: auf Ostmotorrad.de fehlen zig Anhängertypen, nur als Info.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.