+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Ankerplatte Kr51/1


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    56

    Standard Ankerplatte Kr51/1

    Hallo zusammen,
    ich bin im Moment dabei, meine Schwalbe komplett auseinander zu nehmen und alles zu ersetzen / erneuern.

    Jetzt habe ich ein kleines Problem, und zwar folgendes.
    Soweit ich die Lage beurteilen kann, habe ich vorne wie hinten die selbe Ankerplatte verbaut (bzw mein Vorgänger hat das getan).

    Und zwar diese hier :

    1)
    Hinten sollte lieber ein aussenliegender Bremskontakt sein, um mehr Bremskraft zu haben, richtig soweit? Denn meine neuen Bowdenzüge passten für den innenliegenden perfekt ... da hätte es doch auffallen müssen!

    2)Alle reden von Bremslichtkontakt innen/außen etc, bei mir wurde nachträglich ein Bremsschalter unter das Fußpedal der Bremse verbaut, der auch astrein funktioniert. Worauf ist nun zu achten, wenn ich hinten umrüsten will, bzw. macht es Sinn ?

    Mfg
    Zerush

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    die ankerplatten mit außenliegendem BremsHEBEL haben etwas mehr power. wenn dir die bremsleistung aber reicht, dann ist das nicht schlimm. probiere es aus. da du ohnehin einen lichtschalter hast, der ohne die ankerplatte funktioniert, dann brauchst du deshalb erst recht nicht die platte wechseln.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    56

    Standard

    Ich soll es ausprobieren, aber auch nicht ?
    Ich verstehe grade nicht ..


    Naja, die Bremsleistung reicht aus da der Mensch anpassungsfähig ist, allerdings das Möp alle LAger gewechselt etc und wird hoffentlich 5kmh schneller laufen.

    Die ohnehin schlechten Bremsen an ihre bauartbedingte höchstleistung zu bringen wäre vllt ganz gut, was meinen die anderen?

  4. #4
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    "ausprobieren oder nicht" heißt, wenn du die platte liegen hast und es dir nichts ausmacht, das rad nochmal rauszunehmen, dann nur zu. du kannst definitiv eine stegerung erwarten. wenn du die platte erst kaufen musst und keine große lust hast, aber genug bremskraft vorhanden ist, dann lass es sein.

    ich persönlich würde es wohl probieren wollen.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    56

    Standard

    Eine Platte mit aussenliegendem Bremshebel müsste ich mir erst zulegen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kompatibilität unter KR51, KR51/1 und KR51/2
    Von Mrc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 20:47
  2. Wiederstand der Zündspule auf der Ankerplatte
    Von kingsachse im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 21:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.