+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Anlaufscheiben


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    271

    Standard Anlaufscheiben

    Habe bei meiner 4-gang Schwalbe den Zylinder heruntergenommmen.
    Habe als Pleullager eine Bronzebuchse drin.Axiales Spiel.
    Es gibt Anlaufscheiben 1,0 und 1,5mm. Brauchte ca.1,1
    Als junger Bursche habe ich bei Jawa und bei Awo Kolben gewechselt. Da gab es keine Anlaufscheiben.
    Kan man bei einem Bronzepleullager auf Anlaufscheiben verzichten?
    Spreemaat

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Nein, ich denke nicht.

    Edit: ich lese gerade bei den Händlern, dass überall bei den Anlaufscheiben nur die "neuen" Motoren M501 aufgeführt sind, und bin nicht mehr sicher...

    Allerdings sagt Google, dass da durchaus immer welche reingehören.

    Edit2: Eigentlich ganz einfach: Wenn welche drin waren, müssen auch wieder welche rein. :)
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Wie kommt man eigentlich bei nem Viergangmotor in der Schwalbe zu ner Bronzebuchse? Da wirst du doch nicht etwa den vermissten M54 von deinem Habicht gefunden haben?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    271

    Standard

    Anbei ein Bild vom Kolbenbolzen.
    Die Anlaufscheiben haben den Bolzen eingekerbt, das kann das klirren bei hohen Drehzahlen gewesen sein.
    Ich hole mir eine Zylindergarnitur(MZA) und lasse die Anlaufscheiben weg.
    Trabant und Wartburg haben auch keine Anlaufscheiben.DSC01719 [1600x1200].jpg
    Spreemaat

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Nimm neue Anlaufscheiben (und ein neuen Bolzen)! Das Pleuel wird oben geführt und würde ohne Anlaufscheiben imho an der Kurbelwelle verschleißen. Bei Trabant und Wartburg wird das Pleuel unten geführt.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  6. #6
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Zitat Zitat von ulli41 Beitrag anzeigen
    Trabant und Wartburg haben auch keine Anlaufscheiben.
    Trabant und Wartburg haben auch jeweils vier Räder - noch lang kein Grund diese auch an der Schwalbe anzubauen.

    Ehrlich, wenn Anlaufscheiben drin waren, müssen selbstverständlich auch wieder welche rein. Bloß weil ein anderes Fahrzeug anders aufgebaut ist, kann man das nicht auf die Simsons übertragen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    271

    Standard

    Zitat Zitat von jenson Beitrag anzeigen
    Nimm neue Anlaufscheiben (und ein neuen Bolzen)! Das Pleuel wird oben geführt und würde ohne Anlaufscheiben imho an der Kurbelwelle verschleißen. Bei Trabant und Wartburg wird das Pleuel unten geführt.
    Diese Argument kann ich nicht entkräften.

    Gleich noch eine Frage:Weshalb sind die Anlaufscheiben aussen nicht rund sondern abgeflacht?
    Spreemaat

  8. #8
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Wer weis, kommt das vom Ausstanzen?
    Ich lege die plane Seite immer ans Pleul.
    Verbaue auf jeden Fall Anlaufscheiben, sonnst wandert dir das Pleul auf dem "Kurbelwellenauge" hin und her!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Richi94
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    382

    Standard

    Die Anlaufscheiben sollen doch eigentlich das Nadellager am Wandern hindern, oder ? Wenn Ulli kein Nadellager hat, braucht er dann Anlaufscheiben ? Haben die alten M53 mit Bronzebuchse eigentlich Anlaufscheiben ?
    Übrigens kenn ich das auch, das früher auch in M5x1 Motoren Bronzebuchsen eingesetzt wurden, weil Nadellager Mangelware waren.
    mfg Richi

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Zitat Zitat von Richi94 Beitrag anzeigen
    Übrigens kenn ich das auch, das früher auch in M5x1 Motoren Bronzebuchsen eingesetzt wurden, weil Nadellager Mangelware waren.
    Bei Instandsetzungen möglicherweise, aber sicher nicht von Hause aus.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    271

    Standard

    Bei AKF habe ich mir Anlaufscheiben 1,2 bestellt. Vom Geriebe. Sehe ich mir mal an und ertscheide dann.
    Mein neuer Kolben: Innen zwischen den Augen: 15,6mm Bronzebuchse: Breite 13,0
    Insider wissen was ich da gemacht habe.
    Thema ist für mich erledigt.
    Spreemaat

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    die Anlaufscheiben MÜSSEN wieder montiert werden, sonst bewegt sich das Pleul. Korrekt ist dass das oben geführt wird bei Simson und nicht unten wie beim Trabant.

    Die Anlaufscheiben werden sowohl beim Nadellager wie auch beim Gleitlager benötigt. Dass da 0,1mm spiel drin ist, ist schon okay, das ganze soll sich ja auch noch bischen bewegen.

    Generell wird bei 50ccm (sowohl M53 als auch M541) 1mm und bei 70ccm (M741) 1,5mm verbaut.

    MfG

    Tobias

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Anlaufscheiben
    Von Sperling4-3 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.12.2007, 19:41
  2. Anlaufscheiben???
    Von frazel99 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 11:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.