+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Anlaufscheiben bei neuer KW immer dabei ?


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    München -Süd
    Beiträge
    484

    Standard Anlaufscheiben bei neuer KW immer dabei ?

    Nachdem meine S51 krankt muss ich mir eine neue KW holen .Ich sehe nur nicht ob man die Anlaufscheiben immer dazu bestellen muss oder ob die bei den Komplettkits dabei sind .Die Kits haben ja Lager und Dichtungen und auch die KW ,nur ist es für mich nicht ersichtlich ob diese Scheiben dabei sind .
    Wie lange dauert der Spass den Motor zu spalten und wieder fit zu machen ? Reicht da ein halber Tag ?
    Meine S51 hat einen Vierventilzylinderkopf vom Trabant 500

  2. #2
    Luc
    Luc ist offline
    Flugschüler Avatar von Luc
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Oschersleben
    Beiträge
    451

    Standard

    halber tag, für ein profi, mit top werkzeug, vorrichtung, spezial sachen........, kein problem.
    wie es bei dir aus sieht, keine ahnung.!!.

    für normal kann man die alten nehmen, aber allgemein gesehen gehört das zu denn "einstell sachen", da es versichiedene stärken gibt, (was von verschiedenen dingen abhängt) weis der hersteller kaum welche du brauchst.also müsstest du dir selber welche besorgen.
    Ewig lebt der toten taten Ruhm

  3. #3
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Ich würde mal mindestens nen Tag für den Motor ansetzen. Für jemanden mit passendem Werkzeug, der noch keinen Simson Motor gemacht hat, sich aber auskennt. Wenn Teile nachzubestellen sind, dauerts eh länger.

    Die Anlaufscheiben sind bei der 50er 1mm dick.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von spalte90
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    371

    Standard

    also ich denke zwei tage wenn man es das erste mal macht. wenn du sehr gut bist schaffst du es auch an einem tag, dann brauchst du aber auch entsprechendes werkzeug.

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    München -Süd
    Beiträge
    484

    Standard

    Ich möchte auch erstmal den Motor zerpflücken und dann schauen was alles defekt ist und dann den grossen Einkaufszettel holen .Schraubtechnisch bin ich nicht auf den Kopf gefallen aber eine Herz-OP an einer Simson habe ich bisher nicht gemacht .
    Wenn ich es richtig verstanden habe muss ich die alten Scheiben-sofern fehlend oder defekt -separat bestellen
    Meine S51 hat einen Vierventilzylinderkopf vom Trabant 500

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Nun, ich dachte auch erst, das ist alles kein Problem. Aber sehr schnell ist klar, dass ohne Spezialwerkzeug nichts läuft. Womit willst Du die Lager einschlagen, wenn sie nicht von alleine in die Passung rutschen. Ich bin seit Wochen am gelegentlichen Fummeln (gut, es kam auch eine Operation dazwischen), und habe eine Unmenge Zeit nur damit verbracht, mir die notwendigen Werkzeuge selbst zu bauen. Zum Beispiel einen Abzieher, weil ich keine Lust hatte, im örtlichen Fachhandel 50 € für so ein lumpiges Ding zu lassen. So geht das in einer Tour, ein Problem nach dem anderen. Hast Du passende Heizpilze zum gezielten Aufheizen der Lagerinnenringe? Ohne die läuft gar nichts. Nur so als Denkanstoß, and noch eine Menge mehr.
    Je, nachdem, wieviel km der Motor gelaufen ist, sind auf alle Fälle neue Lager fällig, Ich meine, wenn die Kurbelwelle erneuert werden muss, wird die ja auch nicht gerade frisch aus der Produktion sein.
    Am Rest wird nicht viel sein. Mein Getriebe sah nach über 40.000 km fast wie neu aus.
    Aber ich kann nur warnen - stell Dir das bloß nicht als Halbtagesaktion vor. Das geht nur von Profihand mit komplettem Spezialwerkzeugsatz, und den wirst Du nicht haben. Schau Dir das Lehrvideo an, und frage Dich, mit welchem Werkzeug Du die einzelnen Arbeitsschritte bewältigen willst. Vor allem das Lager einschlagen ist nicht ohne, da man natürlich nicht die Schläge auf den Innenring bringen darf. Und dann haben fast alle Lager andere Durchmesser! Hast Du ein passendes Werkzeug für ein Lager gefunden, passt es für das nächste schon nicht mehr, nur so als Denkanstoß.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  7. #7
    Flugschüler Avatar von spalte90
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    371

    Standard

    genau, da muss ich matthias vollkommen recht geben. wenn man es das erste mal macht ist es alles andere als einfach. mach dir auch beim auseinander bauen von schritt zu schritt fotos, damit du weist wo was nachher hin kommt, so habe ich es auch beim ersten mal gemacht. nehm dir aufjedenfall zeit und denk nicht das alles gut laufen wird.

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias1 Beitrag anzeigen
    ein passendes Werkzeug für ein Lager
    Ich nehme grosse Stecknüsse aus dem 1/2 Zoll Kasten oder alte Lager gleicher Grösse.
    Mit kleineren Stecknüssen aus dem 1/4 Zoll Kasten (ggf. auch zöllige probieren) kann man evtl. sogar auf die Heizpilze verzichten.

    Peter

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    München -Süd
    Beiträge
    484

    Standard

    Oha ich dachte man könne den quasi am Küchentisch zerlegen und kurz nach dem Kaffeetrinken wieder einbauen .
    Ich habe ja keine Ahnung was an dieser Maschine gemacht worden ist ,ich sehe nur das mittlerweile extreme Lagerspiel und habe dazu auch kein Licht mehr weil es die Spule wohl geschrottet hat .Ansonsten habe ich da noch nichts weiter gemacht
    Meine S51 hat einen Vierventilzylinderkopf vom Trabant 500

  10. #10
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    du kannst dir ja mal in ruhe das LEHRVIDEO ansehen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    München -Süd
    Beiträge
    484

    Standard

    Das Video habe ich mir schon mal vor geraumer Zeit runtergeladen .Das wird dann auch eine Hilfe sein
    Meine S51 hat einen Vierventilzylinderkopf vom Trabant 500

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Nein,
    Anlaufscheiben sind nicht dabei,auch keine Scheibenfedern (Halbmonde)
    Muß man immer alles extra bestellen.
    Warum auch immer.

    Meine Meinung: Zumindest die Scheibenfedern sollten dabei sein.
    Genau wie Anlaufscheiben beim Kolben
    Hinterhofbastler :-D

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. neuer Trendsport: Muss mein Moped immer anschieben wenn warm
    Von biker_max im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 21:57
  2. Anlaufscheiben???
    Von frazel99 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 11:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.