+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Anlaufscheiben ohne Nadellager nötig?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von strichacht
    Registriert seit
    24.08.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    57

    Standard Anlaufscheiben ohne Nadellager nötig?

    Servus,
    ich bin Simson-Neuling und habe eine Kr51 Grotte mit einem Kr51/1 Motor erst kürzlich erworben. Nach den ersten nötigen Reparaturen mußte ich feststellen daß anscheinend statt 50ccm ein 63ccm Zylinder verbaut ist. ( Die Leistung liegt aber eher bei einer schlechten 50er ).
    Noch dazu mit dem falschen Kolben (dem kurzen) und so wie es aussieht mit den 1mm Anlaufscheiben statt wie gefordert den 1,5ern.
    Die Kurbelwelle hat noch eine Bronzebuchse im Pleuel, sind da die Scheiben überhaupt notwendig?
    Wenn ja, wieviel seitliches Spiel ist für den Kolben auf dem Pleuel denn gefordert?
    Kann man auch dickere Scheiben verbauen um das Pleuel eventuell etwas besser zu stabilisieren und aus was für einem Material bestehen die ?
    Die von mir bestellten sehen ja materialmäßig nicht so vertrauenserweckend aus.
    Eher wie so gewöhnliche Beilagscheiben. Gibt es da Qualitätsunterschiede ?
    Die Fragen beziehen sich hauptsächlich auf orginale 50er Garnituren, ich möchte so schnell wie möglich auf erlaubte 50ccm umrüsten, schlechter als jetzt wird er damit sicher auch nicht laufen.

    Grüße, Dieter

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, mach das mal und bau dir wieder einen originalen 50 cm³-Zylinder drauf, damit die Schwalbe wieder 60 km/h fährt.
    Auch bei einer Bronzebuchse als Kolbenbolzenlagerung brauchst du zwei Anlaufscheiben. Diese sind aber nur 1mm dick. 1,5mm-Scheiben (vom S70) wären zu dick und durch diese Massenunwucht würde dein Motor mehr vibrieren und sämtliche Lager und die Kurbelwelle schneller verschleißen.

    Aber frag ruhig, sollst ja was lernen. :)

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von strichacht
    Registriert seit
    24.08.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    57

    Standard

    Na dann werde ich doch mal die Scheiben so lassen wie sie sein sollen.
    Mein Schwälbchen hatte ja einige Jahre Stillstand hinter sich, das Vorleben ist unbekant, muß aber ein bewegtes gewesen sein weil bist jetzt eigentlich alles was ich Dank der Hilfe vom Forum hier einstellen oder aufarbeiten wollte gleich mal ersetzen mußte weil nicht passend oder vermurkst.
    Ersetzt wurden schon: Spannungsregler, Kabel, sämtliche Kontakte, Batterie, Zündspule (extern, ist ne 25Watt LiMa) sämtliche Vergaserdüsen+Nadel, Vergaserflansch geplant, Unterbrecher, Kondensator, Auspuff gereinigt und wieder mit nem Schalldämpfer Versehen, tja und jetzt kommt halt noch der Zylinder wieder Orginal.
    Wie gesagt ohne dem umfassendenForum hier wäre das alles viel schwerer gewesen. So bin ich ganz zuversichtlich irgendwann mal richtig schön leise und zügig auf den Straßen unterwegs zu sein.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Nadellager ohne Öl montiert
    Von BerlinerRoller im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 15:00
  2. Kurbelwelle ohne Nadellager?
    Von Scholty im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.02.2007, 20:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.