+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Anleitung/Handbuch zum Motorzerlegen


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.09.2006
    Ort
    Neu Ulm
    Beiträge
    14

    Standard Anleitung/Handbuch zum Motorzerlegen

    Hi Hi hatt jemand ne ahnung wo ich ein handbuch
    zum schwalbenmotor zerlegen find???
    Oder hatt einer sowas wo man per e-mail schiken kann???

    Mfg

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von kadus32
    Registriert seit
    16.07.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    750

    Standard

    guck mal >>DA!<<

    mfg kadus32
    --Nur die besten Sterben jung--

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von kadus32
    guck mal >>DA!<<

    mfg kadus32
    Hi,

    da du eine Kr51 BJ 64 hast laut deinem Profil, handelt es sich um den M53 mit Handschaltung.

    Dieser ist prinzipiell genauso aufgebaut wie wie der normale Fusschaltmotor.

    Der Unterschied im Getriebe liegt im folgenden:

    -anderer Kupplungsdeckel
    -andere Schaltgabel (die Feder ist nicht so stramm wie bei der Fussschaltung)
    -keine Schaltwelle für die Schaltwippe, die Schaltgabel wird durch Bowdenzüge bewegt

    Die Zahnräder und Wellen sind genauso aufgebaut wie beim normalen Motor.

    Aber:

    -Bis BJ ~66 wurde eine Kickstarterwelle verwendet mit kleinerem Konus und feiner Verzahnung auf dem Halbmond,
    beim Wechsel der Kickstarterwelle muss das Kicker und das Antriebsritzel mit gewechselt werden

    -bis BJ ~67 ist der Schrägungswinkel der Primärverzahnung und des Kupplungskorbes anders, beim austausch muss dann das Primärzahnrad und der Korb erneuert werden gegen die neuere Ausfürung

    -Bis BJ ~März 67 wurden in der Kupplung 4 1,5mm dicke Stahl-Kupplungsscheiben eingebaut, danach 3 2mm dicke STahlscheiben

    -Bis ~66 ist der Konus der Kurbelwelle auf dem das Polrad sitzt anders, beim Austausch der KW muss das Polrad gegen eins nach BJ 66 getauscht werden

    -Bis ~68 ist hat der Zylinder einen Schraubanschluss für den Vergaser mit 3 Schrauben, geänderte Steuerzeiten und einen etwas andere Krümmung des Auslasses, deswegen passt dann der Krümmer der /1 nicht.
    Also entweder Zylinder tauschen und neuen /1 Zylinder verwenden oder den alten Ausschleifen lassen. Beim Wechsel auf den neueren Zylinder sollte der Luftfiler auch des neueren genommen werden.

    -Bis März 66 wurde an der Schwalbe der 153-5NKJ Vergaser verbaut mit dem direkt angeschlossenen Luftfiler, danach der 16N1-1 mit ähnlichen Luftfilter und ab 68 der 16N1-5 mit dem bekannten Ansaugsystem der /1

    Soviel zur Motorüberholung einer Kr51 Handschaltung. Es ist im Grunde kein Problem das Getriebe zu überholen, aber mit Pech müssen einige Teile komplett ausgetauscht werden, was dann doch etwas teurer werden kann.

    Ich könnte noch Seitenweise weiter schreiben wo der Unterschied zwischen der Kr51 BJ 64 und einer Kr51/1 ist, falls einer interesse hat, ich bin gerade dabei eine 64er Schwalbe im Urzustand zurückzuversetzten und suche immer noch viele, viele Originalteile.

    Bei Bedarf kann ich ja mal Bilder von einigen Abweichungen machen, ich hab die meisten Teile da.


    Als generelles Handbuch ist auch das Schwalbebuch von Ehrhardt Werner eine Pflichtlektüre, die 25EUR sind sehr sehr gut angelegt, da steht zwar auch nicht alles drin, aber für einen Anfänger der perfekte Einstieg.

    MfG

    Tobias

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.08.2006
    Ort
    Insel Rügen
    Beiträge
    72

    Standard Hier ist das Lehrvideo

    hi,
    schaut mal da, das habe ich mir gezogen und muss sagen es ist einfach KLASSE...
    SIMSONFORUM

    gruß
    DonCovian

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard Re: Hier ist das Lehrvideo

    Zitat Zitat von doncovian
    hi,
    schaut mal da, das habe ich mir gezogen und muss sagen es ist einfach KLASSE...
    SIMSONFORUM

    gruß
    DonCovian
    Das Video ist auch gut, keine Frage. Aber es behandelt nur die neueren Motoren M531 und M541. Der alte M53 wird da drin nicht repariert.

    MfG

    Tobias

  6. #6
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard Buchtipp

    Ahoi!

    Als Anleitung zum zerlegen des Motors kann ich Dir das Buch Simson Roller Schwalbe von Erhard Werner empfehlen. Das ist was die Regeneration angeht reicht bebildert, damit ist es zu schaffen dies selber zu tun.

    Hier

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hilfe beim Motorzerlegen im Karlsruher Raum
    Von Mephisto im Forum Simson Freunde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 15:52
  2. Handbuch & Co.
    Von Boomer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2003, 13:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.