+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Ansauggeräuschdämpfer


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    FFB
    Beiträge
    47

    Standard

    Hi,

    welche Auswirkungen kann es haben wenn der Ansauggeräuschdämpfer bei einer KR51/1 S(BJ 72) nicht richig dicht ist?

    Grüße

    diximan

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Der Ansaugtrakt zieht dadurch ein bisschen ungefilterte Nebenluft. Da das aber vor dem Vergaser liegt, dürfte das leistungsmäßig keine Auswirkungen haben. Es landet nur mehr Staub im Zylinder.
    Schmier doch einfach etwas Kitt ins Loch (oder stopf Hanf hinein )

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Hallo, diximan !

    Weisst du denn, wo die undichte Stelle liegt?
    Neben den von Kifferliesel beschriebenen verschleissfördernden
    Erscheinungen kann es unter Umständen auch zu schlechter Gasannahme bei Teillast kommen, da die Unterdruckverhältnisse im Ansaugtrackt nicht mehr stimmen, und durch zusätzliche unkontrolliert einströmende
    Luft die Düsen im Vergaser zu "klein" sind. Es tritt also eine
    Abmagerung des Kraftstoff-Luft-Gemisches, verbunden mit Leistungs-
    verlust und eventuell Überhitzung der Maschine ein.
    Die undichte Stelle ist meist in einem fehlenden Stopfen in der
    Rückseite des Ansaugdämpfers, bzw. in gerissenen oder gequollenen Ansaugschläuchen zu suchen. Auch die Schellen der Schläuche und am
    Zwischenbehälter (hinter dem Vergaser) sollten gecheckt werden.
    Frohes Schaffen,
    Alex

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    FFB
    Beiträge
    47

    Standard

    Danke für eure Antwort!

    Der Stopfen auf der Rückseite ist zwar vorhanden, sitzt aber nicht richtig. Leider hab ich nicht mit einer mageren, sondern mit einem zu fetten Gemisch zu kämpfen. Jetzt mal am Rande. Hab die Zündung auf 1,8mm v OT eingestellt obwohl es für mein Modell 1,5mm sein sollten. Kann das der Grund für eine zu fette Gemischbildung sein?
    Und wie groß ist der Aufwand die Kurbelwellendichtringe zu wechseln?

    Grüße
    diximan

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    112

    Standard

    Original von diximan:

    Jetzt mal am Rande. Hab die Zündung auf 1,8mm v OT eingestellt obwohl es für mein Modell 1,5mm sein sollten. Kann das der Grund für eine zu fette Gemischbildung sein?
    Und wie groß ist der Aufwand die Kurbelwellendichtringe zu wechseln?

    Grüße
    diximan
    Hallo,

    zunächst mal: der Zündzeitpunkt hat nichts mit der Gemischbildung zu tun. Das macht ausschließlich der Vergaser.
    Der Aufwand bei der KR 51 /1 ist recht hoch, da du den Motor zum wechseln der Simmerringe und Lager teilen musst. Ist aber nicht unmöglich. Nur Mut.

    Grüße

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Kaputte Simmerringe erzeigen ein zu fettes Gemisch...

    Und deine Zündung solltest du auf 1,5 einstellen da der Motor auf Drehzahl ausgelegt ist (Quadrathuber )

  7. #7
    Flugschüler Avatar von OliverPB
    Registriert seit
    29.12.2004
    Ort
    Delbrück
    Beiträge
    387

    Standard

    Original von Shadowrun:
    Kaputte Simmerringe erzeigen ein zu fettes Gemisch...
    Wie geht das? Wenn ein Simmerring def. ist zieht der Motor Falschluft, d.h. es ist zuviel Luft da und das Gemisch wir zu mager.

    mfg
    Oliver aus PB

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, zu mager.

    @Dixi, vielleicht ist dein Schwimmer verbogen, kaputt oder der Schwimmerstand zu hoch eingestellt. Prüf das mal nach. Den Zündzeitpunkt solltest du wieder auf die originalen 1,5 mm v.OT legen.

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Original von OliverPB:
    Original von Shadowrun:
    Kaputte Simmerringe erzeigen ein zu fettes Gemisch...
    Wie geht das? Wenn ein Simmerring def. ist zieht der Motor Falschluft, d.h. es ist zuviel Luft da und das Gemisch wir zu mager.

    mfg
    Oliver aus PB
    Bei all der Nebenluft, die der Motor bei defekten Simmeringen zieht,
    darf nicht ausser Acht gelassen werden, dass beim Vorverdichten auch
    unverbrannten Kraftstoff durch die undichten Simmeringe in den Ge-
    trieberaum drückt. Somit wird mit fortschreitendem Dichtringer-
    schleiss auch der Kraftstoffbedarf höher, das mit angesaugte Getrie-
    beöl fettet das Gemisch noch mehr an. Daher die weiss-blaue Abgas-
    fahne.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ansauggeräuschdämpfer
    Von Deutz40 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 18:03
  2. Ansauggeräuschdämpfer
    Von seiberbob im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.05.2003, 07:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.