+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 20 von 20

Thema: Ansauggeräuschdämpfer: Trichter abgefallen - was nun?


  1. #17
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    ich würde mit MAG rundherum ein paar punkte setzen (4 oder so). danach lässt du grundierung in den spalt laufen (schön verdünnen, dass die da ganz reinkriecht) und wenn das trocken ist, den spalt mit karosseriedichtmasse abdichten
    Sorry, du redest von murks und willst dann nicht richtig schweißen und Pampe in den Spalt laufen lassen? Äh...das is doch Bockmist.

    Wenn du da schon gut dran kommst, lass dir das Teil sauber mit WIG anschweißen. Dann is das Dicht und du brauchst keine Pampe in den Spalt laufen lassen.

  2. #18
    Glühbirnenwechsler Avatar von Rasimodo
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    Saarburg
    Beiträge
    90

    Standard

    Hallo,

    vielen Dank für die Tipps und die detaillierte Anleitung wie ich den Ansauggeräuschdämpfer ausbauen kann. Im Sommer werden Teile der Schwalbe neu lackieren. Bei der Gelegenheit werde ich dann diese Aktion angehen und den Motor mal abmachen. Ich habe noch zu wenig Erfahrung mit der Schwalbe und möchte mich erstmal mit anderen Schwalbendingen die noch anstehen beschäftigen, die nicht das komplette Zerlegen der Schwalbe erfordern.

    Mein Frau will schließlich jetzt erst mal ein bißchen fahren. Ich habe ihr die Schwalbe erst vor 3 Wochen geschenkt.

    Ich werde jetzt den Spalt erstmal mit einem Schlauch notdürftig abdichten wie hier im Thread beschrieben.

    Danke,
    Eric
    KR 51/1 F (Bj. 1975)

  3. #19
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    @ bönni: das ich punkten und abschießend abdichten empfohlen habe, liegt daran, dass das material an dieser stelle nicht besonders stark ist, und die gefahr durchzubrennen, bzw einen verzug zu fabrizieren, daher recht groß ist (wenn man nicht gut schweißen kann). die version wie von mir beschrieben ist daher für anfänger gefahrloser. mein ansaugtrichter ist auch rundum dicht geschweißt, und zwar mit einer punktnaht im pilgerschritt. somit hat man keinen verzug udn alles ist paletti ;-)
    ..shift happens

  4. #20
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    [quote="Dummschwaetzer"]Das schweißt dir im eingebauten Zustand kein Mensch, der noch alle Sinne beieinander hat, wenn 3 cm daneben der Tank oder der Vergaser ist.
    quote]

    Stell mal vor in dem Dämpfer ist noch Benzin-Öl "Schmuddel" drin! Könnte auch brennen! Wenn man das so pingelich sieht, dürfte man so einiges an und mit der Simson nicht machen.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Konus im Auspuff abgefallen ...........Gelöst
    Von biker_max im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 21:32
  2. Auspuff abgefallen
    Von Socke_voll_Popkorn im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 13:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.