+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Ansaugschalldämpfer


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard Ansaugschalldämpfer

    Hallo Community,
    ich restauriere zur Zeit eine Schwalbe. Der Ansaugschalldämpfer(unten vorm Hinterrad aus dem die Luft für den Vergaser kommt) ist total durchgerostet. Ist dieser überhaupt zwingend notwendig oder kann man auch nur die Gummimuffe mit dem runden Siebfilter nehmen. Ich würde den dann mit der Schelle dicht einklemmen und eventuell eine Damenstrumpfhose gegen den groben Dreck drüberziehen( hab das in einigen Foren so gelesen. Kann auch schwachsinnig sein).
    Wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen kann

    MfG Felix

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Bitte lass die Pfuschrei und besorg dir einen neuen Ansauggeräuschdämpfer, wenn der alte wirklich nicht mehr zu retten sein sollte. Ein Zweitakter ist ein komplexes System, welches es gar nicht mag, wenn am Ansaug- oder Abgastrakt irgendwas verändert wird.

    Mal ganz davon abgesehen, dass so eine Aktion deinem Vorhaben einer Restauration überhaupt nicht gerecht würde.

    MfG
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Gibt es keine günstige Alternative? Ich habe bei mehreren getunten Simsons einen Tuningschalldämpfer gesehen, der direkt hinter dem Vergaser angebracht wird. Da wird der Motor halt noch mit fetterem Gemisch betrieben.
    Ist das auch nicht empfehlenswert oder was sagen die Spezialisten dazu?

    Danke für die Hilfe

    MfG Felix

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zu diesem Aspekt kann ich dir nur empfehlen, die Boardregeln zu lesen.

    Nochmal die Frage: Willst du wirklich restaurieren oder willst du nur nen lauffähigen Haufen Blech zusammenpfuschen? Wenn dir selbst 25 Euro für ein Ersatzteil zu teuer sind, solltest du ernsthaft in Erwägung ziehen, aufs Fahrrad umzusteigen.

    MfG
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Die Spezialisten hier sind gegen jegliche Art von Tuning. Das hast du übrigens beim Anmelden hier akzeptiert...
    Wenn du kein Geld für den Luftberuhigungskasten hast, möchte ich gar nicht wissen, was bei dir "restauration" bedeutet. Bei mir bedeutet es: Wiederherstellen des ursprünglichen Zustands. Und da war garantiert nie ne Damenstrumpfhose drin.
    Mal ganz davon ab, das dein Gefährt damit niemals legal im Straßenverkehr bewegt werden darf.

    Gruß

    Benny
    Simson-Stammtisch Gifhorn: www.freeeks.de

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von sera Beitrag anzeigen
    Ich habe bei mehreren getunten Simsons einen Tuningschalldämpfer gesehen, der direkt hinter dem Vergaser angebracht wird. Da wird der Motor halt noch mit fetterem Gemisch betrieben.
    Ist das auch nicht empfehlenswert oder was sagen die Spezialisten dazu?

    Danke für die Hilfe

    MfG Felix

    Oh man ich lebt total hinterm Mond. Die sind schon so weit mit Gewichtseinsparung, dass die beim Tuning schon Zylinder etc. weglassen.

    Zitat Zitat von Bönni Beitrag anzeigen
    Und da war garantiert nie ne Damenstrumpfhose drin.
    Recht haste.
    Wir sind doch hier nicht im Trabbiforum.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von sera
    Ich habe bei mehreren getunten Simsons einen Tuningschalldämpfer gesehen, der direkt hinter dem Vergaser angebracht wird. Da wird der Motor halt noch mit fetterem Gemisch betrieben.
    Ist das auch nicht empfehlenswert oder was sagen die Spezialisten dazu?
    Oh man ich lebt total hinterm Mond. Die sind schon so weit mit Gewichtseinsparung, dass die beim Tuning schon Zylinder etc. weglassen.
    Nene, der gute Felix verwechselt nur Luftfilter und Schalldämpfer.

    Noch viel lernen der junge Skywalker muss. Oder so ähnlich.

    MfG
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Wenn der Motor rückwärts läuft, wird dann eigentlich die Luft vom Auspuff angesaugt?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wir wollen hier jetzt bitte nicht zum Slapstick abdriften...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Wenn der Motor rückwärts läuft, wird dann eigentlich die Luft vom Auspuff angesaugt?
    Nicht nur das, dann musst'e ca. alle 250km den Tankinhalt in einen Kanister umfüllen.

    Peter

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Fazit: Tjuninng bringt nur Probleme mit sich.

    @felix : Kauf lieber einen Luftberuhigungskasten. Selbst Tuning will gelernt sein. Da gehört auch eine Menge Fachwissen dazu. Alles andere wird längerfristig wenig Freude bereiten.






    @ Peter: muss man 2 Kanister mitführen? einer für Sprit und einer 2T-Öl ?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Nordseeschwalbe
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Heide
    Beiträge
    303

    Standard

    Der Ansaugdämpfer ist nicht zwingend notwendig, jedoch wird Dir das ständige Gedröhne richtig auf die Eier gehen und die Betriebserlaubnis ist erloschen, da sich die Geräuschgrenzwerte verändern. Am besten ist original, dann hält die karre auch länger wie 2000km!

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von olympiablau
    Wenn der Motor rückwärts läuft, wird dann eigentlich die Luft vom Auspuff angesaugt?
    Nicht nur das, dann musst'e ca. alle 250km den Tankinhalt in einen Kanister umfüllen.
    Unfassbar. Da löst der Peter quasi im Vorbeigehen alle Energieprobleme des Planeten. Einfach die Hälfte der Verbraucher rückwärts laufen lassen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    zusätzlich gibt es sicher einige leute im forum, die mindestens 5 von den luftfilterkästen rumfliegen haben und gar nicht wissen, was sie damit sollen. manche bauen damit dann sowas hier:

    in dem sinne ist eine flohmarktanfrage für dich eventuell sinnvoll.

    und warum eigentlich muss ich immer so an mir halten, wenn das thema tuning auftaucht.... 50ccm....16500U/min....14PS.... verdammt, schon wieder ist es passiert.... ich bin aber auch stolz wie bolle ey.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  15. #15
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Wenn der Motor rückwärts läuft, wird dann eigentlich die Luft vom Auspuff angesaugt?
    Bei alten Dieselmotoren funktioniert das tatsächlich und war auch gefürchtet, wenn es plötzlich aus der Motorhaube rußte, drehte der Motor rückwärts und holte sich die Luft aus dem Auspuff.
    ...Irgendwas ist ja immer.

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von totoking Beitrag anzeigen
    zusätzlich gibt es sicher einige leute im forum, die mindestens 5 von den luftfilterkästen rumfliegen haben und gar nicht wissen, was sie damit sollen. manche bauen damit dann sowas hier:

    Ist das ein Standascher? Das grenzt ja an Blasphemie.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.