+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Anschnallen im Auto und Verantwortung des Fahrers


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard Anschnallen im Auto und Verantwortung des Fahrers

    Hallo,

    In der Fahrschule lernt man, dass man als Fahrer sich vor Fahrtantritt darüber vergewissern muss, ob alle Mitfahrer angeschnallt sind. Ist ja auch richtig. Natürlich macht man das nicht immer. Wenn ich mit meinen kleinen Schwestern fahre, dann frage ich sie natürlich immer, bei Erwachsenen denkt man logischerweise, dass sie eigentlich selber dran denken sollten. Gestern Abend bin ich von der Disco heimgefahren und hab noch ne Freundin mitgenommen. Als sie dann ausstieg habe ich gemerkt, dass sie nicht angeschnallt war. Sie ist 18 Jahre alt und ich frage mich, ob das in einer Polizeikontrolle relevant ist.

    Was sagt ihr dazu? Glücklicherweise kam ich in keine Kontrolle und glücklicherweise musste ich nicht scharf bremsen, aber hinterher hat man dann doch ein ungutes Gefühl, "was wäre, wenn..."

    mfg
    Albi

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Zitat Zitat von EA_SchwalbeAlbi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    In der Fahrschule lernt man, dass man als Fahrer sich vor Fahrtantritt darüber vergewissern muss, ob alle Mitfahrer angeschnallt sind. Ist ja auch richtig. Natürlich macht man das nicht immer. Wenn ich mit meinen kleinen Schwestern fahre, dann frage ich sie natürlich immer, bei Erwachsenen denkt man logischerweise, dass sie eigentlich selber dran denken sollten. Gestern Abend bin ich von der Disco heimgefahren und hab noch ne Freundin mitgenommen. Als sie dann ausstieg habe ich gemerkt, dass sie nicht angeschnallt war. Sie ist 18 Jahre alt und ich frage mich, ob das in einer Polizeikontrolle relevant ist.

    Was sagt ihr dazu? Glücklicherweise kam ich in keine Kontrolle und glücklicherweise musste ich nicht scharf bremsen, aber hinterher hat man dann doch ein ungutes Gefühl, "was wäre, wenn..."

    mfg
    Albi
    Bei mir ist das so:
    Wer keinen Helm hat, fährt auch nicht aufm Moped mit. Im Auto dann: Wer sich nicht anschnallt, darf aussteigen.
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Es zahlt der nicht angeschnallte Beifahrer. Ausnahmen sind u.A. Kinder und schutzbedürftige Personen, wenn diese nicht angeschnallt sind, wird der Fahrer belangt.

    Ich regele es aber genau wie Tamino, wer nicht will, der läuft, ist sicherer für alle.
    Klaus-Kevin, lass das!

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Danke. Ich habe es, wie gesagt, erst am Ende der Fahrt bemerkt. Aber Moped und Helm gehört für mich auch zusammen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Was habt ihr für ein Auto?
    Von BilleHH im Forum Smalltalk
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 06.11.2005, 23:09
  2. TÜV: Auto vs. Motorrad
    Von Alfred im Forum Smalltalk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.02.2004, 23:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.