+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: antriebskette verschleis? bzw. kette passt nicht


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von red-d
    Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    99

    Standard antriebskette verschleis? bzw. kette passt nicht

    Hie nestler, (und schon mal danke im voraus)

    als ich letzte woche meinen neuen kettenkasten verbaut habe ist mir aufgefallen, das im rechten seitendeckel, unter dem antriebsritzel, mehrere kleine metall halbringe lagen. nach kurzem suchen war mir auch klar dass diese von der kette stammen müssen.... so nun meine frage:

    Es müssen so ca. 5-6 ringe sein die fehlen, gibt es dafür eine veschleisgrenze, ab wann man die kette wechseln sollte? (kann ja doch ein bischen weh tun wenn die kette bricht) und taugen die nachbauketten alla akf was?

    achso ist eine KR51/2 E wenns weiterhilt

    mfg red

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ja es gibt eine verschleißgrenze, und die ist bei dir erreicht ;-)
    mit akf ketten hab ich keine erfahrung gemacht bisher.
    ..shift happens

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich meine, eine Kette sollte nach spätestens 20000 km auf jeden Fall raus und erneuert werden.
    Wenn an der Kette Rollen gebrochen sind, dann ist sie Schrott, wenn maximal drei Stück fehlen oder zwei Rollen direkt hintereinander weg sind.
    Wie Möffi schon sagte, ist deine hinüber. Mach neu, denn eine gerissenene Kette bei Tempo 60 km/h kann die individuelle Lebenserwartung unter Umständen doch schon mal beträchtlich senken. :cry:

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Jo, und um simson-typisch bares Geld zu sparen, sei noch gesagt, dass man das kleine Ritzel einfach umdrehen und wiederverwenden kann (wenn es erst eine Kette lang gelaufen ist), und der hintere Mitnehmer muss generell erst nach der zweiten Kette erneuert werden :wink:. Ggf. brauchst Du also nur eine neue Kette. Und Verschleiß schreibt sich übrigens so, verschlissen dagegen so.

    MfG Matthias

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Mirko1983
    Registriert seit
    08.09.2009
    Ort
    Nordholz
    Beiträge
    52

    Standard

    Deine kette ist definitiv fertig.Man kann die kette auch mal testen indem man mal die Kette,am Kettenrad versucht abzuheben.Wenn die Kettenspannung stimmt und sich einzelne Glieder hochheben lassen ist die Kette gelängt und damit auch Austauschreif ansonsten verschleißen Ritzel und Kettenrad stärker

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von red-d
    Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    99

    Standard

    OK vielen dank für die schnellen antworten! werde mich dann mal nach einer neuen kette umschauen (kann mir nämlich ungefähr vorstellen was pasieren könnte wenn das ding bei 60 den dienst einstellt ) Sie hat zwar erst 11 000 km runter aber gut.

    Nur eins würde mich noch interessieren: Wo bestellt oder kauft ihr euere ketten bzw ritzel? ich hör blos immer wie schlecht die nachbauteile sind und will da nicht unbedingt sparen....

    mfg red

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.07.2009
    Ort
    Hemslingen
    Beiträge
    153

    Standard

    Schau doch mal in der Bucht ob de da vielleicht ne originale neue findest

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ich habe letzten winter ein komplettes kettenkit von dumcke verbaut. es ist ja viel im umlauf über unrund laufende mitnehmer, sich längende ketten usw. ich muss sagen, wie fast immer bei dumcke war auch hier alles top. kettenräder laufen rund, und die kette musste lediglich einmal nachgespannt werden.
    ..shift happens

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Meine Kette ist direkt vom Händler um die Ecke, und ist von MZA. Ich denke, so einige Internetshops werden die auch haben. Negatives gibt´s darüber nicht zu berichten. 11.000 km Kettenstandzeit sind aber unter aller Kanone, wenn die Schläuche intakt sind, und die Kette sauber und ab und zu mal nachgeschmiert wurde. Vielleicht ist es wirklich schlechte Qualität, oder die Ritzel wurden vorher mal nicht rechtzeitig getauscht / umgedreht, und machen so nun der Kette zu schaffen. Theoretisch könnte es vielleicht auch mit einem schief sitzenden Motor zu tun haben, wenn da die Kette nicht gerade aüber die Ritzel läuft. Oder Du bist einer von der Sorte, die im 1. Gang unter ständigem Lastwechsel durchs Gelände heizen, na da könnt ich mir das auch vorstellen, dass die Kette auf so was keine allzu große Lust hat.

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von red-d
    Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    99

    Standard

    ne also im gelände setzt ich meine schwalbe nicht ein, dafür ist sie mir zu schade... denke auch sonst das ich ganz normal fahr.

    Kann natürlich nicht sagen wie mein vorgänger mit ihr umgegangen ist(hab sie ja erst seit 1,5 jahren bzw 4000 km) aber ich denke auch nicht so schlecht....bis auf das, dass er sie ca 2 Jahre in einem mehr oder weniger geschütztem eck seines hofes vermoddern lassen hat...vllt liegts ja an dem....

    mfg

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von red-d
    Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    99

    Standard

    so grab dein thread mal wieder aus
    nach langer zeit hab ich mir nun gedacht heute ist der tag um die kette zu wechseln....jetzt hab ich nur ein problem ... die neue kette passt nicht!?

    Also mal zur beschreibung: bei der alte orginalkette hat bei mir ein Glied (von rolle zu rolle gemessen) 21 mm. die neu hat hier 20,2. bei der inneren breite des gliedes ein ähnliches bild, hier fehlen mir ebenfalls ca. 0,6 mm. der abstand zwischen den rollen beträgt bei der alten kette ca 4,3 mm bei der neuen 5mm und beim durchmesser der einzelen rollen hab ich bei der neuen einen ganzen mm weniger

    weis das hört sich so an als ob die kette unmöglich passen kann aber sie läuft eigentlich sauber auf den zahnräderen (soweit man das eben testen kann mit der hand) und vor allem aber ist die kette nicht irgendwo aus dem i-net sondern ein kumpel hat sie mir aus brandenburg (bei uns in bayern gibts leider nicht so viele ersatzteile für die schwalbe) mitgebracht. und der im laden hat gemeint: jaja die past auf die 2er schwalbe, mann muss nur ein paar glieder rausnehmen....

    meint ihr das man mit der kette sicher fahren kann oder gleich auf den müll...

    schon mal danke im voraus

    mfg
    red

  12. #12
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von red-d
    jaja die past auf die 2er schwalbe, mann muss nur ein paar glieder rausnehmen....
    wenn ich sowas lese, fällt mir echt nen ei aus der hose.

    für die zweier schwalbe brauchst du eine kette mit 112 gliedern. diese gibt es online in jedem shop. die qualität ist so schlecht nun auch wieder nicht.
    dein möp hat ja nun auch nicht die werte einer hayabusa.

    schau mal hier

    http://ostoase.de/xtcom/product_info...24bb6f6e63045d

    oder hier

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...r-KR-51-2.html

    oder hier

    http://oldtimer-dienst-engisch.de/pr...72f698e5febf3c

    hier hast du auch noch was

    http://ersatzteile-simson-mz.de/cata...oducts_id/8402

    such die was aus. ruf irgendwo an und sag denen das du keinen mist haben willst. wenn du schon glieder rausnehmen sollst, frag ich mich wer die dir verkauft hat. ist das vielleicht eine aus dem bäckereibedarf ?? antriebskette für die teigmaschine ???

    überleg mal selbst und zieh die richtigen schlüsse.
    lesen bzw. sich im netz informieren soll auch helfen.

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    Ich meine, eine Kette sollte nach spätestens 20000 km auf jeden Fall raus und erneuert werden.
    Wo nimmst du denn diese Weisheit her?
    Eine Kette wird gewechselt wenn sie verschlissen oder beschädigt ist oder wenn Ritzel/Kettenrad hinüber sind.

    Pausch nach KM Leistung kann man nicht gehen.

  14. #14
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Zitat Zitat von trimmi92
    Schau doch mal in der Bucht ob de da vielleicht ne originale neue findest
    Sehr schlechte Idee!

    Wieso war der Kettenkasten bei Simson und MZ wohl aus Plaste? Damit er einfach aufplatzt wenn die schlechten DDR-Ketten mal wieder reissen.

    Inzwischen gibt es viel bessere Ketten, teils auch schon vorgedehnt, damit man nicht so oft spannen muss.

    mfg

  15. #15
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    auf der kettenverpackung müssten die maße der kette stehen. manchmal auch auf dem kettenschloss eingeprägt.

    in eine 2er schwalbe gehört eine kette der teilung 1/2 x 5,4 mit 112 gliedern. es kann sein, dass entweder deine jetzige oder die frühere kette die falschen maße hat. war die frühere kette falsch, ist ein jetziger defekt nicht verwunderlich. dann sollten jetzt aber auch beide ritze getauscht werden.

    gruß sirko

  16. #16
    Glühbirnenwechsler Avatar von red-d
    Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    99

    Standard

    also auf der verpackung steht 415 src mit 120 gliedern und die kette ist anscheinend von iris (steht nirgends auf der verpackung, ist aber eingraviert in die kette) wenns jemand weiterhilft....

    bin mir auch ziemlich sicher das die verherige kette die orginale war...hat immerhin erst 11 000 km runter und so wie die kette aussah hat sie jeden davon mitgemacht
    . wenn du schon glieder rausnehmen sollst, frag ich mich wer die dir verkauft hat. ist das vielleicht eine aus dem bäckereibedarf ?? antriebskette für die teigmaschine ???
    ne die kette ist aus einem zweirad laden. hab sie mir mitbringen lassen von einem kumpel der dort auf besuch war (hab mir gedacht das ich so die versandkosten spar) . Und eigentlich war ich mir ziemlich sicher, das ein zweiradladen in der ehemaligen ddr (der ja eigentlich öfters mit sowas zu tun haben sollte) weiß welche kette auf eine kr51/2 gehöhrt....tja satz mit x.

    google sagt gerade das 415 entspricht 1/2*3/16

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antriebskette
    Von Blaumond im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.01.2006, 17:27
  2. Welche Kette passt auf die Schwalbe?
    Von Schwalbefreakbrauchthilfe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2004, 10:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.