+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Anzugmoment für Zylinderkopf


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    16

    Standard Anzugmoment für Zylinderkopf

    Hallo!

    Weiss jemand mit wie viel Nm die Muttern am Zylinderkopf beim Sperber (SR 4-3, Bj. 71) angezogen werden? Beim Zylinder demontieren habe ich festgestellt, das eine eine Zylinderkopfdichtung drin war.Aber es ist doch orginal keine drin, oder?

    Viele Grüße aus Wien


    christoph

  2. #2
    Flugschüler Avatar von OliverPB
    Registriert seit
    29.12.2004
    Ort
    Delbrück
    Beiträge
    387

    Standard

    Hallo,
    richtig da gehört keine Dichtung rein, das Drehmoment ist 7 Nm und die Schrauben sollten über Kreuz angezogen werden.

    mfg
    Oliver aus PB

    www.simson-duo.com

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard Anzugsdrehmoment Zylinder-Deckel

    7 Nm ?! Da kann braucht man ja erst gar keinen Kopf aufsetzen !
    Ich ziehe mit 35 Nm ! ÜBER KREUZ an !!! 30 Nm reichen auch, aber bei 7 Nm
    kann ich die Mutti's noch von Hand drehen ! :wink:
    Ich musste an meinem Sperber zwei Zuganker tauschen, weil das Gewinde platt war. Jetzt ist er endlich dicht .

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Trotzdem sind 7 Nm vorgesehen.

    MfG
    Ralf

  5. #5
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    7Nm bei den alten Motoren und 10Nm bei den neuen. 15Nm schaden sicher auch nicht, aber bei 30 kanns passieren, dass der Zylinderkopf nicht mehr dicht hält, weil er sich verzieht.

    Nur zur Info, 10Nm ist, wenn man mit einem 20cm langen Ringschlüssel bzw. Ratsche nen ganz leichten Ruck gibt. :wink:

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    [quote="Baumschubser"]7Nm bei den alten Motoren und 10Nm bei den neuen. 15Nm schaden sicher auch nicht, aber bei 30 kanns passieren, dass der Zylinderkopf nicht mehr dicht hält, weil er sich verzieht.

    Nur zur Info, 10Nm ist, wenn man mit einem 20cm langen Ringschlüssel bzw. Ratsche nen ganz leichten Ruck gibt. :wink:[/quoder te]

    Oder was ich schon gesehen habe.

    Es macht knack und der Stehbolzen reißt ab

    und zwar genau am motorenblockende

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Forstwirt
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    143

    Standard

    Könnten aber auch 50 sein oder nur 5 hängt von ruck ab.

  8. #8
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Wer einen solchen Stehbolzen abreißt, sollte die Finger vom Selberschrauben lassen. Das ist pure Gewalt.

    Der sanfte Ruck sollte nicht am Ende der Ratsche erfolgen, sondern sozusagen aus dem Handgelenk, wenn man den Schraubenkopf selbst mittig in der Hand hat. Gilt analog für Zündkerzen. Auch da gibts Experten, die die derart anbrummen, als würde das ganze Moped dran hängen.

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von ZonK
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    FFM
    Beiträge
    43

    Standard zylinderkopf...

    http://www.ostmotorrad.de/simson/kkr/repkkr/index.html

    das drehmoment ist aber leider nicht angegeben... ich habe aber mal als referenz hier etwas...
    http://www.soerensen.de/LbDoku/Monta...384-X1-750.pdf

    auf seite 22 stehen diverse drehmomente...



    gruß der ZonK

  10. #10
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    M6=9,5Nm, kommt doch hin. :wink:

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Anzugmoment Primärritzel und Kupplungsdeckel
    Von davedophin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.10.2008, 20:12
  2. Zylinderkopf und Co.
    Von Lector im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.10.2006, 18:42
  3. Zylinderkopf
    Von topi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 21:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.