+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 31

Thema: Arreche, Amal Vergaser tauschen ?


  1. #1
    Avatar von Clavinovaplayer
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    8

    Standard Arreche, Amal Vergaser tauschen ?

    Hallo,

    fahre schon seit geraumer Zeit eine Kr51/2E (seit 2 Monaten mit Vape).
    Bin ca. 2 Jahre mit einer Boschzündkerze durch die Gegend geknattert.
    Aufgrund einiger Empfehlungen im Internet beschloß ich eine Isolator Spezial Zündkerze einzubauen, das Ergebnis: Sie machte kein mucken mehr... Die alte Boschkerze wieder rein und sie lief wieder. Was mir hier schon aufgefallen ist, ist, dass die Boschkerze einen wesentlich größeren Elektrodenabstand hat als die Isolator. Nun dachte ich mir, vllt. ist der Vergaßer zu fett für die Isolatorkerze eingestellt. Promt ist mir aufgefallen, dass ein Arreche E9 Vergaser verbaut wurde.
    Nun meine Fragen:
    -Soll ich ihn wieder gegen einen BVF-Vergaser tauschen? (Hatte auch erhöten Spritverbrauch)
    -Macht der Tausch einen Unterschied von der Leistung her? (Ich nehme mal noch an mein Motor ist ungetuned =D)
    -Oder schadet der Vergaser sogar dem Motor?

    Vielen Dank schonmal!

    MFG
    Clavinovaplayer

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zum anderen Vergaser kann ich nur sagen, dass der nicht zulässig ist, um die ABE nicht zu gefährden.
    Wenn Du einen BVF verbaust, dann vermeidest Du ggf. Probleme. Wenn Du den anderen Vergaser trotzdem behalten willst, dann kauf Dir von Carl Hertweck "Besser machen" und lerne, wie Du evtl. eine bessere Einstellung hinbekommst.

    Den Elektrodenabstand an der Kerze stellt man z.B. durch leichte Schläge mit dem Griff von einem Schraubendreher ein und kontolliert mit der 0,4mm Fühlerlehre. Aber wenn's läuft: "never change a running system".
    Es gibt auch und nicht nur bei Bosch, Beru .... Zündkerzen, die schon ab Werk im Popo sind, von daher kauf eine andere Bosch, Beru=Isolator, NGK ... und mit Glück ist die i.O.

    Man sollte sowieso stets und immer eine ausprobierte zweite Zündkerze im Bordwerkzeug haben.

    Peter

  3. #3
    Avatar von Clavinovaplayer
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    Okay, danke bis dahin! Werde mir nen Bingvergaßer zulegen, der ist ja zugelassen und braucht laut einiger Stimmen weniger als der BVF (erst recht weniger als der Amal)...
    Schöne Ostern

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Und der Bingvergaser ist immer noch nicht für die Schwalbe zugelassen........ Im Typgutachten werden lediglich die /1-Modelle des SR 50 und S51 aufgeführt. Für alle anderen Modelle bräuchte man eine Einzelabnahme.

    Wenn du Sprit sparen willst, besorg dir den entsprechenden BVF 16N3 Vergaser.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Ich glaube bei einer Poliziekontrolle wird kein Polizist den Aufwand machen, nach dem Vergaser zu suchen, so faul wie die Kerle sind.

    Besier: Hallo, ich möchte eine Fahrgstellnr. überprüfen lassen und eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausgestellt bekommen, bitte
    Bulle: Muss das sein ?
    (...)
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Zugelassene Vergaser KR51/2: BVF 16N1-12, BVF 16N3-1. Letzterer gibt kein schlechteres Verhalten mehr als die BING, insbesondere auch nicht beim Spritverbrauch. Weil er serienmäßig im letzten Baujahr 1986 noch verbaut wurde, gibt's auch bei pingeligen Kontrollen keinen Ärger.

    ISOLATOR-Kerzen sind leider oft genug direkt aus der Packung heraus defekt. Davon sollte man sich nicht nervös machen lassen.

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Wenn man überlegt, das der Vergaser ein "19ner" ist kann man ruhig mal weiterdenken und mal den Einlass des Zylinders nachmessen. Ganz sicher geht man, wenn man den Zyl.-Kopf abbaut und die Kanäle zählt und den Kolbendurchmesser checkt.
    Wäre doch unsinnig einen 19ner an die Karre zu schrauben, wenn der originale Zylinder mit 16ner Einlass verbaut wäre...

    -Macht der Tausch einen Unterschied von der Leistung her? (Ich nehme mal noch an mein Motor ist ungetuned =D)
    Schon klar!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #8
    Avatar von Clavinovaplayer
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    (1) Nein, das denke ich auch nicht... Wurde bereits schonmal kontrolliert und keinem ist der Amal-Vergaser aufgefallen...
    Habe schon oft gehört, dass der BVF 16N3-1 sehr schwierig einzustellen wäre. Deswegen werde ich mich wahrscheinlich für einen Bingvergaser entscheiden.
    Hier wäre das Angebot:
    Vergaser Bing SIMSON Schwalbe KR51/2
    Da wären auch gleich die passenden Züge mit dabei...

    (2) Es gibt diese Amalvergaser ja auch als "16ner", oder? Aber da wäre ich auf der sicheren Seite, gute Idee !

    (3) Welchen Durchmesser sollte der Kolben denn bei 50ccm haben ?
    Geändert von Prof (25.04.2011 um 12:50 Uhr) Grund: Dreifachpost

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    München -Süd
    Beiträge
    484

    Standard

    Bei meinem ausgeschliffenen Zylinder steht 38,38 auf dem Kolben .Also ein Durchmesser von etwa 38 mm

  10. #10
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Es gibt soweit ich weiss keinen Amalvergaser der anständig an der Schwalbe arbeitet , zumindest bei Originalen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Zitat Zitat von Clavinovaplayer Beitrag anzeigen
    Habe schon oft gehört, dass der BVF 16N3-1 sehr schwierig einzustellen wäre.
    Das ist Blödsinn - auch wenn sich immer genug Plapperköpfe finden, die das bestätigen wollen.

    Man darf nur keine Feigheit vor der Gemischschraube haben, und sollte zum Einstellen des Standgases etwas Feingefühl mitbringen. Das gilt für die BING aber genauso - insofern ist es völlig sinnfrei, sich für den illegalen Vergaser zu entscheiden.

  12. #12
    Avatar von Clavinovaplayer
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    Also, hab gradeben mal nachgeschaut und der Kolben hat genau 38mm im Durchmesser. Hatt ich fast schon vermutet, da die Fahrleistungen auch dem entsprachen.

    Durchaus lief die Schwalbe die ganze Zeit recht anständig mit dem Arrechevergaser. Hier ein Bild des Vergasers (Ich weiß, ist ziemlich schmuddelig xD)
    P1212_20-04-11.jpg

    Aufgefallen ist mir dennoch immer der hohe Verbrauch.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    ... und das trotz geknicktem Schlauch und fehlender Wärmeisolierung zum Zylinder.

  14. #14
    Avatar von Clavinovaplayer
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    Wo kommt diese Wärmeisolierung denn hin ? Der freundliche Verkäufer der Schwalbe hat da wohl einiges rumgepfuscht xD

  15. #15
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zwischen Vergaser und Zylinder. Hier auf dem Bild Teil 13.
    Ist halt dafür da das sich der Vergaser nicht übermäßig aufheizt und das Benzin in ihm verdampft.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  16. #16
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Soweit ich weis sind die thermischen "Dichtungen" schwarz und aus Duroplast und ca.4mm dick, die Nummer 13 ist höchstens 3mm dick und aus irgendeinem Plastfaserkram...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. amal vergaser
    Von marziii im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2006, 13:53
  2. Amal Vergaser
    Von Simsonheizer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.03.2005, 09:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.