+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Artikelstandort bei Ebay falsch!!!


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.05.2003
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    169

    Standard

    Hallo liebe Simson Gemeinde,
    heute habe ich eine rechtliche Frage und ich bin mir eigentlich sicher das ich recht erhalten müsste. Folgendes:

    Ich habe gerade bei Ebay eine Schwalbe ersteigert und da ich eine in meiner Nähe haben wollte habe ich auch eine gefunden. Als Artikelstandort wurde ein Ort angegeben der ca. 10km weit weg ist. Nach Auktionsende teilt mir ebay mit, das der Artikelstandort mehr als 50km von mir weg ist.

    Bin ich nun verpflichtet den Artikel abzunehmen????

    Ich würde den Artikel evtl. abholen aber dann nur mit minderung des Kaufpreises!!!

  2. #2
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Gib mal nen Link zur Auktion, falls es nicht geheim ist.

    Prinzipiell sollte der Artikel schon da stehen, was als Standort angegeben ist. Zumindest dann, wenn im Auktionstext nichts anderes steht. Da die Ware nicht versendet werden kann, würde ich den Verkäufer auffordern, das Fahrzeug dahin zu überführen.

    Kommt halt darauf an, ob der Kaufpreis gut war und du das Fahrzeug wirklich haben willst. Da wären mir 50km auch nicht an den Arsch gebacken, bin für meinen Roller damals insgesamt fast 200km gefahren. Das wars mir halt wert. Auto und Anhänger habe ich mir extra noch geborgt dafür.

    Wenn du vom Kauf zurück trittst, ist das nach meinem Verständnis zwar rechtens, eine negative Bewertung fängst du dir dabei aber garantiert ein. Dann musst du im Notfall halt den Weg mit der eidesstattlichen Erklärung gehen, wenn du die wieder los werden willst.

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    131

    Standard

    Original von Baumschubser:
    Dann musst du im Notfall halt den Weg mit der eidesstattlichen Erklärung gehen, wenn du die wieder los werden willst.
    Den gibt es leider schon lange nicht mehr. Die Streichung negativer Bewertungen ist nur noch in gegenseitigem Einvernehmen oder nach richterlicher Anordnung möglich (Ausnahme: Beleidigungen, Beschimpfungen oder Bedrohungen im Bewertungstext). Versuche lieber, Dich irgendwie mit dem Verkäufer zu arrangieren. Auf Preisminderung sollte er schon eingehen, schließlich ist die Artikelbeschreibung rechtlich bindend.

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    365

    Standard

    Original von Jukundus:

    Ausnahme: Beleidigungen, Beschimpfungen oder Bedrohungen im Bewertungstext
    Hmm, ich frage mich unter welchen Passus sowas hier:

    http://cgi2.ebay.de/aw-cgi/eBayISAPI...id=insularugia

    fällt! (Wieder unser Freund Thassilo bereitsvergriffen)


    Aber zum Problem: Wenn der Verkäufer den Standort wirklich
    falsch angegeben hat, kannst Du von Kauf zurücktreten.
    Vor einer neg. Bewertung hätte ich in dem Fall keine Angst.
    Erstmal kannst Du ihm auch eine geben und außerdem bist
    Du im Recht. Ich würde einfach mal zusehen, dass Ihr Euch
    per Mail sauber einig werdet. Vielleicht geht er ja ein
    wenig im Preis runter oder so...
    Grüße aus HH!
    Philip

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Das nenne ich eine Leistung, 17 Bewertungen innerhalb von einer Minute mit zum Teil höchst pikanten Wortlauten abzugeben. Allerdings sind dem Tassilo dabei versehentlich 2 positive Bewertungen untergekommen, die er negativ versehen wollte - was die Kommentare beweisen.

    Gruß
    Al

  6. #6
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Die Kommentare wie auch alles rund um ebay bearbeitet seine Stoßdame (Martina Pfefferova) und die ist keine deutsche, was man an der oft misserablen Rechtschreibung oder Satzfolge sehen kann. Wahrscheinlich ist das aber auch nur so ein Phantasiename. Die weiß doch gar nicht richtig, was sie da schreibt. Wer weiß auf welchem rumänischen Straßenstrich der die aufgelesen hat bei dem Jargon den die drauf hat.

    In jedem Fall erfüllt ein Großteil der negativen Bewertungen locker den Straftatbestand der Beleidigung, Üblen Nachrede bzw. Verleumdung gem. §§ 185-187 StGB. Hierauf würde ich im Falle eines Falles ebay hinweisen und Löschung verlangen. Anderenfalls ebay und Tassilo anzeigen. Kann man übrigens auch, wenn man gar nicht Betroffener ist, sondern nur Kenntnis hat, also wenn mans hier nur zufällig lesen konnte.

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    343

    Standard

    Wenn einer richtig sauer wär, könnte er ja auch mal probieren, unsern guten Tassilo anzuzeigen.
    So viele Teile, wie er verkauft, ist er absolut keine Privatperson mehr und kann sich so auch nicht von der Garantie freisprechen, wie er es bei allen seinen Auktionen macht

    Aber wie heißt es doch so schön:
    "Der größte Lump im ganzen Land
    das ist und bleibt der Denunziant."

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Original von IFDL:
    Wenn einer richtig sauer wär, könnte er ja auch mal probieren, unsern guten Tassilo anzuzeigen.
    So viele Teile, wie er verkauft, ist er absolut keine Privatperson mehr und kann sich so auch nicht von der Garantie freisprechen, wie er es bei allen seinen Auktionen macht

    Aber wie heißt es doch so schön:
    "Der größte Lump im ganzen Land
    das ist und bleibt der Denunziant."
    Was soll das? Auf der einen Seite eine Anzeige anregen und auf der anderen Seite mit einem alten Sprichwort dagegenhalten und es selbst nicht tun.

    Wenn man jemanden aus persönlichen, niedrigen Beweggründen anzeigt, dann nennt man es zu Recht denunzieren. Rache und Wut sind z.B. niedrige Beweggründe. Ist jemand nicht direkt betroffen und empfindet keine der niedrigeren Beweggründe, so kann er eine Person anzeigen, ohne als Denunziant dazustehen - vorausgesetzt, es handelt sich um eine Sache, für die es wert ist, zu streiten. Weil niemand als Denunziant dastehen möchte, kommen solche verschrobenen Charaktere oft leicht davon.

    Gruß
    Al

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    Was soll ich dir raten...?
    Bin doch selber für ´nen vermeintlich unfallfreien 51/2-Rahmen bis in den Harz gefahren(um die 20Euronen mit Papiere)..
    Das Teil war ein 51/1er(na gut-halt den Steg wegflexen und Seilzug für Rücktrittmachen)... und war nach der Reinigung ziemlich zerpflückt im Bereich vom Ständerrohr(also der Rahmen!) und verrostet bei der Sitzbefestigung.... also nicht gut und eindeutig Unfallrahmen.
    Hab die Bewertung nicht ganz so krass gemacht - hätte schon Grund genug gehabt...
    Man kann´s auf die harte Tour machen... sollte man selbst entscheiden.
    Geh einfach in dich hinein und lausche..."Ooohhmm".

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    @Ice

    Hast Du nun den Rahmen, den Du haben wolltest? Von einer KR51/2 E? Moewen hat noch zwei Rahmen zu verschenken - zumindest waren sie vor etwa einer bis zwei Wochen noch da.

    Gruß
    Al

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    88

    Standard

    gehts noch ??? Spätestens wenn die mich als Hinterfotz bezeichnen würden würde es eine Anzeige hageln. Die Martina Pfefferova gibt es wirklich. Bei meiner Bestellung bei "bereitsvergriffen" habe ich auf ihr Konto überwiesen. Ging damals alles glatt. Ich bin eher wegen den Apotheken Preisen von denen abgekommen. Und wenn ich so Bewertungen lese- mit sowas gebe ich mich nicht ab...

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    Danke für den Hinweis @ AL... vielleicht kann ich noch einen bekommen - könnte mir den vielleicht zurechtmachen als Reserve... wenn er innen nicht auch schon durchgegammelt ist(Längsrohre neben dem Motor laufen von hinten voll mit Salzwasser und gammeln an der tiefsten Stelle dann durch... ).

    Würde vielleicht noch ein paar Verstrebungen einschweißen lassen damit die Chose verwindungssteifer wird und sich nicht wie Würstchen verdrehen läßt....
    Mal schauen....

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Falsch getankt !
    Von bosco im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.08.2004, 14:41
  2. Also is da was falsch??
    Von Apollo im Forum Smalltalk
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.05.2003, 10:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.