Umfrageergebnis anzeigen: Sollen die Atomkraftwerke abgeschaltet werden ?

Teilnehmer
233. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja abschalten

    122 52,36%
  • Nein laufen lassen

    111 47,64%
+ Antworten
Seite 30 von 39 ErsteErste ... 20 28 29 30 31 32 ... LetzteLetzte
Ergebnis 465 bis 480 von 610

Thema: Atomkraft für den Umweltschutz


  1. #465
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Die japanische Regierung hat heute von einer teilweisen Kernschmelze berichtet,
    die bereits am 11. März eingesetzt haben soll.
    Plutonium-Funde an mehreren Stellen in AKW Fukushima | Ausland | Reuters

    Die Krise wird sich leider weiter hinziehen und es gibt ständig neue Nachbeben.
    Bin froh, wenn sie dort bald die Lage unter Kontrolle bekommen!

    Ich frage mich aber auch, ob die Feuerwehrleute ihre Arbeit freiwillig machen.
    "Die Presse" schreibt von Strafandrohungen.
    http://diepresse.com/home/panorama/w...selChannel=120

    Dazu bin ich heute auf eine Dokumentation von ARTE gestoßen: Alles im Griff?
    Darin wird beschrieben, wie die Gewinninteressen der Konzerne die Sicherheit beeinträchtigen. Frankreich, 2008, 57 Minuten. Auch bei Youtube zu finden.
    Alles im Griff? - Teil 1
    Alles im Griff? - Teil 2
    Alles im Griff? - Teil 3
    Alles im Griff? - Teil 4

  2. #466
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich als Prophet sage dir, die werden dort garnichts mehr unter Kontrolle bekommen sondern dort werden auf unabsehbare Zeit fleißig weiter die Kerne schmelzen.

    Guck dir doch diese unfähigen Gestalten von TEPCO mal an, die da immer wieder irgendwas Harmloses daherfaseln, nie mit der Wahrheit rausrücken was da wirklich abgeht und überhaupt keinen Plan von garnichts haben, während ein paar Kilometer weiter irgendwelchen zum Kabelverlegen zwangsverpflichteten armen Schweinen strahlende Gülle in die Kork-Sandale läuft und ihnen deshalb drei Tage später irgendwo auf der Intensivstation hinter zugezogenem Vorhang erst die Haare aus- und später die Eier abfallen. Diesen TEPCO-Managern würde ich ein neonfarbenes Blei-Kittelchen umhängen, ihnen eine grüne Plastik-Gießkanne für 2,95 € aus'm Hornbach in die Wichsgriffel drücken, einen Tritt in den Hintern geben und sie dann eigenhändig das versiffte Wasser aus dem Plutonium-Kessel schöpfen lassen.

    Bald fangen nämlich dort die armen Japse ganz gewaltig an zu japsen und werden sich wohl deshalb demnächst zum Leben irgendwo eine neue Insel suchen müssen, weil sie auf ihrer alten die nächsten paar tausend Jahre heiße Füße bekommen und die Haare zu Berge stehen.
    Vielleicht nimmt ja Australien wieder ein paar Japaner auf, wie einst die Hula-Hula Tänzer von den pazifischen Atomtest-Atollen. Meinetwegen dürften auch 'ne Hand voll Japaner ausnahmsweise nach Deutschland kommen, damit sich dort nicht demnächst 130 Millionen Japse auf ihren kleinen Inseln Shikoku und Kyūshū gegenseitig auf die Füße treten.
    Ich meine, die, die in der Mitte stehen können ja nicht umkippen, aber die anderen, die da am Rand stehen müssen, die fallen doch immer in den strahlenverseuchten Pazifik.
    Oder nicht?

    Im übrigen bin ich trotz allem für die friedliche Nutzung von Atom-Energie!
    Man darf halt nur nicht diese schmierigen und gierigen Typen aus Industrie und der Energiewirtschaft alleine lassen, sondern muß ihnen ständig ordentlich auf die Finger gucken und wenn es sein muß auch mal ganz gewaltig draufhauen.
    Geändert von Dummschwätzer (30.03.2011 um 16:29 Uhr)
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  3. #467
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Rein inhaltlich stimme ich deinen Beiträgen gern auch öfter zu, aber an deiner Ausdrucksweise musst du noch kräftig arbeiten. Aber das schaffst du schon noch. Obwohl....dann müsstest du ja deinen Nick ändern....mh....naja mach einfach weite so, sonst hab ich nichts mehr zum Rummeckern ;-)

  4. #468
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Castaneda Beitrag anzeigen
    Rein inhaltlich stimme ich deinen Beiträgen gern auch öfter zu, aber an deiner Ausdrucksweise musst du noch kräftig arbeiten. Aber das schaffst du schon noch. Obwohl....dann müsstest du ja deinen Nick ändern....mh....naja mach einfach weite so, sonst hab ich nichts mehr zum Rummeckern ;-)
    Ich finde, er sollte Bücher schreiben. Man muss sich schon ordentlich am Schreibtisch festschnallen um vor lachen nicht vom Stuhl zu fallen.
    Friedlich Nutzung hin oder her, man sollte schleunigst zusehen, das es auch ohne geht...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #469
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Die schmierigen und gierigen Typen aus Industrie und der Energiewirtschaft sind leider nicht das einzige Problem im Zusammenhang mit der Atom-Energie! Die Kernkraft ist in der jetzigen Form mit zu vielen schweren Nachteilen verbunden und letztendlich eine Sackgasse.

  6. #470
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ich könnte, wenn ich den Ernst der Lage ein wenig verdränge, schmunzeln, was unsere "Spekulatoren" hier so alles prognostiziert haben, alles Fachmänner mit hohem Sachverstand. Könnte mir sogar eine Festanstellung bei TEPCO für einige unserer Spezialisten hier vorstellen.

    Es ist scheußlich wenn man beobachtet, wie die Japsen ihre Geheimniskrämerei immer weiter fortführen, anstatt die Lage so zu schildern wie es sich dort vor Ort darstellt.
    Erst wird dir deine Behausung zu Staub und Asche gerüttelt, deine Verwandten sind verschüttet, die ganzen Ortschaften bis zur Unkenntlichkeit zerstört, dann bekommst du auch noch eine gehörige Ladung Strahlung ab, und die Regierung spielt Rätselraten mit den Medien. Die Menschen da unter tun mit einfach nur leid!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #471
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zwischenmeldungen zu Fukushima:

    Ein Mann kurvte 10 Minuten auf der AKW-Anlage herum.
    Schlampereien in Fukushima 1
    Vorher keine Sicherheit, jetzt keine Sicherheit...

    Verstrahltes Wasser läuft aus dem Reaktor direkt ins Meer.
    Kan besucht Fukushima: Verstrahltes Wasser
    Nicht gut. Für die Fische, Menschen und überhaupt.
    Das Abdichten zieht sich hin.
    Tepco kann Leck nicht schliessen



    In diesem Thread gibt es Links zu Berichten über die Asse.
    Nun kam heraus, dass 2285 strahlende Kügelchen vermisst werden,
    die nun eventuell in der Asse gelandet sind.
    Panne in Forschungszentrum: NRW vermisst 2285 Brennelementkugeln
    Geändert von Alfred (03.04.2011 um 23:11 Uhr)

  8. #472
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Da bleibt einem die Spucke weg...
    Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD) geht davon aus, dass Brennelementkugeln "allem Anschein nach" im niedersächsischen Forschungsbergwerk Asse gelandet seien. Genau lasse sich das heute nicht mehr herausfinden, weil die in der Asse "eingelagerten Mengen nicht bekannt sind". Besonders brisant dabei: In dem Salzbergwerk durften nur schwach und mittelradioaktive Abfälle der Republik gelagert werden - keine Brennelemente.
    Was für Schwachköpfe haben eigentlich dort das sagen? Ein bischen Pokern, ein bischen blöd stellen, Hauptsache der Rubel rollt erst mal. Der Rest verläuft im Sande, wie immer...
    Aber es heißt ja so schön: "Wir haben verstanden".
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  9. #473
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Die Hiobsbotschaft hat sich glücklicherweise heute noch aufgeklärt!
    Man fand die Kugeln auf dem Forschungsgelände in Jülich.
    Brennelemente aufgetaucht
    Das war nicht lustig...

  10. #474
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    31

    Standard

    Ich mag die schnellen Brüter, auch wenn Japan, aber, die kennen sich damit aus.

  11. #475
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von Simson-Suhl Beitrag anzeigen
    Ich mag die schnellen Brüter ...
    Na, dann komm mal rum, wenn ich gerade auf dem Lokus gebrütet habe.
    Da wird sich das ganz schnell ändern.
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  12. #476
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwätzer Beitrag anzeigen
    Na, dann komm mal rum, wenn ich gerade auf dem Lokus gebrütet habe.
    Da wird sich das ganz schnell ändern.
    Biologische Massenvernichtungswaffen sind auch in Deutschland nicht erlaubt!
    ...Irgendwas ist ja immer.

  13. #477
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Simson-Suhl Beitrag anzeigen
    Ich mag die schnellen Brüter, auch wenn Japan, aber, die kennen sich damit aus.
    Bewerbungen an:
    TEPCO
    Bekommst sicher einen Platz an der Front...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  14. #478
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wer meldet sich schon freiwillig zum Arbeitseinsatz ins Kernwerk?
    Das können doch nur Schwachköpfe, Depressive, potentielle Selbstmörder und Typen mit abartigen Neigungen jeglicher Art sein.

    Aber:
    Japan hat ja noch die Todesstrafe.
    Die Japse könnten doch ihren verurteilten "Todeskandidaten" Begnadigung und medizinische Versorgung anbieten für den Fall, sie melden sich freiwillig nach Fuckyoushima, um dort z.B. gespaltene Kerne aus dem Reaktor zu schleppen und in Alditüten zu verpacken oder Risse im Beton zu stopfen. Da könnten die nämlich was wiedergutmachen und der Gesellschaft auch noch was zurückgeben.
    Ich denke, es wäre doch allemal besser, nochmal die Sonne zu sehen und danach noch zwanzig Jahre irgendwo am Pazifikstrand unter Palmen beim Sake zu sitzen und sich von einer drallen Krankenschwester die dicken Geschwüre kühlen zu lassen, nach dem Motto "der größte Fick ist der Pazifi(c)k!", als die Alternative, demächst Rübe runter und ab in die Holzkiste.

    Oder meine ich das nur?
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  15. #479
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Die Todesstrafe sehe ich zwiespältig. Fehlurteile gibts immer wieder mal
    und wenn ein Unschuldiger zum Tode verurteilt wird, ist das bitter.

    Die Meldungen gestern in den Medien waren interessant:
    "Deutschland muss Strom importieren" und "Blackout droht" oder so ähnlich hieß es überall. Das wurde im Zusammenhang mit dem Moratorium (7 AKWs sind aktuell vom Netz) berichtet.

    Der Spiegel hat das hinterfragt: Meiler-Moratorium: Greenpeace kritisiert Blackout-Drohung der Atomlobby - SPIEGEL ONLINE
    Eine Sprecherin des Bundesumweltministeriums erklärte, schon vor dem Moratorium sei Strom aus Frankreich importiert worden. Sie widersprach aber der Darstellung, Deutschland sei insgesamt ein Netto-Stromimporteur geworden: "Wir bleiben Netto-Stromexporteur."


    Einen Artikel in der Welt kann man fast schon als Satire einstufen:
    Türkei: Minister hält Ehelosigkeit riskanter als Atomkraft
    Vor einiger Zeit hatte ich von einer Türkin gelesen, die den geplanten Bau von Kernkraftwerken in der Türkei heftig kritisiert hat. Sie meinte, sie könne sich das nicht vorstellen, weil es in diesem Land schon schwierig sei, selbst einfache Gebäude korrekt und sicher zu bauen. Der sichere Betrieb und die Erdbebenregion kommen da erst noch hinzu.
    Geändert von Alfred (05.04.2011 um 23:00 Uhr)

  16. #480
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    5 Tage später bestätigt nun auch der Umweltminister
    die Aussage seiner Sprecherin von oben:

    In Deutschland gebe es bei der Stromerzeugung Überkapazitäten, selbst wenn die vorübergehend stillgelegten sieben alten Atomkraftwerke dauerhaft abgeschaltet blieben, sagte Röttgen.

    Laufzeitverlängerungen zurücknehmen


    Der laufende Betrieb der Kernkraftwerke ist übrigens nicht immer so problemlos, wie er im Verhältnis zu den erneuerbaren Energien dargestellt wird.
    Es gibt regelmäßig Meldungen, dass die Stromproduktion gedrosselt werden muß, weil bei Hitze zu wenig Kühlwasser vorhanden ist und auch bei hohen Wassertemperaturen die ganzen Tier- und Pflanzenpopulationen in den Flüssen durch zusätzliches zufließendes Warmwasser noch schneller hops gehen können.
    Das betrifft nicht nur Deutschland, sondern auch Länder wie die Schweiz oder Frankreich.

+ Antworten
Seite 30 von 39 ErsteErste ... 20 28 29 30 31 32 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zweitaktöl und Umweltschutz
    Von IFLY2low4U im Forum Smalltalk
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 09:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.