Umfrageergebnis anzeigen: Sollen die Atomkraftwerke abgeschaltet werden ?

Teilnehmer
233. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja abschalten

    122 52,36%
  • Nein laufen lassen

    111 47,64%
+ Antworten
Seite 32 von 39 ErsteErste ... 22 30 31 32 33 34 ... LetzteLetzte
Ergebnis 497 bis 512 von 610

Thema: Atomkraft für den Umweltschutz


  1. #497
    Tankentroster Avatar von Herbert_aus_Hamburg
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Hamburg Eidelstedt
    Beiträge
    142

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Da ist man ja auch gerne bereit etwas mehr für Strom zu zahlen ...
    Hallo ? Das tust du schon ! Die kWh Atomstrom kostet 2 Euro . Bisher ist die Atomenergie mit
    400 Millarden Euro subventioniert worden . Von unseren Steuern . Weil die Kernkraftwerkbetreiber sich nicht um den Strahlungsmüll kümmern müssen . Ich finde das sollte man sofort , ab heute , ändern .
    Dann hätte sich das Schlagartig erledigt ...
    1:80min.//Getr.SAE80/90min.GL4//B8HS/B9HS/W3AC/W2AC//2,5Bar v&h

  2. #498
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Deswegen bekommen wir ja demnächst den Strom von den Tschechen , aus dem neuen Akw an unserer Grenze , ja und auch eventuell den Müll .
    Das ist echter Atomausstieg in Deutschland

    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&...TIVuMQ&cad=rja
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #499
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    D, ja und auch eventuell den Müll .
    Wieso auch den Müll, davon steht in dem Artikel nichts.


    Vor der Abschaltung der AKWs haben wir noch Strom exportiert z.B. nach Frankreich.
    Musste das wirklich sein?

    Ich bin da noch sehr skeptisch und warte ab ob wir wirklich nicht mit den vorhandenen Kapazitäten auskommen. Da ist viel Panikmache bei.

    Was aber Fakt ist, dass das Leitungsnetz ausgebaut werden muss. Das war aber schon der Abschaltung der KKWs alt und sollte saniert werden.

    Deswegen bin ich immer noch für die Abschaltung der Kernkraftwerke und für alternative Engergien. Fukushima hat gezeigt, dass Kernkraft nicht ungefährlich ist. Eine Endlagerlösung ist dafür auch noch nicht in Sicht.

    Aber Strom dann aus KKWs im Ausland zukaufen ist genauso falsch und definitiv nicht der richtige Weg.

    Ausstieg aus der Kernkraft fängt eigentlich im kleinen an, bei jedem einzelnen.

    Muss der TV im Standby immer laufen, kann im Hausflur nicht eine Glühlampe mit weniger Wattzahl montiert werden, muss die Weihnachtsbeleuchtung die ganze Nacht brennen,.....?

    Wenn jeder mal ein paar Minuten sinnvoll überlegen würde, kann man eine Menge Energie, Dreck und auch Atommüll sparen. Nebenbei merkt man das auch aufm Konto.

    MfG

    Tobias

  4. #500
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja logisch müssten die Akws weg , aber bitte überall nicht nur bei uns , es kann doch genauso ein Flugzeug aufn Akw in Frankreich oder bei den Tschechen fallen , für Strahlung gibt es keine Grenzen
    wenn z.b. die Tschechen neue Akws bauen , werden die auf sicher nicht wieder nach 5 Jahren abgeschaltet , sei gewiss das unsere Stromversorger lieber günstigen Strom ankaufen als hier mehr als nötig zu investieren . Die wollen nur eins = verdienen

    Und Tobias selbst wenn wir Strom sparen , was bestimmt eine Menge Leute Heute schon machen , wird wohl Energie gespart und hoffentlich auch die Umwelt weniger belastet , aber auf dem Konto wird es wohl kaum auf Dauer bemerkbar machen , die Preise werden angepasst .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #501
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    sei gewiss das unsere Stromversorger lieber günstigen Strom ankaufen als hier mehr als nötig zu investieren .
    Dann beziehe Strom von einem "grünen Anbieter", je mehr den Strom kaufen, je größer der Markt!
    Geändert von Matze (09.12.2011 um 09:11 Uhr)
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #502
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    ...
    Die wollen nur eins = verdienen
    Willkommen in der Marktwirtschaft, tust du das nicht?

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen

    Und Tobias selbst wenn wir Strom sparen , was bestimmt eine Menge Leute Heute schon machen , wird wohl Energie gespart und hoffentlich auch die Umwelt weniger belastet , aber auf dem Konto wird es wohl kaum auf Dauer bemerkbar machen , die Preise werden angepasst .
    Naja, bemerken tut man es schon aufm dem Konto, es wird langsamer weniger.

    MfG

    Tobias

  7. #503
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    114

    Standard

    Die wollen nur eins = verdienen
    Willkommen in der Marktwirtschaft, tust du das nicht?
    Irgendwann ist aber die Grenze überschritten, an der der Verdienst ethisch nicht mehr zu vertreten ist, und das ist bei Atomkraft definitiv der Fall.
    Die Technik ist nicht beherschbar, das Müllproblem ebenso.
    Und daran, finde ich, darf man nicht verdienen wollen.

  8. #504
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Eine Frage ist auch, was die Politik macht.
    Sie hat ebenfalls einen Einfluß auf die Energiepreise.

    Neben dem Link* aus dem vorigen Posting ist auch
    die eine Nachricht aus dem Oktober ein gutes Beispiel:

    Regierungs-Panne: Strom und Gas teurer
    Der Rösler hat die Sache sicher nicht einfach verpennt.


    *Einmalige Schweinerei : Strom für Kleinverbraucher teurer

  9. #505
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Na auch da werden sich die Politiker mit den Konzernen einigen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #506
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Na auch da werden sich die Politiker mit den Konzernen einigen
    Das haben die doch schon alle. Das nennt sich Lobbypolitik. Oder warum sitzen alle auch noch irgendwo in Aufsichtsräten großer Konzerne?
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  11. #507
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Meinst Du , Blödsinn , Politiker sollen doch anständige Menschen sein die uns gut vertreten
    Immer schön den Auspuff freihalten

  12. #508
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Politiker sollen doch anständige Menschen sein die uns gut vertreten
    Ja so ist das mit den "Vertretern". Der Staubsauger-Vertreter verkauft Staubsauger. Und der "Volksvertreter" verkauft........

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  13. #509
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Na endlich sind wir auf dem gewohnten Niveau...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  14. #510
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Hallo Ralf,

    ich weiß gar nicht was du hast. Ist es etwa niveauvoll den Bürger zum Strom sparen anzuhalten, was diese ja auch tatsächlich machen, um dann den geringeren Stromverbrauch durch ständige Preiserhöhungen zu kompensieren? Der von den Bundesbürgern eingesparte Strom wurde dann mit Milliardengewinnen in Ausland verkauft. Da waren "wir" noch Exporteur von Strom.

    In den letzten Jahren ging der Stromverbrauch in unserem Lande zwischen 6 und 8%/ Jahr zurück. Die Preise in den letzten 10 Jahren haben sich allerdings mehr als verdreifacht. Eine entsprechende Entwicklung der Löhne und Gehälter konnte ich bisher nicht ausmachen! Und die Preissteigerungen sind nicht nur wie so oft behauptet, der Subventionierung alternativer Energien geschuldet, sondern dem fehlenden Wettbewerb und der grenzenlosen Gier der vier großen Anbietern des Stroms, in unserem Lande. Da die elektrische Energie, wie das Wasser zu den Grundbedürfnissen in unser Lebensgemeinschaft zählt, ist es meiner Meinung nach legitim zu fragen, ob ein Gewinn/Jahr in Höhe von knapp 100 Milliarden € für diese Branche (Strom) angemessen sind. Läge der Gewinn bei nur 50 Milliarden €, könnten sie immer noch gut leben, und die Bürger könnten diese 50 Milliarden anderweitig ausgeben, was sicherlich auch für andere Wirtschaftszweige hilfreich wäre. (Soweit die Theorie)

    Um aber auf das "Vertreter" Beispiel noch mal zu kommen: Was soll man denn von den Politikern halten, die egal ob mit oder ohne Koalition von einer breiten Masse gewählt werden, um ihre Interessen zu vertreten, nach der Wahl aber im wesentlichen nur noch die Interessen der besser gestellten Minderheiten vertreten. In einer Demokratie sollten die Interessen der Mehrheit umgesetzt werden! Sonst brauchen wir keine Wahlen mehr.

    Geschenke der Politik an die Strom-Großverbraucher, wie die von den Kleinverbraucher (ca. 2 Milliarden €/Jahr) allein zu bezahlende Erhöhung der Netz-Entgelte, wegen dem Netzausbau, sind ja nur ein Beispiel von vielen dieser Klientel Politik.

    Wenn also die Politik (oder die Politiker) im Gegensatz zu ihren an die Mehrheit ihrer Wähler gerichteten Zusagen handelt, verrät oder verkauft sie diese eben. Von daher ist der Vergleich mit dem Vertreter doch wohl nicht so ganz falsch, oder?
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  15. #511
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Vor wenigen Tagen havarierte die Costa Concordia bei Giglio. 450 Millionen Euro kostete das Schiff, so groß wie 3 Fußballfelder zusammen, setzte es ihr Käptn trotz modernster Navigation und Sicherheitstechnik an die Felsen. Menschen kommen um, weil andere versagten.

    In Kernkraftwerken und im Umgang mit dem strahlenden Müll muß ebenfalls mit Fehlern gerechnet werden, was es schwer macht, diese Praxis verantworten zu können. Nun werden auf den Flächen der AKWs neue Schutzmauern aus Stahlbeton errichtet. Diese Maßnahme hatten Kritiker bereits vor Jahrzehnten gefordert. Kernkraftwerk Gundremmingen : Gemeinde rätselt


    Einen Filmtipp habe ich für Euch alle: Quarks&Co
    Blackout Deutschland - Die Revolution im Stromnetz
    Die Wiederholung ist am Samstag, den 21.01.12, um 12:05 Uhr auf WDR.
    Sendung vom 17. Januar 2012 - Quarks & Co - WDR Fernsehen
    Dort wird vieles sehr schön erklärt und gezeigt.

  16. #512
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Dieser kalte Winter ist der der erste Extremtest für unsere Stromnetze.
    Obwohl ganze 8 AKWs abgeschaltet wurden, läuft es bislang glatt.
    Dennoch brauchen wir unbedingt neue Stromtrassen.

    --> Bibberwinter als Extremtest: Deutschland hat genug Strom - n-tv.de

    Im Artikel wurde Frankreich als Hauptabnehmer für überschüssigen Strom erwähnt. Wie es den Franzosen gerade ergeht, darüber steht mehr in dem folgenden Artikel:

    --> In Frankreich wird der Strom knapp | tagesschau.de

+ Antworten
Seite 32 von 39 ErsteErste ... 22 30 31 32 33 34 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zweitaktöl und Umweltschutz
    Von IFLY2low4U im Forum Smalltalk
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 09:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.