+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Aufbockgriff


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Jens
    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    246

    Standard

    Hallo liebe Leutz,

    da ich mir einen "Aufbockgriff" gekauft habe, wollte mich nur kurz mal informieren, wie die oberen Schrauben des Gepäckträgers fest sind. Ist dort im Schutzblech ein Gewinde wo sie reingeschraubt sind, oder ist unter dem Schutzblech eine Mutter, die, wenn man die Schrauben oben löst, runterfällt ?

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Ich glaube die schraube bekommst du nicht gelöst wenn unten
    die Mutter dran ist.
    Und du vermutest echt ein gewinde in dem dünnen Blech?
    Bau den Panzer ab oder leck das moped schräk hin und nimm das
    hinter rad raus dann kommste da ran, sonst nicht.
    (Ich würde den Panzer abbauen)

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    hmm, ich will zwar ungern offtopic werden, aber wer benutzt schon einen aufbockgriff? ich habe ihn seit meinen anfängen nie benutzt. bei schwalbe sowie spatz sind die einfach (nur für mich vielleicht?) an ungünstigen stellen angebracht...
    oder ist das bei euch auch so?

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Jens
    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    246

    Standard

    ...also ich hab ihn mir extra gekauft, weil ich dummerweise dann und wann in Gedanken an der Sitzbank hinten ziehe, um die Schwalbe auf den Ständer zu "bocken". ....bisher gibgs gut, aber wenn mir das zu oft passiert, werde ich wohl über kurz oder lang meine Sitzbank in Händen halten.....deshalb hab ich mir das Ding gekauft.

  5. #5

    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    4

    Standard

    Moin.

    Man könnte auch über die Anschaffung eines Seitenständers nachdenken.
    Sieht lässig aus und einen Aufbockgriff braucht dann eigentlich auch keiner mehr.

    2 taktigen
    Warze

    P.S. Die Angaben sind ohne Gewähr

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.08.2003
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    147

    Standard

    Also ein Aufbockgriff ist doch echt schwul. Gut die Schwalbe wurde ursprünglich für Frauen gebaut, wie ich aus unzuverlässiger Quelle gehört habe. Ich würde auch zum Seitenständer tendieren, weil der wirklich lässig ist und die Schwalbe in so einer 45°-Reihe bestehend aus Harleys einen guten Eindruck macht. Der Vorgänger meiner 51/2 hat den Haltegriff für's Kind als Aufbockgriff benutzt. Das sieht so dermaßen bekloppt aus.

    Links absteigen, rechter Fuß zum Ständer und mit beiden Händen Lenker rückwärtig ziehen. Das ist cool.

    -s-

  7. #7
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Der Coolness-Effekt steigt natürlich, wenn man sich dabei noch ganz lässig auf die Kauleiste schmeißt.

    Nein, im Ernst:
    Hinten diesen Bügel am Gepäckträger hatte ich immer gebraucht, wo will man sonst das Moped anpacken und um die Ecke wuchten? Richtig, nirgends. Ergo braucht man irgendwo auf jeden Fall einen Griff...

    Gruß,
    Richard

  8. #8
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Gab es nicht Griffe, die an der oberen Schraube vom Federbein und irgendwo am Rahmen befestigt wurden. Ich habe sowas zumindest mal am Star gesehen. Ob das aber an der Schwalbe passt??? Gerade hier wärs aber nötig, weil man außer am Lenker woanders nicht so recht anpacken kann.

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Hille
    Registriert seit
    03.08.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    170

    Standard

    Wieso braucht man überhaupt einen extra Aufbockgriff? Ist der obere Bügel am Gepäck nicht serienmäßig dran?

  10. #10
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    @schubser
    besagte Bügel ist der Aufbockgriss bei Habicht und Sperber, Star und Spatz haben den nicht. Bei der Schwalbe isses halt dieser verchromte der hinten am oberen Ende des Gepäckträgers sitzt. Der iss an jeder Schwalbe ab Werk dran gewesen.

    MfG Tilman
    der auch diesen Griff benutzt um die Schwalbe aufzubocken, da es materialschonender ist für den Ständer

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Aufbockgriff für die Schwalbe
    Von Schwalle im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 20:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.