+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Aufnahme hintere Schwinge zu eng


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    17

    Standard Aufnahme hintere Schwinge zu eng

    Bin grade dabei meine kr51/1 k wieder aufzubauen.
    mein problem: die aufnahme für das federbein scheint zu eng zu sein.
    ist das normal wenn nicht wie gehe ich damit um?
    soll ich es so weit aufbiegen das es offen bleibt oder versuche ich einfach das federbein da rein zu quetschen?
    über tipps würde ich mich freun
    gruß hannes

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Hallo Hannes!
    Was heißt wieder aufbauen?
    Um die Federbeine einzupassen musst du freilich die Halterung zurecht rücken bis das passt.
    Allerdings gehe ich davon aus, das du die originalen verbauen willst. Alles andere ist Pfusch und hat die Konsequenz das deine ABE wertlos wird....
    Die Halterungen sollten parallel zueinander liegen. Zum Richten der Laschen empfehle ich dir, diese zu erwärmen, aber nicht nur mit Mutti's Fön!
    Neu aufbauen heißt auch lackieren?
    Denn wenn du die Laschen verbiegst wird der Lack ganz sicher zerbröseln.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    17

    Standard

    die schwinge ist beschichtet. ich hab eigentlich gehofft dass es reicht wenn ich da irgend was rein klopfe dass such das ganze aufbiegt.

  4. #4
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von ober_freak Beitrag anzeigen
    die schwinge ist beschichtet. ich hab eigentlich gehofft dass es reicht wenn ich da irgend was rein klopfe dass such das ganze aufbiegt.
    Hä?
    Sowas schaut mal sich vor dem Beschichten an! Handelt es sich um originale Dämpfer oder welche willst du da verbauen?
    "Irgendwas reinklopfen" hört nicht nicht gerade nach Neuaufbau an! Überdenke deine Herangehensweise, sonst hast du womöglich nicht lange Freude an deiner Arbeit.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    17

    Standard

    ist die erste die ich versuche auf vordermann zu bringen. hab eigentlich keine ahnung von mopeds. also bin ich über jede hilfe dankbar.

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.11.2010
    Ort
    Coesfeld
    Beiträge
    149

    Standard

    War die Schwalbe vorher zusammengebaut oder zerlegt?

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Mach am besten mal Bilder.
    Das hilft sicher dein Problem zu erkennen.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    17

    Standard

    also habs jetzt geschafft war kein großes ding. hab mich mit papa zusammengesetzt und bin dann selbst auf die lösung gekommen. hab einfach durch das loch für die schraube die passende schraube gedreht auf der innenseite ne mutter dagegen und dann am unteren ende der schraube zwischen die aufnahme ein hölchen geklemmt. wenn ich dann die schraube angezogen hab hat sich das hölzchen immer mehr gegen die aufnahme gedrückt und so das ganze geweitet. hat sehr gut geklappt.

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    17

    Standard

    Unbenannts.jpg

    so funktionierts

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Aufnahme für hintere Stoßdämpfer Schweißen
    Von Tärminätor im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2009, 20:07
  2. hintere Schwinge
    Von schwalbefan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 10:14
  3. hintere Schwinge verbogen
    Von Dummschwätzer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.08.2005, 14:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.