+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Aufnahmen für hintere Stossdämpfer sehr dünn


  1. #1

    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    6

    Icon Eek Aufnahmen für hintere Stossdämpfer sehr dünn

    Hallo zusammen!

    Ich bin gerade dabei meine im Frühjahr gekaufte Schwalbe zu zerlegen, weil ich sie diesen Winter restaurieren möchte.

    Der Rahmen wurde vom Vorbesitzer hinten rum mit einer recht dicken Schicht schwarzer Farbe (Rostschutzfarbe?) angepinselt.

    Leider war der Effekt eher anders rum: Nach dem Abbürsten des Rosts mit einer Drahtbürste musste ich feststellen, dass die Aufnahmen für die hintere Stossdämpfer sehr dünn geworden sind. Das zunächst wohl 3mm dicke Blech ist zum Teil bis auf 1mm zurückgegangen (siehe Fotos).

    Ich selber sehe jetzt 3 Möglichkeiten:
    1) Überlackieren und Hoffen, dass es hält
    2) Verstärken / seitlich Bleche aufschweissen
    3) Abflexen der Halter und neue Halter anschweissen
    4) Rahmen in die Tonne treten und Austauschrahmen besorgen

    Wie ist eure Meinung dazu?


    2011-11-07 20.58.38.jpg2011-11-07 20.40.53.jpg

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Der rahmen selbst sieht schon ziemlich angefressen aus. Wenn du magst dann such ich dir die Zeichnung für die neuen Aufnahmen raus...dann kannst die nachbauen lassen.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Also ne, da muss aufjedenfall was gemacht werden. Je nachdem wie die Restsubstanz ist, neue Halter anschweißen.
    Egal was ist, Tonne keinesfalls! Vorher gibst ihn mir, zumindest die Rahmennummer muss aufgehoben, herausgetrennt werden. Falls es z.B. mal Ersatzrahmen gibt o.ä.

  4. #4

    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    6

    Standard

    Der Rahmen ist eigentlich vorne Top in Schuss, nur ab dem untern Halteblech für den Tank an nach hinten weg ist der Rahmen mit der schwarzen Farbe zugekleistert und wo mal Rost war, ist er jetzt in ablösbare Fladen umgewandelt, darunter liegt Metall in schwarzer Färbung. Am Schlimmsten leider hinten bei den Aunahmen.

    Ich werde den Rahmen am Wochenende auf jeden mal mit der Drahtbürste vom restlichen Zeugs befreien und dann sehe ich schon, ob's nur die Aufnahmen sind, die mir Sorgen machen müssen. So oder so: Die Rahmennummer wird zumindest sichergestellt... :-)

    Ich hab' das Schwalbe-Buch, dort steht als zulässige Arbeit das Anschweissen der Aufnahmen sogar drin. Allerdings ist das wohl darauf bezogen, dass an einen Rahmen, der für Reibungsdämpfer ausgelegt ist, Aufnahmen für die hydraulischen Dämpfer zusätzlich angeschweisst werden. Ich würde ja die alten wegflexen und an die gleiche Stelle nochmal welche hinschweissen. Hab' ich da Probleme mit Materialversprödung am Rahmenrohr zu befürchten oder ist das was Gäniges?

    @Optimus Prime:
    Das Angebot mit der Zeichnung nehme ich gerne an, dann würde ich auf die Suche nach 'nem Metallbauer gehen, der mir die Dinger auch anschweissen kann.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von spatzfahrer
    Registriert seit
    21.08.2006
    Ort
    Lörrach
    Beiträge
    118

    Standard

    Sieht wahrlich nicht gut aus! gemacht werden muss da auf jeden Fall was. Viel interessanter finde ich bei dem Anblick die Frage wie das Rahmenrohr innen aussieht. War es mit den Verschlusstopfen zu oder wurde der Rahmen wie das Heck geflutet? Leuchte mal mit einer kleinen Lampe in die Rohre, wenn dort der Schmodder sitzt und weiter mit Wasser versorgt wird, bricht der Rahmen irgend wann auseinander...
    Vg Spatzfahrer

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Ich scanne es dir heut abend mal ein wenn ich Zeit habe...schreib mir dann nochmal ne PN das ich es nicht vergesse.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Auf alle Fälle KEINE Rahmen mehr in den Schrott!!

    Bei deinem würde ich neue Halter bauen und von einem befähigten Schweißer anschweißen lassen.

    @Optimus
    Wenn du die Zeichnung hier ins Forum stellst, haben alle etwas davon ;-)
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #8

    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    6

    Standard

    @spatzfahrer:
    Das Rohr sieht zum Glück gut aus. Stopfen waren drin,die wurden fleissig mit überpinselt. Ansonsten hat das Rohr an der Stelle, an der die Aufnahmen fixiert sind noch seine volle Dicke.

    @H.J.:
    Keine Sorge, das böse S...-Wort wird nicht wieder erwähnt. Mir ist eh' viel lieber, wenn der Konsens nicht in Richtung Totalschaden geht...

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    @H.J. Die Zeichnung ist im Schwalbebuch zu finden.....nur so als Info. Ich hab auch mal die ganzen Zeichnungen für die Spezialwerkzeuge eingescannt und wollte eine Erweiterung zum bereits bestehenden Spezialwerkzeugethread machen...nur weiß ich nicht ob das rechtlich erlaubt ist sowas aus dem buch zu nehmen und hier zu veröffentlichen.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  10. #10

    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    6

    Standard

    Oh Mann, das ist mir peinlich. Oben schreibe ich noch, dass ich das Buch habe, jetzt sehe ich das nicht. Wer lesen kann...
    Danke für die Info!

    Wegen der angesprochenen Werkzeugzeichnungen: Ihr kennt die Seite wahrscheinlich schon, aber unter
    intex
    ist hier in den Reparaturanleitungen einiges zu finden.

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Also für alle die es Interessiert......Zu finden ist es auf Seite 203
    Geändert von Prof (09.11.2011 um 21:24 Uhr) Grund: Auf Wunsch geändert
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Mea Culpa!
    Ich gestehe:
    Ich habe DAS BUCH bzw DIE BÜCHER noch immer nicht auswendig gelernt und bitte um Verzeihung
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Ich auch nicht...hab grad mal die hälfte gelesen.....ich bin nur aus Zufall am Wochenende drauf gestoßen als ich die Bilder der Spezialwerkzeuge gescannt habe.


    EDIT: Könnte einer der Admins bitte das Bild wieder aus dem Thread nehmen?
    Ich hab grad versucht es selbst zu löschen, aber geht nicht. Ich möchte es aus Urhebergründen gerne wieder entfernen.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  14. #14

    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    6

    Daumen hoch

    Hallo zusammen,

    ich wollte nur nochmal Rückmeldung zu der Reparatur geben.
    Mittlerweile habe ich bei einem Karosseriebauer neue Aufnahmen anschweissen lassen. Nach dem Sandstrahlen und lackieren sieht das Ganze jetzt so aus:
    IMGP2238.jpg

    Vielen Dank nochmal für eure Tipps!

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    16.11.2011
    Beiträge
    38

    Standard

    Jawoll, sieht doch top aus. Schön gearbeitet!

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Sehr gute arbeit....Daumen hoch
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gasgriffgummi zu dünn ? Gasgriff zu dick?
    Von panzer-paul im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 17:48
  2. 2 Vordere Aufnahmen für Federbeine. Welche ist die richtige?
    Von schnappi911 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 15:33
  3. vergaserdichtung: dick und dünn
    Von MAKAPOB im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.07.2003, 13:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.