+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Ausbeulen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Multiman
    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Mistelgau
    Beiträge
    97

    Standard Ausbeulen

    so ich hab mit meiner schwalbe nun fast 1000km gefahren ^^ (in 3 monaten)
    und nun dachte ich mir geb ich dem lieben vogel mal nen neuen anstrich
    nur hat den vorbesitzer sowies aussieht ordentlich hin gelegt
    knieblech verbogen kratzer und dellen im panzer
    die kratzer im panzer wollte ich vorsichtig wegschleifen
    da ich net spachteln will/kann weil dannach sandgestrahlt und pulverbeschichtet wird
    beides mach ich nicht daher müssen dellen und tiefere kratzer vorher raus

    jetzt bräuchte ich nur noch einpaar tipps wie ich das knieblech ambesten wieder in richtung orginalmaße kriege, sowie die delle ausn panzer raus

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wieso... Erst strahlen.. dann spachteln und dann Pulverbeschichten.

    Tiefe dellen ja vorher raus aber ums spachteln kommste wohl schwer herum

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    dann spachteln und dann Pulverbeschichten.
    beim pulvern braucht man blankes metall, da die farbpartikel elektrisch angezogen und dann eingebrannt werden.

    das funnzt dann bei normalem spachtel nicht!

    vom hörensagen weiss ich das es wohl speziellen spachtel zum pulvern gibt!
    wollt mich da bei zeiten mal schlau machen um den berlin schick zu machen,..

    mfg
    lebowski

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Kann man das nicht mit so einem Zinn machen? Müsste doch klappen,bloß ist wahrscheinlich schwer aufzubringen,oder?!

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Nö.... Nur muß es Zinn sein was auch die 200 Grad aushält im Ofen

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    194

    Standard

    rofl da hast ja was vor dir mit pulverb.. mach es dir net so schwer und nimm normalen lack und zum ausbeulen kann i dir nen paar tips geben aber nur wenn das material net zu sehr getreckt ist nimm dir eine weiche holzunterlage und einen kunststoff hammer treibe die beule von aussen nach innen ganz vorsichtig bissel wärme hilft auch(heissluftfön)

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von Multiman
    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Mistelgau
    Beiträge
    97

    Standard

    Sandstrahlen und Pulverbeschichten lass ich in ner Behindertenwerkstadt in Bayreuth machen, da ich in den Pfinstferien a zeit lang net da bin und auf die Arbeit auch mit nem 80ccm Roller dann fahren kann.
    Donnerstag bis 12:00 Arbeit, dann Schwalbe zerlegen und Freitag so früh wie ich fertig bin, alle Teile in die Werkstadt bringen und dann 12:45 mit Pfadfinder aufn (5000 mann und frau) Lager fahren
    Daher erst Beulen und Kratzer raus und dann den Rest.



    naja so schlimm siehts garnet aus...

    verarscht ^^ bild ist überarbeit, knieblech komplett neu gezeichnet
    So hier des richitge:


    mal hoffen man erkennt alles gut
    auf der rechten seite im panzer ist noch ne delle drinne

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Multiman
    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Mistelgau
    Beiträge
    97

    Standard

    *push sry*

    k mitn kunstoffhammer mal guggen ob wir einen haben ansonsten muss ich mir einen besorgen

    ansonsten das knieblech wie würdet ihr da angehen?
    weil des ist schon "stärker" eingeknickt

    oder einfach mit kunstoffhammer wärme und geduld?

    (wenn ihr auf die bilder oben klickt werden se größer)

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von HanSolo
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    oberhausen
    Beiträge
    95

    Standard

    moin multiman,
    habe bei meiner schwalbe das selbige problem! :cry:
    hatte eigentlich vor das einigermaßen gerade zu biegen und dann zu spachteln! Hatte aber bei nem verweis hier aus dem nest in ein lackierforum gelesen das man an den kanten gar nicht spachteln kann(soll wohl abbrechen). wollte mal fragen ob du schon weiter gekommen bist mit deinem vorhaben?!
    Mfg HanSolo

  10. #10
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    kommt es da nicht zeit-und kostenmäßig besser sich mal bei ibäh nach nem anderem beinschild umzuschauen. da es ja eh neu lackiert werden soll, spielt es doch keine geige wie das andere aussieht. hauptsache unverbeult.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Tank ausbeulen
    Von beatsteak im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 19:20
  2. tank ausbeulen?
    Von trashtalker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 18:46
  3. Tank ausbeulen ???!!!
    Von souliner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.03.2004, 16:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.