Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Auspuff Dämpfereinsatz


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    36

    Standard

    Hallo,

    zuerst eine gute Nachricht an alle, die einen verdreckten Auspuff haben: es gibt eine Möglichkeit ihn zu säubern, die weitaus besser und schneller funktioniert als dieses olle "ausbrennen", das man sonst so als Rat hingeworfen bekommt. Und zwar: Auspuff abbauen, Endstück vom Auspuffrohr abnehmen und erstens: Auspuffrohr mit einem langen, schmalen Gegenstand auskratzen, und zweitens: Dämpfereinsatz aus dem Endstück herausnehmen und einfach sauber kratzen. Mein Problem: Wie kriege ich den Dämpfereinsatz aus dem Endtopf?

    Schöne Grüße
    Tobias

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    234

    Standard

    du könntest nen dickeren Draht eines alten Kleiderbügels,biegst den Draht an einem ende zum Haken um und fährst damit durch ein röhrchen des schaldempfersatzes und ziest´ts raus.

    mfg

  3. #3
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Oder du stellst den abgebauten Dämpfer auf den Boden und steckst hinten einen Stahldorn (oder etwas anderes brauchbares) rein und haust mal mit dem Hammer drauf. Sollte der Dämpfereinsatz wider Erwarten dabei zerstört werden, gibt es den auch einzeln als Ersatzteil.

  4. #4
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    593

    Standard

    die idee ist gut. so mach ichs auch immer wenn ich son ding mal raushaben will. Ich steck immer die Stange von meinem Kerzenschlüssel da rein. Dann mitm hammer draufgehaun un des ding kommt. Des etzte Stück zieh ichs meistens mit der Zange.

    mfg

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    343

    Standard

    meiner wollte auch nicht so recht rauskommen...
    einfach mit der offenen seite ein paar mal mehr oder weniger kräftig auf den boden klopfen und dann kommt der schon :D !

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    36

    Standard

    Hab ihn! Mit ner Zange "einfach" rausgezogen - war eben ziemlich festgebacken. Übrigens war er verkehrt herum eingebaut. Nachdem ich ihn wieder richtig herum eingesetzt habe (langes Ende nach innen!), tuckert und knattert der Hobel wieder so, wie es sein muss. Wer es dagegen ruhiger haben will, sollte ihn verkehrt herum einbauen. Bringt kaum Leistungsverlust und macht ein sanftes Wummern.

    Tobias

    P.S.: Danke für die freundlichen Tipps.

Ähnliche Themen

  1. Dämpfereinsatz ausbauen zum Reinigen aber wie?
    Von pawel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 11:18
  2. Auspuffendstück und Dämpfereinsatz
    Von bernie im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 20:27
  3. Auspuff KR 51/1
    Von Vogeltyp1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.03.2006, 12:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.