+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Auspuff knallt! Vergaser spuckt was auch immer hinten raus!


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.08.2003
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    147

    Standard

    Wie schon erwähnt: Der Auspuff knallt und peitscht und aus dem Vergaser, wo ja eigentlich Luft angsaugt wird knallt auch Luft und eben Treibstroff raus.

    Das ganze ist natürlich wieder mal zu einem ganz ungünstigen Moment passiert. Beim Treffen in Berlin, als ich mal schnell noch was zu rauchen holen wollte. Das Treffen war nicht wirklich in Berlin, sóndern in Bernau und ich hatte mir von niemandem die Telefonnummer aufgeschrieben und bin dann die ganzen 30 Kilometer mit großem Anteil gelaufen und gelegentlich gefahren.

    Stimmt. Habe ich noch vergessen zu erwähnen: Nach ner Weile, womöglich wenn sie wieder kalt ist, fährt sie dann auch wieder ein Stück. Wer kann helfen?

    .-S-.

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.04.2003
    Beiträge
    88

    Standard

    Hört sich schwer nach Zündung an, bei zu viel Wärme arbeiten Spulen oder der Kondensastor nicht richtig, der Zündzeitpunkt scheint auch eine Rolle zu spielen, auch ein zu magerer Vergaser führt zu ähnlichen Problemen. Mach den Gaser sauber, dann kannst Du das schon mal ausschließen,kontroliere die Zündeinstellung, gönne Dir einen neuen Zündkerzenstecker,eine neue Kerze,ein neues Zündkabel, einen Kondensator und mach eine Probefahrt, wenn Du dann noch Probleme hast, tausche die Zündspule, Gruß Kai

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.08.2003
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    147

    Standard

    Kerze wurde schon gewechselt. Vergaser ist neu und es sind drei Filter(Benzinhahn, Filter am Schlauch und im Vergaser) und der Tank ist auch nicht verrostet, so dass man das ausschließen kann. Nadel vom Vergaser habe ich ein Stück höher gehängt. Wo ist bei der Schwalbe denn die Zündspule? Wie sieht die genau aus?

    -S-

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Galli
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    543

    Standard

    bei deiner schwalbe sitzt die zündspule auf der grundplatte. um da ranzukommen musst du die rechten 2 seitendeckel abschrauben und dann mit nem abzieher das polrad abziehen. dann siehts du sie auch schon.

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.08.2003
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    147

    Standard

    und dann? was mache ich dann? woran erkenne ich, dass die zündspule kaputt ist und wie stelle ich die zündung ein? in halbwegs verständlichen worten, wenn möglich. da geht es jetzt sicher gleich um OT und UT...wäre schön, wenn mir das mal jemand erklären könnte.
    Danke schon einmal im Voraus.

    Grüße aus Berlin

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von Galli
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    543

    Standard

    also wir gehen mal davon aus das deine zündung noch richtig eingestellt ist. dann markierst du die stelleung der grundplatte und schraubst sie ab. dann schraubst du die alte spule raus und die neue rein. aber ich würde es erstmal mit neuem kerzenstecker und zündkabel probieren. neue kerze wird bestimmt auch nicht schaden und den unterbrecher kannste ja vorher auch mel kontollieren, so´ne zündspule ist ja nicht das billigste teil, das man mal so auch verdacht wechselt.

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von Galli
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    543

    Standard

    achso hier noch ne anleitung zum einstellen der zündung vom punkindoc

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2003
    Beiträge
    103

    Standard

    tach auch!

    ich hätt da evtl ne andere theorie. Und zwar hatte ich das auspuffknallen an meiner 650`er suzuki auch,nur hier lag es 1. an einer zu hohen leerlaufdrehzahl und 2. an viel zu fetten gemisch.
    vor allem beim abstellen der maschine war das lustig denn nach lägeren landstraßenheizen machte es "peng!!!" wenn ich den motor ausgemacht hatte. das lag daran das durch die zu hohe leerlaufdrehzahl nach dem abstellen der kolben noch ein wenig bewegung hatte und unverbranntes benzin in den auspuff kam,dass sich dann entzündete. durch diese kleine explosion kam dann auch was aus dem vergaser hinten raus. Ist aber total schädlich für den motor,zylinderkopf vor allem. also nicht zu lange so rumfahren!


    mfg André

  9. #9
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Hm, aber die Suzuki hat 13 mal soviel Hubraum wie ne Schwalbe und sicherlich 4 Takte und is sowieso nicht vergleichbar.

    Ich denke die Zündung sollte es sein, dann noch mal den Gaser justieren und dann sind die Mucken wohl wech.

    Jutes Gelingen !

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.08.2003
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    147

    Standard

    Die Sache mit der Suzuki halte ich auch für unsinnig, dennoch danke für den Beitrag. Doch das beschreibt ja nicht wirklich mein Problem. Da kommt ja nur Luft hinten raus. Wenn sich was im Auspuff entzündet, dann müßte Luft angesaugt werden. Ich werde es einfach mal mit der Zündung versuchen, brauche ich nur noch diesen ollen Abzieher für das Polrad?!

    -s-

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2003
    Beiträge
    103

    Standard

    hab mir schon gedacht das man das für ne simson nich so anwenden kann. mir war halt langweilig

    aber: angesaugt wird nix wenn was im auspuff explodiert,sondern es ensteht ein mordsmäßiger rückschlag in den brennraum des motors und evtl den vergaser! dadurch das ich n paar wochen so gefahren bin hätt ich meinen motor fast wegschmeißen können!

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.08.2003
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    147

    Standard

    Da ist mir heute noch etwas anderes aufgefallen: Die Dichtung zwischen Krümmer und Zylinder ist auch nicht mehr voll funktionsfähig. Möglicherweise auch nicht ganz i.O.

    -s-

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.08.2003
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    147

    Standard

    Da ist mir heute noch etwas anderes aufgefallen: Die Dichtung zwischen Krümmer und Zylinder ist auch nicht mehr voll funktionsfähig. Möglicherweise auch nicht ganz i.O.

    @shoot: ich meinte mit dem Ansaugen nicht wenn da was explodiert. Eher wenn sich was entzündet. Das benötigt ja Luft.

    -s-

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2003
    Beiträge
    103

    Standard

    simmt im prinzip schon. aber die angesaugte luft schadet eigentlich weniger und entwickelt lange nicht so eine gewalt wie der rückstoß beim entzünden oder "explodieren". aber egal...


    p.s. seh zu dass de die dichtung hinbekommts,sonst saugt der auspuff ja nebenluft >>>> leistungsabfall

    evtl. könnte das das problem schon beheben...


    mfg shoot

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.08.2003
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    147

    Standard

    Genau das habe ich mir auch gedacht. Habe ich also dann die Sache festgeschraubt, dennoch wird Nebenluft angesaugt, aber überraschend kein Leistungsabfall, denn sie fährt immernoch die 60-62 km/h, die sie fahren soll(Bing-Vergaser).

    Ich habe aber gerade eben mal beim Simson-Vertragshändler bei mir um die Ecke gefragt, ob der das in die Hand nehmen will. Ich habe ihm die Sache geschildert und ihm gesagt, dass die Zündung eingestellt werden müßte. Sein Kostenvoranschlag war 30,- € bis er dann hörte, dass es sich hierbei um ne 51/1 Bj. '71 handelt. Die Dinger kommen ihm wohl nicht mehr auf den Hof, weil er nach 1 1/2 Tagen schrauben dem Kostenvoranschlag nie hinterher gekommen ist.
    Also werde ich jetzt mal zu ihm gehen und mir den Polradabzieher kaufen und 2 Zündkerzen mit untersch. Heizwert und mal sehen was passiert. Ich hoffe mal es ist nicht die Spule defekt. Das wäre doof. Nun muß ich nur noch sehen was eine Meßuhr ist und wo ich die herbekomme(Ideen)?
    Jetzt habe ich noch mitbekommen, das ich die ganze Zeit den falschen Sprit getankt habe. Habe nämlich ein Bronzelager drin, weil die ja vor '78 gebaut wurde und müßte demzufolge 1:33 tanken(Einwände?)

    Dann habe ich noch gehört, dass der ZZP alle ~1000 km mal nachgestellt werden sollte. Bin nach dem ich sie im April gekauft habe 3500 km gefahren und sie ist nicht ein Mal stehen geblieben. Doch einmal, lag aber daran, dass der Tank leer war.

    Danke und wünscht mir gute Gelingen

    Grüße v. -S- aus Bln

  16. #16
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.07.2003
    Beiträge
    320

    Standard

    seit wann saugt ein Auspuff Nebenluft ?

    Also die Dichtung ist ganz sicher nicht das Problem. Hier ist eher die Zündung reichlich verstellt oder die Gemischbildung völlig daneben.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe knallt und spuckt Feuer
    Von C4wRoN im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2005, 22:02
  2. Schwalbe knallt und spuckt Feuer
    Von C4wRoN im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.05.2005, 22:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.